Anzeige

Passwörter vergessen? Einfach auslesen!

Hach Leute – ihr kennt das sicherlich auch: ihr dürft mal wieder für irgend jemanden den Rechner neu aufsetzen. „Jemand“ hat gehört, dass ihr sowas könnt und ihr wollt keinen Wunsch abschlagen. Das Übliche: Betriebssystem und Treiber vorhanden? Alles klar, kann losgehen. Moment! „Wie schauts aus – deine Zugangsdaten für Mail, Messenger und und und hast du notiert oder irgendwo digital abgespeichert?“ Schulterzucken. Was heißt das für uns – die Helfer? Entweder sagen: alles klar, dann LMAA oder man liest den ganzen Quatsch aus. Tools dafür gibt es am laufendem Meter. Ich selber bin ja großer Freund der Tools von Nir Sofer – der hat so ziemlich alles in petto, was sich der Passwort-Suchende so wünscht. Habe ich in der Vergangenheit gefühlte 100x schon hier im Blog vorgestellt. Die Tools von Nir Sofer lesen so ziemlich alles aus, was ihr so an Passwörtern speichern könnt. Mein absoluter Favorit.

Trotz alledem ein kleiner Alternativtipp: SXPasswordSuite. Eine Sammlung diverser Tools, die auch Passwörter auslesen. Ist so ziemlich alles Gängige dabei: Messenger wie Trillian, Digsby, Miranda oder MSN – im Bereich Mail findet man Outlook und Thunderbird vor. Wie gesagt, nur als Alternativnennung zu den Passwort-Tools von Nir Sofer. Kleiner Hinweis: Sofern ihr die Tools installiert, solltet ihr beachten, dass diese den Real Media Player im Gepäck haben. Also nicht blind weiter,weiter, weiter klicken – sondern beim Real Player (now buffering….!) ablehnen. Alternativ könnt ihr das Setup mit 7Zip entpacken und die einzelnen Tools portabel ausführen. Die gefundenen Passwörter könnt ihr dann hinterher ganz easy exportieren.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

25 Kommentare

  1. P.Dunkelberg says:

    Guter Rat. Neulich wurde mein Rechenknecht komplett zerschossen. Natürlich hatte ich mir einiges aufgeschrieben, aber sooo aktuell waren die Aufzeichnungen dann doch nicht. Und bei der Beglückung die man empfindet, wenn man sich an die mühsame Arbeit macht, alles wieder aufzusetzen, vergißt man ja auch gerne mal was!
    Und: danke für´s folgen:)

  2. Hallo Suturb,
    danke für den Tip mit dem kostenlosen Passwort-Remover für PDFs. Kennt jemand evtl. auch eine kostenlose Alternative? 30 Dollar für so ein kleines Tool sind mehr etwas viel.
    Grüße Brutus

  3. Hallo, kennt Ihr auch was nützliches für Word & Excel? Habe die vor Jahren verschlüsselt und nun weiß ich die Passwörter nicht. Wollte mein Rechner etwas säubern, weiß aber nicht ob ich die Sachen nun einfach löschen kann oder ob da noch etwas nützliches drin steht….

  4. hi, habe genau das gleiche problem wie joaquim. Habe auch eine nicht funktionierende mailadresse für dropbox benutzt und weiß jetzt das dropboxpasswort nicht mehr. Gibts da nicht ne Möglichkeit das wieder rauszubekommen? Hab auch schon ne mail an Dropbox geschrieben, aber da kommt nix zurück…

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.