Anzeige

Philips erteilt der IFA 2020 eine Absage

Philips TV & Sound, dahinter steckt ja mittlerweile in Europa TP Vision, hat der IFA 2020 in Berlin eine Absage erteilt. Man werde der Messe fernbleiben. Damit fällt nach Samsung ein weiterer, großer Name heraus. Als Begründung nennt man seitens Philips, dass man die Sicherheit seiner Mitarbeiter in der Corona-Krise gewährleisten müsse.

Sicherlich wird da aber auch eine generelle Kosten- / Nutzen-Abwägung stattgefunden haben, denn die IFA 2020 findet nur als „Special Edition“ statt, was eine stark eingeschränkte Version ohne öffentliche Besucher und mit einem B2B-Fokus meint.

Philips TV & Sound will seine Neuheiten daher lieber über mehrere Online-Events vorstellen, die vom 1. bis zum 10. September 2020 stattfinden sollen. Wer sich also für die neuen Produkte von Philips interessiert, sollte danach Ausschau halten. Da werden aber sicherlich noch mehr Details zu den potenziellen Streams folgen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Sehr schönes Titelbild

    • Ein leicht geneigter hängender Buchstabe wäre jetzt noch die Krönung gewesen. 😉

    • In meiner Küche hat Philips einen festen Platz. Nicht unwahrscheinlich auch, dass, sollte ich einmal ein CT benötigen, ich in einer Röhre von Philips liegen werde. Aber nichts davon ist Gegenstand auf der IFA.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.