Passwort-Manager 1Password ab 16,70 Euro

Agile Bits hat den Passwort-Manager 1Password für Windows und OS X um 30 Prozent reduziert. So bekommt man derzeit das komplette Bundle, bestehend aus OS X- und Windows-App für 48,99 Dollar, während man für die Einzel-App jeweils 34,99 Dollar zahlen würde. Pro-Tipp: Interessierte geben beim Kauf den Code MacPowerUsers ein, hiermit wird noch einmal 7 Dollar gespart, man bekommt dann die jeweilige Version für umgerechnet schmale 20,87 Euro.

Bildschirmfoto 2014-08-08 um 20.51.06

Weiterer Tipp für Studenten (nein, euer Status wird nicht überprüft): einfach im Education Store vorbei schauen, dort kostet das Bundle 34,99 Dollar und die Einzelversion 22,39 Dollar nach Eingabe des Codes MacPowerUsers. Macht also für die Einzelversion von 1Password umgerechnet schlappe 16,70 Euro. Ist das die Software wert? Meiner Meinung nach ja, man bekommt einen wirklich guten Passwort-Manager, der noch Erweiterungen für Browser hat, zudem stehen Counterparts für iOS und Android zur Verfügung. Die iOS-App ist derzeit reduziert, ein kostenloses Upgrade auf die iOS 8-Version ist angesagt.

Bildschirmfoto 2014-08-08 um 20.55.01

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

28 Kommentare

  1. Habe ich mir vor 3-4 Monaten bereits vergünstigt gekauft und das war die beste Anschaffung der letzten 5 Jahre! Endlich das Passwort-Wirrwarr im Griff.

  2. Der Link für den Educational Store ist falsch
    https://agilebits.com/store/educational

  3. Danke Heiko

  4. Und wieso sollte ich das hier benutzen und nicht KeePass für lau?

  5. 17,23 EUR
    PayPal-Umrechnungskurs vom 8. Aug 2014: 1 Euro = 1,29998 US-Dollar 🙂

  6. Ich möchte in dem Zuge noch erwähnen, dass ab 19.8. die Android App für 2 Wo für 7,99 anstatt 9,99$ zu haben sein wird. via http://blog.agilebits.com/2014/07/26/1password-4-for-android-price/

  7. Kann ich das gute Stück Software auch auf meinen Server schmeißen?

  8. Namenlos, weil Cookies gelöscht... says:

    In der Tat ist 1pw sehr komfortabel!
    Doch es ist closed Source und entsprechend kann/könnte/wird es mit meinen Passwörtern machen was es will. Und das soll es nicht.

    Also benutze ich es nur für meine Arbeitspasswörter 🙂

    KeePass ist und bleibt das Tool der Wahl für Privatanwender mit wenig Komfortverlangen und schlechter (weil komplizierter und nicht plattformübergreifender) Integration in die Online- (Browser) der Smartphone-Welt.

  9. Kleiner Tipp: Warum überlegt ihr euch nicht einen Satz, dessen Anfangsbuchstaben der Wörter das Passwort bilden. Da kann man den jeweiligen Dienst mit den 2 Anfangsbuchstaben einbauen. Ich hab so´n Ding mit 18 Zeichen und kann mir das super merken. Den Satz kann ich hier nicht verraten 😉 , aber den kann sich sogar meine Ma merken. Ich brauche also keine Software.

  10. Nachtrag: Man kann dann noch bestimmte klingende Buchstaben sinnvoll durch Ziffern ersetzen.

  11. George Kaplan says:

    Macht es einen Unterschied, ob ich 1Password über den Store von Agilebits oder den Mac AppStore kaufe?

  12. Kann mir jemand einen guten Grund nennen warum ich diese Software kaufen soll wenn ich derzeit das kostenlose keepass einsetze?

  13. @svenp

    Es gibt keinen Grund etwas zu ändern, nutze selbst KeePass unter Linux, Android.
    Sehe dort nur eine Geldschneiderei.

    Munter bleiben.

  14. Ich sag nur Save in Cloud… Gibts für Android für ca. 4,50€ und die Win-App ist free! In Kombi mit dem Firefox addon einfach super! Was soll da den Preis von 1Password rechtfertigen???

  15. schaut euch mal bei keepass OtpKeyProv und KeyOTP an,.. was alles möglich ist via Plugins 🙂 http://keepass.info/plugins.html

    KP DB Verschlüsselung via GAuth, die GAuth Keys von Dropbox,.. via Keepass am PC generieren,..

  16. Bernie0007 says:

    Benutze seit einigen Jahren KeePass auf Blackberry, iPhone, iPad, Android, Win 7 und OS X. Verwende nur Win 7 und OS X via NAS um die Datenbank zu aktualisieren und kopiere dann die entsprechende Datei die anderen Mobilgeräte. Natürlich ist dieser offline Vergang alle 4 Wochen etwas aufwendiger, aber ich vertraue einfach keiner Cloud meine Passwörter an. Wie üblich Ansichtssache…

  17. KeePass und Dropbox (oder OwnCloud/Box/GoogleDrive/Skydrive etc.). Läuft quasi auf jedem System (inkl. Smartphones).

  18. danke für den Tipp Kolle, hätte mit fast 1Password gekauft 😉

  19. Gibt’s irgendwo mal einen ordentlichen (= objektiven) Test, in dem die unterschiedlichen Funktionsweisen und Features der verschiedenen Angebote erklärt und verglichen werden? Habe mich bisher ähnlich wie LeifiOS durchgeschlagen, die Frage ist, ob man längerfristig mal auf solche Lösungen setzt.

  20. Mein Kommentar ersatzlos gestrichen, dann streiche ich jetzt auch Caschys Blog…so einfach ist das!

  21. @detlutz
    meine kommentare werden auch mal vom system verschluckt oder gesperrt. deshalb heule ich aber nicht gleich rum.

  22. So ein Mist! Habe ir erst mitte letzte Woche + Discount das Mac+WIndows Bundle für 39,99$ umgerechnet 30€ über den Education Store gekauft. :-/

  23. @yosh
    weniger rabatt ist nun keine preissteigerung. und ob man nun 4 euro mehr bezahlt, ist nun fast unerheblich, wenn man sich den standard-preis anguckt (50 dollar?).

  24. Lars musst du ja nicht 😛
    Aber ich nutze es gerne, zumal es ohne Wirrwar unter Windows/MacOS/Android und iOS läuft somit für mich alle 4 Plattformen abdeckt ohne dass man es x Clients probieren wie auch immer muss ohne zu wissen ob die dann alles auch können etc.

  25. @larsp, sven
    1password ist eine vielfach ausgezeichnete app zudem habe ich einige tests gelesen, bei denen 1pw immer die nr.1 war. zudem dürfte es sich um den markführer handeln in dem bereich.