Philips Hue: Reset und manuelles Einbinden in den Amazon Echo Plus

Der kleine Nischentipp mal wieder. Ich habe in der letzten Zeit hier einiges an Technik angesammelt. Das liegt natürlich nicht nur an diesem Blog hier, sondern auch an dem seit jeher vorhandenen privaten Interesse an der Thematik. Und so landet hier halt mal ab und an neue Technik und die alte muss weichen. Im konkreten Fall hatte ich beispielsweise noch eine aktuelle Hue-Bridge von Philips angeschlossen, mittlerweile aber auch Leuchtmittel mit dem neuen Echo Plus verbunden, der zwar die Birnen nicht aktualisiert, diese aber ohne Gateway steuerbar macht – und dies nicht nur auf Zuruf, sondern auch in der App. Reicht mir eigentlich.

Ich mag tolles Licht, allerdings kann ich das meiste auch ohne Gateway von Philips lösen. Jedenfalls hab ich dann die Bridge abgeklemmt und jene ist nun weg. Dabei ganz vergessen: Die Birnen von Philips Hue lassen sich ja gar nicht so leicht resetten. Dies muss man aber machen, wenn man diese in einen Echo Plus einbinden möchte. Die automatische Suche nach Philips-Hue-Birnen über den Echo Plus findet keine Geräte, die auf einer nicht existenten Bridge von Philips eingebunden sind. Nun kann es ja sein, dass ihr einen Echo Plus habt und Birnen von Hue geschenkt bekommen habt – oder ihr verschenkt welche, die eingebunden waren.

Da gibt es dann zwei Wege, wobei Echo-Plus-Besitzer den einfachen haben. Sucht man hier nämlich automatisch und findet – logischerweise – keine neuen Birnen, dann wird das manuelle Hinzufügen angeboten.

Hierfür gibt man in der Amazon-Alexa-App dann die Seriennummer an, die sich unten über dem Sockel auf der Birne befindet. Danach schaltet man die Lampe an und lässt die App suchen. Durch die Angabe der Seriennummer in der Alexa-App wird die Birne resettet und direkt in den Amazon Echo Plus eingebunden, wo man sie dann wie gewohnt verwalten kann.

Der andere Weg wäre dann über einen etwaig vorhandenen Hue-Dimmer-Switch von Philips. Der muss dann aber auch erst einmal vorhanden sein. Geht man mit dieser in die Nähe der Birne und drückt Aus und Ein gleichzeitig, so sollte die Birne mit Glück nach ca. fünf bis sieben Sekunden zurückgesetzt sein. Wenn es geklappt hat, dann blinkt die Birne.

Bonus-Tipp, da auch IKEA-Tradfri im Haushalt einsetze: Die kann man recht einfach auf Werkszustand zurücksetzen, wenn das Gateway oder die Fernbedienung nicht zur Hand ist. Einfach den Hauptschalter 6x ein- und wieder ausschalten. Und wer OSRAM Lightify zurücksetzen möchte, der braucht etwas mehr Geduld: 5x hintereinander für jeweils 5 Sekunden die Lampe ein- und ausschalten. Habt ihr dies erledigt, so signalisiert die OSRAM Lightify einen erfolgreichen Reset durch ein Blinken.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Und wer eine HUE Birne vor sich hat, die nicht mehr über die HUE Bridge oder App auffindbar ist und nicht per Seriennummer findbar ist, sollte den HUE Light Finder zur Hand nehmen. Eine kleine Anwendung, die mir schon einige Male den Hintern gerettet hat.

  2. Die Steckdosen von Osram lassen sich resetten, wenn man beim Einstecken den Schalter so lange gedrückt lässt bis es laut und deutlich „Klack“ macht.

  3. Die Leute von Ikea haben anscheinend keine kleinen Kinder. Sechs Mal Lampe ein– und ausschalten ist doch Standardprogramm in einem gewissen Alter :–).
    Ich würde den ganzen Aufwand alle Geräte von der Bridge ab und dann am Echo anzumelden nicht betreiben. Wenn mal ein Firmwareupdate ansteht, geht die Ummelderei wieder los.

  4. Und Hue Motion funktioniert mit Echo Plus garnicht. Also behaltet die Bridge.

  5. Bei IKEA gibt es zur Zeit keine Gateways.
    Lieferung je nach Filiale „Februar“ oder „Juli“ – insofern macht de Plus schon Sinn…

    Ich möchte aber Homematic Classic anschließen – da hilft der Echo Plus halt nicht.

  6. Danke für den Tipp (:

  7. Mein Echo Plus weigert sich, die Hues zurückzusetzen. Der reagiert einfach nicht auf den „Weiter“-Button im Bildschirm.

  8. Alles schon hundert mal gemacht und dennoch keine Server Reaktion. Is echt frustrierend sowas. Werde mir nicht extra ne bright kaufen nur weil es jeder sagt. Die Birne gabs dazu also muss es auch funktionieren

  9. Hallo zusammen!
    Ich habe seit Gestern den Echo Plus, weil ich auf die Hue Bridge verzichten wollte, und weil meine Osram Steckdosen Probleme mit der Hue Bridge hatten. Mit dem Echo Plus funktionieren jetzt alle meine Hue Lampen und die Osram Steckdosen. Den Hue Schalter konnte ich mit dem Echo Plus verbinden, jedoch kann ich es nicht verwenden. Der Schalter ist in der Gruppe „Flur“, wo auch die Lampen sind, die ich gerne mit dem Schalter ein- und ausschalten würde. In einem Forum wird das bemängelt, allerdings finde ich keine Lösung dafür. Was kann man da machen?

  10. wie komme ich in der app auf die Philips Hue Lapme zurücksetzen?
    Finde keinen Suchbegriff und auch kein manuelles suchen.

    Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.