Pebble Smartwatch erhält Update für bessere iOS-Kompatibilität

Die Pebble Smartwatch hat ein Update auf Version 1.30 erhalten. In erster Linie richtet sich das Update an Nutzer, die ihre Pebble mit iOS-Geräten nutzen. Das Update bringt volle Unterstützung für das iOS 7 Notification Center. So können nun alle Benachrichtigungen angezeigt werden, egal ob von Apple Apps oder Apps von Drittanbietern. Außerdem lässt sich die Musikwiedergabe über die Uhr steuern und man kann mit ihr Anrufe annehmen oder ablehnen.

pebble-retail_pkg_3d_black_red_web

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Sebastian pongratz says:

    Und, würde sie nach Deutschland geliefert? Ich hätte damals eine pre-Order rausgehauen, aber kam nie in den Genuss….
    Zum jetzigen Zeitpunkt sollte man eh auf das Orginal warten, das da bald kommen mag, oder?

  2. nur Geduld sie kommt sicher noch. Hatte auch eine pre-Order letztes Jahr im Oktober abgesetzt und vor 4 Wochen kam sie endlich. Bin sehr zufrieden damit nur gab es eben Probleme mit Drittanbieter Apps unter iOS. Whatsapp benachrichtigung ging so gut wie nie. Gleich mal das Update einspielen.

  3. @Sebastian

    Hab mir gestern den Livestream angesehen. Hier hat der CEO nochmal gesagt, dass sie jetzt Weltweit liefern. Kannst auch gerne nochmal nachlesen. http://www.smartwatch-infos.de/pebble-mit-ios-7-benachrichtigungen-und-pebble-sdk-2-0-vorgestellt/ ganz unten

  4. @ Tom
    Wenn man auf getpebble.com nun aber die Uhr bestellen will, und als Land „Germany“ angibt, kommt noch immer die Fehlermeldung: Sorry … we are unable to ship to Germany at this time…

    Nix mit Weltweit!!!

  5. Ich gehör zu den Glücklichen, bei denen die Uhr durch den Zoll gegangen ist. Habe mir gestern den neuen Beta-SDK runtergeladen (was mMn die Größere Neuigkeit ist, bin nicht mal sicher, ob überhaupt eine neue Stable gegeben hat.) und damit etwas herumgespielt. Der SDK wirkt um einiges Erwachsener. 🙂

  6. Der Zoll wurde für die Vorbesteller umgangen, in dem die Uhren über ein Subunternemen aus Holland nach Deutschland kamen.

  7. @Michael S. Also ich hab meine vorbestellte Pebble beim Zoll abgeholt und ganz normal die Einfuhrsteuer bezahlt. Kam aus Asien und als Rechnung reichte der Amazon Payments Wisch..

  8. Hat mich auch genervt. Hab, als die Mail kam, sie liefern jetzt weltweit + wieder „in stock“ direkt mywirecard dafür aufgeladen – und jetzt sowas, Deutschland geht natr. nicht…. Hoffe das wird bald behoben.

  9. @mike das hat er gestern im Stream gesagt. Hier nochmal zum nach-„hören“:

    http://www.youtube.com/watch?v=uoVX2ibCFXw&feature=share&t=8m40s

  10. @Brend echt komisch. Hab ne Versandbestätigung bekommen aus Holland von UPS. Wußte erst gar nicht was das sein soll. Dann wurde die Uhr geliefert. Hab somit auch kein Cent Zoll abdrücken müssen da es ja innerhalb Europa war.

  11. Ich habe nochmal genauer nachgeschaut, zumindest lt. der JSON-Schnittstelle sind wir noch lange nicht bei Version 1.30.

    Fragt man die JSON Schnittstelle unter [1] ab, ist die letzte Stabile Version v1.9.0 vom 15. März. Die Nachricht, die es gestern gab, war über die Betaversion der Version 2.0. Könnt ihr Quellen zu der Nachricht nennen?

    [1] http://pebblefw.s3.amazonaws.com/pebble/ev2_4/nightly/latest.json

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.