Peloton: Kostenlose Testphase bis 22. März von 30 auf 100 Tage verlängert

Wie das Unternehmen Peloton auf seiner Webseite mitteilt, verlängert man dort vorübergehend die kostenlose Testphase für seine Bike-, Bike Plus- und Tread-Geräte von 30 Tagen auf 100 Tage. Dies gelte ab dem 3. März 2022 bis zum 22. März um 8:59 Uhr. Natürlich dürfen hier nur Neukunden zugreifen. Inhaltlich bekommt ihr nach dem Kauf eines der genannten Geräte die Möglichkeit, jenes eben für 100 Tage zu testen und anschließend bei Nichtgefallen den vollen Kaufpreis zurückerstattet zu bekommen. Rücksendungen werden kostenlos abgeholt, selbst die Versandkosten entfallen.

WD Elements Portable, externe Festplatte - 2 TB - USB 3.0 - WDBU6Y0020BBK-WESN
  • USB3.0 / Computing Storage /
  • External hard drives / Externe Geräte &

Sollte man das Gerät per Finanzierung erwerben, müsse die erste Rate sofort gezahlt werden. Eine Liefergebühr wird hierzulande nicht erhoben und auch die Einrichtung ist inklusive. Beachtet man die nachfolgenden Meldungen zu Peloton aus den vergangenen Monaten, ist die Verlängerung der kostenlosen Testphase ein geschickter Schachzug, die Kunden doch noch wieder für das Konzept von Peloton zu interessieren:

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog / Mastodon

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Ausprobieren kann man es auf jeden Fall,
    habe nur die Angst das Peleton während der Zeit pleite geht & man das Geld doch nicht zurück bekommt

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.