Paragon Hard Disk Manager 8.5 Special Edition kostenlos

Paragon verschenkt momentan eine Spezialversion seines Hard Disk Managers in Version 8.5. Was bietet euch die Software? Grob gesagt: Spiegelung von Festplatten und / oder Partitionen, vergrößern und verkleinern von Partitionen. Hier einmal eine Übersicht:

So, wie kommt man nun an die kostenlose Version? Hier registrieren (ja, funktioniert auch, sofern man sich als Arno Nym mit einer Trashmail-Adresse registriert). Danach einfach hier die Version herunterladen (Direktlink). Läuft auch unter Windows Vista – aber nicht in der Version mit 64Bit.

Weiterführende Tipps und Tricks: wer den ganzen Spaß via bootender SD-Karte / CD / USB-Stick nutzen will um seine Platte mit dem Betriebssystem auf eine größere umzuziehen, der sollte sich ein Bootmedium mit BartPE bauen (siehe auch hier meine Anleitung). Eine entsprechende Anleitung um den Paragon Hard Disk Manager 8.5 als BartPE-Plugin einzubinden gibt es in englischer Sprache hier. Ich werde das ganze noch mit meiner Notfall-SD-Karte auf meinem Asus Eee ausprobieren und euch dann eine deutsche Anleitung zur Verfügung stellen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

28 Kommentare

  1. Hallo,

    ich habe mich registriert und bekomme nur eine Mail mit Vielen Dank 🙂

    Toll oder?

    Gruß,

    Picard

  2. Mmhh, alles roger bei mir – meine E-Mail sah so aus.

  3. Jap und bei mir stand nur „Vielen Dank f“ drin.

    So ein misst. Naja…

  4. Stand bei mir auch drin! Mh schade…

  5. Der artikel hier liegt in der Rubrik „Portable Programme“… wie aber kann ich das Programm auf dem USB-stick nutzen – es setzt doch eine Installation voraus?

    Danke Klaus

  6. @Klaus
    Durch die Möglichkeit das Programm mit BartPE zu nutzen.

  7. Also bei mir hats einwandfrei geklappt. Per Email alle Daten erhalten 🙂

  8. Mit ner Wegwerf-Adresse scheint schonmal nix zu gehen. Angekommen ist jedenfalls nix. Ich nehm mal ne normale.

  9. Hmm… Nix für Vista x64 -> Nix für mich. Schade, aber danke für den Tipp.

  10. Fritz Walter says:

    @caschy: Ich habe eben versucht mich zu registrieren. Ich habe nur die Felder mit einem * ausgefüllt. Anschließend kam nur eine Error 404-Seite mit „The category specified is not found or You do not have the appropriate rights to view this category“. Komisch. Kann es sein, dass die keine Lizenzen mehr verschenken?

  11. Zuerst hats bei mir nicht geklapt bis ich drauf gekommen bin im NoScript-Addon (Firefox) scripte zuzulassen!

    Danke für den Paragon-Tip

  12. Fritz Walter says:

    @caschy: Mein Fehler. Man muss nicht nur die Felder mit einem * ausfüllen sondern alle. Es steht sogar drauf. Die schreiben leider nicht was die * bedeuten sollen. Das ist echt lustig.

  13. Wie stelle ich es eigentlich am geschicktesten an, eine Festplatte komplett zu klonen (also auch mit Partitionen und allen Dateien), wobei jedoch die „Duplikat-Festplatte“ eine geringere Kapazität hat (bestimmte Dateien sollen nicht kopiert werden).
    Sodass ich die neue Festplatte in einen PC einbauen könnte (falls die Ursprungsfestplatte kaputt gehen sollte) und alles so wie immer läuft. Ist das überhaupt möglich?

  14. @Phillip: Ich weiss nur wie man das mit TrueImage macht, aber im Grunde wird es ähnlich sein:

    In ein Image kannst du mehrere Partitionen reinpacken, später kannst du das ganze noch verschlüsseln. Ausserdem sichert er den freien Speicher nicht mit, so dass dir auch eine kleinere Platte reicht. Allerdings brauchst du für das rückspielen eines Backups dann eine BootCD/DVD oder einen Stick auf mit dem du das Image zurückspielen kannst.

    Das was du oben schreibst klingt für mich nach einer 1:1-Kopie, mag zwar gut klingen, aber der Aufwand wäre mir zu hoch. Das Rücksichern brauch zwar mit einem Image auch etwas, aber der Aufwand sollte doch eher gering sein…

    Grüße

  15. @hubutz:
    Also, dass der freie Speicher nicht mitgesichert wird, hilft mir nicht so viel, da der belegte Platz auf meiner jetzigen Festplatte größer ist, als die gesamte Kapazität der anderen Platte.
    Aber trotzdem danke 🙂 Ich werds mal mit dem Image probieren.

  16. dann gehts wohl nur über die Komprimierung! Und vergess nicht: Auslagerungsdatei und die Datei für Ruhezustand (hiberfil.sys) kannst du ausschließen!

  17. es scheint so, als ob die links zum download und zur registrierung nicht mehr funktionieren oder? gehts bei euch noch?

  18. Habe gelesen, dass es unter Umständen nicht funktioniert, sofern man Firefox nutzt und per NoScript die Scripte blockt. Mal testweise den IE nehmen…

  19. links funzen wieder…

  20. In’s Image reinschauen und Files extrahieren (wie bei DriveSnapshot) geht aber nicht, oder?

    Hab ich richtig gelesen ? „Mal testweise den IE nehmen…“ Hammer! Ne, da nimmt man doch besser Caschy’s Portable in einem temporären Verzeichnis *LOL*

  21. DANKE für den tip – einfaches handling

  22. immer dieser English Mist Kack Dreck*gez. Horst nicht Mike … Benzos alle….

  23. mhm, wäre nicht vielleicht das ebenfalls von Paragon kostenlos erhältliche Drive Backup Express für den ein oder anderen ne Alternative? Wenn ich das richtig sehe brauch man sich dafür noch nicht mal registieren und ne Bootdisk läßt sich damit wohl auch erstellen.
    Mehr dazu auf: http://www.paragon-software.com/home/db-express/index.html

  24. die downloadlinks , auch die die man bei google findet, sind alle down oder laufen mit 1,5kbps
    kann das bitte jemand hochladen? rs oder so?

  25. Fritz Walter says:

    @matz: Es ist anscheinend eine Demo-Version für 30 Tage: Paragon Software Downloads Demo. Bei deinem Link wird man anschließend von einer externen Seite zu anderen geschickt. Und am Ende kann ich da nichts downloaden. Das ist die letzte Seite
    http://www.download.com/windows/backup-software/3150-2242_4-0.html?tag=404

  26. @Fritz: es handelt sich nicht um eine 30-Tage-Version, sondern um eine zeitlich unbeschränkt funktionierende. Eine Einschränkung gegenüber der Personal oder Pro Version ist jedoch beim Funktionsumfang gegeben (vgl. http://www.paragon-software.com/home/db-professional/comparison.html )
    Die von mir empfohlene Express-Version ist jedoch nur auf den englischen Seiten zu finden und nicht auf den deutschsprachigen ( http://www.paragon-software.com/home/db-express/download.html ).
    Da ich sie mittlerweile selbst einsetze, muß ich mich bzgl. der Registrierung korrigieren: Bei der Installation wird nach einer Emailadresse gefragt, an die dann eine Seriennummer verschickt wird. Innerhalb weniger Sekunden konnte ich damit die Installation beenden.
    Vorteil gegenüber dem ansonsten gerne von mir verwendeten DriveImage XML ist die Möglichkeit das Backup zu überprüfen.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.