Pebble-Update 3.13 bringt Wetter-App, verbessertes Tracking und Feuer-Emoji

artikel_pebbletimeroundDer Smartwatch-Pionier Pebble hat aktuell nicht nur eine neue Kickstarter-Kampagne laufen, sondern auch eine neue Firmware für die Pebble Time-Modelle und Updates für die Android- und iOS-Apps. Die Classic-Modelle der Pebble Smartwatch erhalten diesmal kein Update, die aktuelle Firmware bleibt hier auf 3.12.1, allerdings wird auch diesen Nutzern ein Update der Pebble-App empfohlen. Um die neue Firmware auf die Pebble Time-Produkte zu bekommen, müsst ihr erst das App-Update (Version 3.13) durchführen und aus der App heraus dann das Update auf der Pebble-Smartwatch durchführen. So kommt Ihr dann an die neuen Funktionen, die das Update im Gepäck hat.

pebble_wetter

Verbesserungen gibt es wieder einmal bei Pebble Health. Die Algorithmen für das Tracking von Schritten und des Schlafes wurden verbessert, sollten nun akkurater sein. So werden beispielsweise keine Bewegungen im Schlaf mehr als Schritte gezählt. Die Auswertungsanzeige in der App hat auch ein paar kleinere Änderungen erhalten, der Nutzer sieht nun, wann das letzte Mal synchronisiert wurde und die Anzeige kann im 24h-Format erfolgen.

Neu ist die offizielle Wetter-App von Pebble. Sie bietet den Abruf des aktuellen Wetters und der Vorhersage auf Abruf, nicht mehr nur wie bisher als automatische Info in der Timeline. Die Einstellungen für die App werden logischerweise auch über die Smartphone-App geregelt.

Zu guter Letzt gibt es mit dem Update auch noch ein neues Emoji, passend für die heißen Tage wurde das Feuer-Emoji in die Pebble-Emoji-Bibliothek aufgenommen. Das Update der Pebble-App findet Ihr in den entsprechenden App-Stores.

Pebble
Pebble
Preis: Kostenlos
  • Pebble Screenshot
  • Pebble Screenshot
  • Pebble Screenshot
  • Pebble Screenshot
  • Pebble Screenshot
  • Pebble Screenshot
Pebble™
Pebble™
Preis: Kostenlos
  • Pebble™ Screenshot
  • Pebble™ Screenshot
  • Pebble™ Screenshot
  • Pebble™ Screenshot
  • Pebble™ Screenshot
(Quelle: Pebble)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.