Philips Hue: Support für Bridge v1 (1. Generation) wird eingestellt


Philips Hue ist für viele Menschen der perfekte Einstieg in die Welt des Smart Homes. Super einfache Bedienung und zahlreiche Möglichkeiten, das Thema Licht anzugehen. Auch bei uns ist Hue regelmäßig Gast im Blog, zuletzt mit den neuen Außenbeleuchtungen. Für manche war Philips Hue schon vor Jahren der Start in die Moderne, seinerzeit mit der Hue Bridge v1. Jene sorgt für die Verbindung zwischen den Leuchtmitteln und dem Internet, sodass man eben auch alles per App oder Sprache steuern kann.

Technik entwickelt sich weiter, die Hue Bridge v1 wurde schon lange von einer aktualisierten Version abgelöst. Nun gibt Philips das Support-Ende für die erste Version bekannt und gestaltet das durchaus fair. Denn das Support-Ende kommt nicht plötzlich, sondern die Bridge v1 wird noch bis 30. April 2020 Updates erhalten. Selbst danach wird man die App lokal nutzen können, wie Philips wissen lässt. Empfohlen wird dennoch ein Upgrade auf eine aktuellere Version.

Nutzt Ihr die erste Version der Bridge überhaupt noch oder habt Ihr mal bei einem der zahlreichen Starter-Sets mit neuerer Bridge zugeschlagen? Ob Ihr eine v1 habt, könnt Ihr ganz einfach feststellen, es handelt sich dabei um das runde Modell, alle Nachfolger sind eckig (mit runden Ecken aber).

Danke Florian!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

14 Kommentare

  1. Könnt Ihr vielleicht von beiden Bridges Fotos einfügen? Dann lässt sich viel schneller erkennen, welche Version man selbst hat.

  2. Ich finde es etwas ärgerlich, denn um weiterhin Alexa zur Steuerung nutzen zu können bin ich jetzt gezwungen eine neue Bridge zu kaufen.

    • Nach 7 Jahren Support wirst du genötigt 30€ für weiteren Support auszugeben und musst dich nicht mal um die Migration kümmern. Ich finde das klingt fair! 😉

      • Jonas Weber says:

        Word! 🙂

      • Naja was hat sich denn gross geändert zwischen der ersten und zweiten Genration?
        Für das bisschen Homekit Support (welchen in nicht brauche) will ich eigentlich keine neue Bridge kaufen. Ganz abgesehen davon, dass die alte noch funktioniert und das nur wieder unnötiger Elektroschrott ist.

        • Biff Tannen says:

          Weiß nicht, ob das allgemein gilt, aber als ich auf die neue Bridge gewechselt habe, lief das gesamte System danach zuverlässiger und vor allem viel schneller.

        • Finde auch, dass der E-Schrott das schlimmste dabei ist. Funktionierende Hardware entsorgen ist immer scheiße. Dann soll Philips die Bridge besser gleich 50-100% teurer verkaufen und dafür auch alte Geräte mitpflegen, auch wenn diesen ein paar Features fehlen glaube ich nicht, dass der Entwicklungsaufwand für die alte Box so riesig ist. Und ich denke was die Webservice-Seite der Geschichte angeht nutzen alt und neu wohl die selben Schnittstellen. Hier wird einfach nur Hardware für tot erklärt damit neue verkauft werden kann. Wenn die ganzen zugehörigen Komponenten nicht so teuer wären, wäre das ein Grund dem ganzen System den Rücken zu kehren. Doch wer mehrere hundert Euro (oder noch viel viel mehr) für Lampen usw. ausgegeben hat wird das System wegen der Bridge nicht wechseln….

    • elknipso says:

      Der Support war wirklich sehr lange. Und die Bridge bekommst Du für 25 bis max. 30 Euro bei eBay neu hinterher geworfen. Gibt immer genügend welche die Dinger loswerden wollen wenn sie ein Set kaufen.

  3. Weiss Apple von den runden Ecken bei der eckigen Version? 😀

  4. Heisenberg says:

    Die eckige gibt es neu bei eBay Kleinanzeigen hinterher geworfen, weil viele die doppelt haben, wegen Starter Angeboten etc 😉

  5. Eigentlich auch Frechheit packen alten Müll in den Sets, und dann stellen noch den Support ein die Version 2 ist ja wohl nagel neu.

Schreibe einen Kommentar zu elknipso Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.