Passwort-Manager LastPass kämpft mit Problemen

Der Passwort-Manager LastPass kämpft mit Problemen. Schon am Morgen des 12. August erreichten uns erste Mails von Nutzern, sie alle konnten nicht auf LastPass zugreifen, der Dienst war einfach nicht erreichbar.

LastPassLogoShadow

Mittlerweile hat sich auch LastPass zur Thematik geäußert. Ein Rechenzentrum ist nach Angaben der Firma von Problemen betroffen, sodass Service und Webseite teilweise nicht erreichbar sind. Momentan arbeitet man an der Behebung des Problems, zudem betont man seitens LastPass, dass zu keiner Zeit Daten der Nutzer gefährdet wären.



LastPass empfiehlt allen Nutzern, dass diese über die Erweiterung auf den Dienst zugreifen sollen, da über diese die meisten Nutzer wohl nicht betroffen wären. Dennoch kann es auch hier zu Fehlermeldungen kommen. Tja – das kann bei so ziemlich allen Diensten passieren, wenn diese auf die Cloud setzen – ärgerlich, wenn es sich dabei um Passwörter handelt, die man vielleicht nicht lokal vorliegen hat. Hier sollte man – zumindest als Fallback – auf KeePass setzen. Open Source und kostenlos.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

18 Kommentare

  1. „Zumindest als Fallback“ – I lol’d. Warum nicht von Anfang an?

  2. @caschy

    Dann schreib doch mal ganz fix einen Beitrag, wie ich die LastPass Datenbank zu Keepass übertragen kann.
    Wäre doch gut für Dein Geschäft 😉

  3. Lastpass, Keypass, 1Password.
    Ich befürchte ehrlich gesagt, dass irgendwann mal die Bombe platzt und diese Dienste/Daten alle kompromittiert sein könnten, sei es durch Hacker, die NSA oder Skript-Kiddies. Solange kann man nur Daumen drücken.

  4. Ich wusste gar nicht, dass LastPass diesen Nachteil (online only) hat. Erinnere mich, hier in den Kommentaren erst neulich einige „Kommentatoren-Empfehlungen“ zu LastPass gelesen zu haben, denen selbst die vergünstigten Angebote von OnePassword noch zu teuer waren 🙂

  5. @cashy
    Wenn jemand ein Fallback hat und auf Keepass setzt braucht er nichts anderes mehr.
    Wie blöd ist das denn wenn ich meine Passwörter in 2 verschiedenen Programmen pflege.
    Ich behaupte einmal das die wenigsten einen konsequent pflegen.

    Meine Empfehlung Keepass mit Zertifikat das natürlich nur per Hand auf die genutzten Geräte kopiert werden.
    Die Keepass Datei in die Cloud, bei mir BitTorrentSyn.
    Wer es noch sicherer möchte kann Keepass noch zusätzlich per Passwort schützen.

  6. Peter Lustig says:

    Bei LastPass hast Du Deinen Tresor (Vault) immer auch lokal. Bitte gründlicher informieren. https://helpdesk.lastpass.com/password-manager-basics/your-lastpass-vault/#Your+Local+and+Global+Vaults

  7. Zu allen Keepass-Nutzern: ihr bekommt ganz „sicher“ alle irgendwann Augenkrebs 😉

  8. @Petr: Und dann soll ich meine 100+ bit SSH/PGP-Keys abtippen?! Selbst für zehnstellige Passwörter wird das jedesmal mühsam, wenn ich z.B. noch Sonderzeichen dabeihaben will.

    @sid: KeePass gewinnt vielleicht keinen Schönheitswettbewerb, dafür muss ich das sicher nicht in Anführungszeichen setzten, wenn ich darüber schreibe. OpenSource und auf *meinem* Server, ohne bescheuerte Ausfallzeiten, o.Ä.. Ich brauch doch kein Klicki-Bunti wenn ich da höchstens 10 Sekunden pro Aufruf daraufschaue!?

  9. Ich sehe Keepass nur beim Anlegen neuer Accounts. Das Aufrufen von Accountdaten passiert mittels Autotype und Hotkey. Keepass bleibt dabei unsichtbar im Tray.

  10. @mGuest: interessant. Unter Android, iOS oder WinPhone?

  11. Inversion Of Ethereal White Stars says:

    hahaahahaah. deswegen setzen profis auf passwords-safe von bruce schneier und nicht auf clouddreck der eh bei der ns ss sa landet. this message made my day!

  12. Hätte Lastpass ja gern mal getestet, aber so lange es keine gescheite Import Möglichkeit von Roboform gibt (und das seit 2011)….

    PS: Was Lastpass hier beschreibt, ist ja wohl ein sehr schlechter Witz (und funktioniert zudem nicht wirklich).
    Ich krempel doch nicht mein halbes System um, nur um ein paar Passwörter zu importieren.
    https://helpdesk.lastpass.com/getting-started/importing-from-other-password-managers/importing-from-roboform/#Importing+from+RoboForm+7

  13. @Petr über das LastPass-Chrome-Plugin > Werkzeuge > Erweiterte Tools > Exportieren als „LastPass CSV“ exportieren, abspeichern und in KeePass über Datei > Import wieder importieren.

  14. Verstehe nicht die Aggression gegen Lastpass!?!?! Ausserdem kann man lastpass auch offline nutzen, sobald man sich anmeldet einfach einen Haken bei „0ffline“ machen und schon geht es ohne Internetverbindung 🙂 Ausserdem funktioniert es ohne Probleme die Lastpass CSV in Keepass zu importieren. Wir nutzen Lastpass schon seit Jahren Plattformübergreifend (meine Frau Ios und ich Windows 7 , 8 und Android) und sind sehr zufrieden damit, vorallem die Passwörter über gemeinsame Konten (Amazon, Ebay, Google Music, …) teilen ist in der Premiumversion einfach, genial und intuitiv. Keepass ist eher für Leute die viel Zeit haben ;D … und denen Informationsdesign auch nicht so wichtig sind 🙂

  15. @silvio mosch: Soviel Zeit benötigt Keepass auch nicht. Datenbank in der OwnCloud und via „Keepass2Android“ auf die Datenbank in der OwnCloud zugreifen. Da muss nix manuell hin und her kopiert werden und es ist alles durchgehend gesynct.

    Bezüglich Augenkrebs: Ja… ich hoffe dass es bald ein neues design gibt.. Bei den 60+ KeePass einträgen dich ich auf der Arbeit habe wirds mit der Übersicht nicht mehr ganz so dolle. Immerhin kann man die Einträge teilweise farblich voneinander trennen.

  16. Ich habe mit KeePass am Desktop im Firefox und Thunderbird mit KeeFox integriert, da brauche ich nicht selbst suchen. Das übernimmt der Rechenknecht für mich.

    KeePass ist für mich super praktisch.

  17. Auf der LastPass Downloadseite
    LastPass Pocket lastPass Portable ….

    Bietet Backup-Fähigkeit und den Offline-Zugriff für Ihren LastPass Tresor an. Alle Erweiterungen haben volle Offline-Unterstützung. Es wird empfohlen, LastPass Portable statt LastPass Pocket zu nutzen.

    Na siehste!!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.