56 Suchergebnisse

Für die Suche "whatsapp nutzungsbedingungen".

WhatsApp: Diese geänderten Bedingungen gelten ab sofort

Ab heute treten die neuen Nutzungsbedingungen von WhatsApp in Kraft, nachdem die Facebook-Tochter die Frist verlängert hatte. Fehlinformationen seien der Grund hierfür gewesen, so WhatsApp. Diese wollte man erstmal durch entsprechende Aufklärung aus dem Weg räumen. In Europa gebe es ...

Anordnung: WhatsApp darf keine Daten an Facebook weitergeben

Am 15. Mai möchte WhatsApp, ein Facebook-Unternehmen, seine neuen Nutzungsbedingungen durchgedrückt haben. Da gab es viel Hin und Her, über das wir auch berichteten – das ging sogar so weit, dass WhatsApp ankündigte, dass Nutzer, die nicht zustimmen, nur noch ...

WhatsApp: Dringlichkeitsverfahren gegen Facebook eröffnet

In Deutschland wird ein Verfahren gegen Facebook eingeleitet. Dieses soll dafür sorgen, dass keine Daten zwischen WhatsApp und Facebook geteilt werden. Eingeleitet werde das Verfahren gegen Facebook durch Johannes Caspar, seines Zeichens Hamburger Datenschutzbeauftragter. Das Ganze soll in einem Dringlichkeitsverfahren ...

WhatsApp: Neuigkeiten fest im Status-Reiter

Über WhatsApp wird zur Stunde viel gesprochen. Nicht nur, weil das Unternehmen neue Nutzungsbedingungen einführt – die hierzulande anders gelten werden -, sondern auch, weil man für sich selbst wirbt. Man sollte denken, dass dies  legitim sein dürfte, allerdings stören ...

WhatsApp wehrt sich gegen Gerüchte

Derzeit geht es heiß her bei WhatsApp, noch immer ist die Diskussion um die neuen Nutzungsbedingungen, die zum 8. Februar greifen und vom Benutzer bestätigt werden müssen, nicht abgeklungen. Das zu Facebook gehörende Unternehmen hatte zumindest für Nutzer in der ...

WhatsApp: So fordert ihr eure Account-Informationen an

Dieser Tage belügen sicherlich Millionen von WhatsApp-Nutzer das Unternehmen. Sie geben an, dass sie 16 Jahre alt sind und die Nutzungsbedingungen gelesen haben. Wir erinnern uns: Das Mindestalter in der EU für die Nutzung von WhatsApp beträgt 16 Jahre. Doch ...

WhatsApp erhöht das Mindestalter für Nutzung auf 16 Jahre

Der beliebte Messenger WhatsApp hat am Abend des 24. April 2018 seine neuen Nutzungsbedingungen veröffentlicht. Im Rahmen der EU-Datenschutzgrundverordnung hebt man das Mindestalter für die Nutzung von 13 auf 16 Jahre an. WhatsApp plant aber offenbar nicht, dieses großartig zu überprüfen – ...

WhatsApp: Daten deutscher Nutzer dürfen weiterhin nicht an Facebook

Das Hamburgische Oberverwaltungsgericht hat entschieden, dass die Facebook die personenbezogenen Daten deutscher WhatsApp-Nutzer vorerst nicht auf der Grundlage der bisher abgeforderten Einwilligung erheben und speichern darf. Als Facebook seinerzeit WhatsApp übernommen hat, gab es klare Regeln, was Facebook darf und was ...

Falsche Angabe bei WhatsApp-Übernahme beschert Facebook 110 Mio. Euro Strafe

110 Millionen Euro, eine stattliche Summe. Die Summe, die die Europäische Kommission gegen Facebook verhängt. Das Ganze hängt mit WhatsApp zusammen, die Europäische Kommission wirft Facebook vor, irreführende Angaben zur Übernahme von WhatsApp gemacht zu haben. Facebook hatte 2014 WhatsApp ...

Verbraucherzentrale Bundesverband verklagt WhatsApp wegen Datenweitergabe

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) ist recht klagefreudig, wenn er die Rechte der Konsumenten verletzt sieht. Nun bläst man gegen WhatsApp zum Angriff und hat sogar bereits laut eigenen Aussagen vor dem Landgericht Berlin Klage eingereicht. Worum es geht? Der Vzbv ist der ...

Facebook: In Europa erst einmal kein Datenaustausch mit WhatsApp

Ein Raunen ging durch das Internet als WhatsApp seine Nutzungsbedingungen änderte. Diese sahen vor, dass WhatsApp mit Facebook Daten austauschen dürfe – eine Sache, die vorher eigentlich ausgeschlossen war. Weil aber ein Meckern der Nutzer oftmals nichts hilft – wir ...

Deutsche Datenschützer untersagen Facebook Datenabgleich mit WhatsApp

Das Thema Datenabgleich von Facebook und WhatsApp kam jüngst in die Medien, selbst die Verbraucherzentrale nahm sich Facebook vor und mahnte ab. Facebook und WhatsApp knickten aber nicht vor den deutschen Verbraucherschützern ein. Nun allerdings hat der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz ...

WhatsApp: Abmahnung durch den Verbraucherschutz

Ende August aktualisierte der zum US-amerikanischen Unternehmen Facebook gehörige Messenger WhatsApp seine Nutzungsbedingungen. Mit diesen neuen Nutzungsbedingungen verzahnte Facebook den Messenger stärker mit dem Social Network, nicht gerade von Begeisterungsstürmen der Nutzer begleitet. Denn selbst wenn diese sich weigern bestimmte ...