Peloton lässt euch Leistungen mit der Apple-Watch-App tracken

Peloton hat gute Nachrichten für alle Besitzer einer Apple Watch. Ab sofort könnt ihr die Apple-Watch-App und Apple Health mit der Plattform verknüpfen und somit beim Start jedes Workouts – egal ob per App, auf dem Fahrrad oder auf dem Laufband – eine Benachrichtigung erhalten. Die Uhr fungiert dann als Herz-Monitor und gibt euch beispielsweise Auskunft über euren Strive Score. Außerdem landen die Peloton-Trainings dann auch automatisch in eurer Fitness-App und sorgen für das schnellere Schließen eurer Ringe.

Um die Uhr mit der Plattform zu verbinden, müsst ihr einige Schritte erledigen, die Peloton in seinem Blog verständlich erklärt. Nachdem die App auf Watch und iPhone gelandet ist, könnt ihr über „Mehr“ > „Apple Watch“ > „Einrichten“ > „Mit der Health App verbinden“ die Integration starten. Nun noch alle Metriken für Apple Health aktivieren und danach die Peloton-App auf der Uhr öffnen, um Benachrichtigungen zuzulassen. Das war es dann auch schon.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Ist das Bike dann so das erste Fitness-Gerät mit Health-Anbindung? Nach dem Gym-Kit ja irgendwie ausgestorben ist.
    Ich glaub zwar nicht, dass das hier über GymKit läuft, aber …

    Kennt jemand anderes noch „Geräte“ mit dieser Integration?

  2. Insolvenz, ick hör dir trapsen. Kompletter Turnover der Marktstrategie, um der Stagnation entgegen zu wirken.

  3. Die Apple Watch funktioniert doch schon länger mit Peloton und zeigt während des Trainings Herzfrequenz an und sync das Training zu Health. Sehe da jetzt keine große Neuerung?!

    • Dito. Funktioniert seit über einen Jahr bereits so.

    • Hey, sie funktioniert beim Bike+ bei den Rides. Machst du ein Kraft oder Yoga Training war keine Kopplung möglich. Es ist jetzt ein entscheidender Mehrwert. Da es jetzt auch beim Tread ohne Probleme funktioniert.

      Grüße

  4. Ein weiterer Schritt, um entweder von Apple oder Nike aufgekauft zu werden. Das dauert keine sechs Monate mehr.

    Eigentlich schade.

    • Apple wird die eher nicht kaufen… Die haben doch schon Apple Fitness+ als Service und nur für die HW braucht man sicher nicht die doch noch immer recht hoch bewertete Firma Peloton kaufen.

      Apple ist ja auch, anders als z.B. Microsoft oder Google, nicht unbedingt für Käufe in der Größenordnung bekannt.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.