OxygenOS Open Beta 4 für das OnePlus 7 und das OnePlus 7 Pro veröffentlicht

Gleich zwei Geräte von OnePlus bekommen derzeit eine neue Beta des auf Android basierenden Betriebssystems OxygenOS spendiert, hierbei handelt es sich um das OnePlus 7 und das OnePlus 7 Pro. Das Changelog ist entsprechend lang, denn bei OnePlus hat man offensichtlich einiges daran gesetzt, um Fehler zu beheben. Besitzer eines OnePlus 7 oder des OnePlus 7 Pro bekommen das Changelog ja direkt angezeigt, wenn sie einmal nach Updates suchen. Knapp 120 Megabyte werden dann fällig.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Der Fingerabdruckscanner funktioniert immer noch nicht in Apps wie PayPal, Sparkasse, KeePass, etc.
    Das ist bei mir seit der Beta 2 der Fall. Sehr ärgerlich..

  2. Mal sehen, wann das ganze Stable wird. Ich warte solange noch ab. Mein System nervt schon, ich solle doch mal ein Update machen auf 10.0.1. Aber nachdem was man da im Forum so liest… XD

  3. Die 10.0.1 läuft absolut problemfrei, siehe auch Android-Hilfe Forum.
    Fingerprint läuft auch tadellos in KeePass und Co.

  4. Bliebe noch zu erwähnen, dass das Update bisher nur für das Pro veröffentlicht wurde: Here is the latest open beta build for the OnePlus 7 Pro. The OnePlus 7 update will be released next week as our team is still addressing an issue.
    https://forums.oneplus.com/threads/oxygenos-open-beta-4-for-the-oneplus-7-and-oneplus-7-pro.1125632/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.