PayPal: Neue Chatfunktion für Web und App – Mail-Adresse des Absenders wird nun verborgen

Wir berichteten bereits über PayPals neue App. Die hat einige Neuerungen im Bauch, darunter eine Chatfunktion. Im Falle von privaten Käufen oder Zahlungen – beispielsweise via PayPal Friends – lässt sich diese inzwischen nutzen. Wieso wir euch da nochmals drauf hinweisen? Nun, die Chatfunktion ist tatsächlich nicht nur der App vorbehalten, sondern auch im Browser verfügbar. Die App hat den Vorteil, dass die entsprechenden Nachrichten über die Chatfunktion wie bei einem Messenger eine Push-Benachrichtigung erzeugen.

Im Web findet sich das Ganze in der Übersicht einer Transaktion. Manch einen von euch dürfte sicherlich verwundern, dass stattdessen etwas anderes an dieser Stelle nun fehlt. Vor der Chatfunktion von PayPal war es nämlich so, dass die Mail-Adresse eines Absenders von Transaktionen dort entsprechend kommuniziert wurde. Das war auch im Nachgang bei Zahlungen über PayPal.Me der Fall- was ja bekanntlich eigentlich komplett ohne Kontaktdaten auskommt.

Nun werden die Kontaktdaten verborgen von Personen, die euch Geld senden. Dies ist auch dann der Fall, wenn ihr an die entsprechende Person Geld gesendet habt. Über Aktivitäten der Transaktionen lässt sich aber auch weiterhin nach bekannten Mail-Adressen filtern. Die Chatfunktion von PayPal schaut dann übrigens wie folgt aus:

Solltet ihr die App nicht verwenden, dann erhaltet ihr die entsprechende Benachrichtigung auch an eure Mail weitergeleitet. (Betreff: XY hat ein Gespräch begonnen). Für den Inhalt der Nachricht selbst müsst ihr euch dann in PayPal einloggen. Für PayPal im Streitfall sicherlich auch charmant zu wissen: was erfolgte tatsächlich an Kommunikation zwischen Käufer und Verkäufer? Die App benachrichtigt dann so:

ROKU 3930EU Express HD-Streaming Media Player schwarz
ROKU 3930EU Express HD-Streaming Media Player schwarz
Kompatibel mit Google Asistant, Amazon Alexa, Apple Homekit und Airplay 2.0
29,99 EUR
Angebot
ROKU 3940EU Express 4K Streaming Media Player schwarz
ROKU 3940EU Express 4K Streaming Media Player schwarz
Kompatibel mit Google Asistant, Amazon Alexa, Apple Homekit und Airplay 2.0
−5,00 EUR 34,99 EUR
Angebot
ROKU 9102EU Streambar Media Player and Soundbar schwarz
ROKU 9102EU Streambar Media Player and Soundbar schwarz
Reibungsloses HD, 4K Ultra HD und HDR Streaming integriert.; Überraschend raumerfüllender Sound
−8,35 EUR 141,64 EUR

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Vor meinem geistigen Auge sehe ich schon die ersten Phishing mails ankommen mit ‘Paul hat ein Gespräch begonnen, klicke hier um dich einzuloggen. Fake Shops bauen die Fake Chats auch bestimmt schnell ein damit man ‘noch sicherer direkt mit Paypal im Chat bezahlen kann’

  2. Also ich fand es noch nie gut, dass Händler die PayPal-Email erhalten und Chats gehören auch nicht in eine Payment App. Also seit ich sehr viel Apple Pay nutze, bin ich immer wieder kurz davor, PayPal zu kündigen. Problem ist halt, dass sich Apple Pay noch ein bisschen mehr verbreiten muss und PayPal bei vielen Anbietern die einzige schnelle und vernünftige Zahlungsmethode bleibt.

    Sagen wir mal so: Aktuell habe ich nicht vor, PayPal auf lange Sicht zu behalten. Mal davon abgesehen, dass es mich jedes Mal aufregt, dass die iOS App irgendwie fast 400 MB hat. Wozu?

  3. Nur für mich zum Verständnis: In jeder Situation wo ich Geld sende per Paypal, sieht der Empfänger jetzt meine Mailadresse nicht mehr (Auch ohne den Chat) ? Das fände ich sehr gut. Leider kennen viele „paypal.me“ nicht und möchten es nicht nutzen wenn ich es bei einem Geschäft anspreche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.