Partnerschaft: HERE und Pioneer

Schaut man sich die Bemühungen und Partnerschaften von HERE an, dann könnte der Eindruck erweckt werden, dass die wirklich sehr engagiert sind, wenn es darum geht, in das Fahrzeug von Heute und Morgen zu kommen. HERE, ehemals Nokia, wurde zu gleichen Anteilen von AUDI AG, BMW AG und der DAIMLER AG erworben, im Januar stieg auch Intel mit 15 Prozent ein, zudem wurde eine Partnerschaft mit NVIDIA verkündet, die für die beschleunigte Entwicklung der HERE HD Live Map gut sein soll. Der neue Partner ist nun Pioneer/Increment P.

HERE und Pioneer planen nach eigenen Angaben, ihre sich einander ergänzenden Technologien zur Kartenerstellung und Entwicklung von Diensten für die Automobilbranche zu bündeln. Damit beabsichtigen sie, „qualitativ hochwertige“ globale Lösungen sowohl für digitale Standardkarten als auch für hochauflösende HD-Karten zu ermöglichen.

Diese Lösungen sollen Kunden aus dem Bereich des Bord-Infotainments und des autonomen Fahrens unterstützen, um Innovationen voranzutreiben. Auch Kunden aus anderen Bereichen, in denen ortsbezogene Technologien eine Rolle spielen, sollen davon profitieren. HERE und Pioneer sondieren auch die Entwicklung von neuen Diensten, welche Echtzeitdaten aus vernetzten Geräten von Pioneer nutzen.

HERE und Pioneers Tochtunternehmen für digitale Karten, die Increment P Corporation (IPC), beabsichtigen, für aktuelle und zukünftige Produkte und Dienste auch die jeweiligen Kartendaten des anderen zu nutzen. So wird HERE auf die navigationsfähigen Kartendaten für Japan von IPC zurückgreifen, um seine Kunden auch bei Geschäften in Japan unterstützen zu können.

Im Gegenzug wird Pioneer Kartendaten von HERE für Produkte und Dienste für Kunden außerhalb Japans nutzen. Beide Unternehmen sondieren zudem eine mögliche Zusammenarbeit in ausgewählten Regionen, für die beide jeweils Karten anbieten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Michael Frey says:

    Das Kartenmaterial von HERE ist besser als Google Maps (dort kann ich euch allein 3 gravierende Fehler auf dem Heimweg zeigen, die dort schon seit 3+ Jahren sind), aber die HERE App braucht inzwischen ewig zum Starten (auf S4 mini), und intuitiv zu bedienen ist sie leider auch nicht (…mehr. Das auf dem Nokia 5800 schon besser 🙁 .

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.