Pebble treibt es bunt: Smartwatch in neuen Farben

Die Pebble, initial via Kickstarter finanzierte Smartwatch, ist seit kurzem auch offiziell in Deutschland zu haben. Die Firma machte es extrem spannend und versprach eine Ankündigung für heute. Die Katze ist nun aus dem Sack – Pebble wird die durchaus erfolgreiche Kunststoff-Smartwatch neu auflegen, hierfür allerdings keine neue Hardware verwenden, stattdessen setzt man auf knallige Farben, die bei mir die Erinnerung an die guten Zeiten Ende der 80er aufkommen lassen, als knallige Neonfarben super modern waren.

Bildschirmfoto 2014-08-05 um 19.06.14

Das Display der Pebble ist monochrom und dank der Verarbeitung eines E-Paper-Displays in der Sonne besser lesbar, als Lösungen von LG oder Samsung, die jüngst ihre Android WearSmartwatches an den Start brachten. Weiterhin hält der Akku einer Pebble Smartwatch um einiges länger, als der einer momentan erhältlichen Smartwatch auf Basis Android Wear. Pebble möchte für die bunten Smartwatches (Fresh Green, Hot Pink und Sky Blue), die es nur in einer limitierten Auflage gibt, 150 Dollar haben. Eine Lieferung nach Deutschland ist möglich.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

16 Kommentare

  1. Enttäuschend – wirklich enttäuschend.

  2. Sascha Wohlfart says:

    Sobald die Pebble mit Windows Phone kompatibel ist, werd ich mir eine holen. Wird aber eher eine schwarze oder eine Steel, die kann man wenigstens zu allem tragen.

  3. „Ende der 80er aufkommen lassen, als knallige Neonfarben super modern waren“

    2010-2012 waren die auch kurze Zeit wieder in – leider jetzt nicht mehr (zumindest nicht hier)

  4. @Heinun: Weshalb enttäuschend?

  5. Wenn die alten Pebbles jetzt billiger werden (100€), dannn würde ich mor eine kaufen…

  6. Wird dadurch auch nicht schöner. Sieht jetzt aus wie eine Uhr aus dem Kaugummiautomat auf Exctasy…

  7. Das eigentliche Problem der „alten“ Pebble ist die geringe Kratzfestigkeit. Das Kunststoffgehäuse meiner Uhr inklusive Display hat nach knapp zwei Jahren einiges an Charakter gewonnen…
    Mir kommt keine Smartwatch ohne kratzfestes Glas mehr ins Haus.

  8. Schauen aus wie Kinderuhren beim Lidl. Kitschig.

  9. Weckt mich bitte, wenn die Moto360 bestellbar ist. **augenzufall*

  10. Schön ist was anderes.
    Die Frauen im Video sind ganz nett (-;

  11. Nix für Erwachsene oder Männer. Wann kommt eigentlich die Moto 360?

  12. Kriegt noch jemand bei der Bestellung:

    Field ‚order_date‘ doesn’t have a default value

    ??

  13. Wie kann man sich die Neuen denn nach Deutschland bestellen? Wenn ich oben als Ziel Deutschland auswähle verschwinden die bunten Uhren und bei dem Ziel Amerika kann man nur amerikanische Adressen verwenden.

  14. Problem schon gelöst! Über die Option „Übrige Welt“.