OxygenOS: Open Beta 4 für OnePlus 6 und OnePlus 6T

OnePlus kann man nicht vorhalten, dass sie sich nur um ihre aktuelle Gerätegeneration kümmern. So veröffentlicht man nach der Open Beta 3 im Dezember bereits einen guten Monat später mit Open Beta 4 ein weiteres Update. Neben allgemeinen Verbesserungen zu Sicherheit und Stabilität hebt man den Android-Sicherheitspatch auf Dezember 2019 an. Auch was Features betrifft, bringt man Neuerungen: so gibt es nun Erinnerungen für Privatsphäre-Meldungen. Neben der Möglichkeit den Klingelton aufsteigend und absteigend einzustellen, testet man außerdem einen neuen Lese-Modus. Der neue Lese-Modus soll sich personalisieren lassen und alles in allem eine angenehmere Leseerfahrung bieten. Open-Beta-Nutzer sollten die neue Beta-Version von OxygenOS somit in den nächsten Tagen OTA erhalten. Wer sich neu an die Beta wagen möchte, findet die Dateien zum Flashen für das OnePlus 6 und das OnePlus 6T bereits zum Download. Wie immer gilt der Hinweis, dass es sich hier um eine Beta-Version handelt. Wer mit den Risiken und Nebenwirkungen einer Beta-Version leben kann, sollte OnePlus zudem aktiv mit Feedback bei der Entwicklung unterstützen.

System

•Optimized details for Emergency Rescue

•Added a feature to support reminders for privacy alerts

•Improved system stability and fixed general bugs

•Updated Android security patch to 2019.12

Phone

Added ringtone increasing and decreasing features for incoming calls

Reading Mode

Fresh new chromatic effect for a more immersive and comfortable reading experience with smart color gamut and saturation adjustment (Settings-Display-Reading Mode-Turn on Reading Mode-Chromatic effect)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Student auf Lehramt. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Hallo, ich denke es sollte „hebt man den Android-Sicherheitspatch auf Dezember 2019 an“ heissen 😉

  2. Sicherheitspatch Dezember 2019 sollte es wohl heißen.

  3. Eben installiert und bis jetzt sieht alles gut aus.

    • Nachtrag: Seit dem Update meldet Google Pay, dass das Bezahlen wohl nicht mehr möglich sei (da gerootet oder andere Firmware; lief unter der Beta davor aber ohne Probleme). Ausprobiert habe ich es allerdings nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.