Outlook4Gmail: Outlook- und Google-Kontakte synchron halten

Ungetestet, da ich kein Outlook nutze. Witzig, genau 1 Jahr ist es auf den Tag her, als ich über die Synchronisation von Google Mail mit Outlook bloggte. Damals schlug ich GO Contact Sync, bzw. Go Contact Sync Mod vor. Mittlerweile ist ein anderes Tool auf dem Markt erhältlich, welches eine 2-Wege-Synchronisation der Kontakte von Google zu Outlook und vice versa möglich machen soll. Benötigt Outlook 2003 oder höher, vielleicht braucht es ja einer. TGIF!

kontakte

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

17 Kommentare

  1. …und wer alles mit einem Tool syncen möchte, dem sei immer noch gsyncit ans Herz gelegt. Kommt auch mit mehreren Outlook- und Googlekalendern klar, synct Kalender, Kontakte, Notizen und Aufgaben. Die 19,99$ auf jeden Fall wert!

  2. Nutze auch gSyncit, weil ich damit meine Termine je nach zugeordneter Kategorie in einen eigenen Google-Kalender syncen kann.
    Da sehe ich auf den ersten Blick anhand der farblichen Trennung, welcher Termin wie zugeordnet gehört.
    Die Software bietet viele Einstellungsmöglichkeiten, so dass jeder die optimale Konfiguration finden kann, denke ich.
    Was etwas zu häufig auftritt sind Verbindungsunterbrechungen. Da hat aber Google wohl ein Limit für Zugriffe eingerichtet, was den Fehler verursacht.

  3. Leider bietet auch dieses Programm nicht die Möglichkeit an, die Kalendereinträge einem bestimmten „Google Kalender“ zuzuordnen.

    Für Leute die nur einen Google Kalender nutzen, ist dieses Programm allerdings völlig ausreichend.

  4. Ich habe auch ewigkeiten nach einem solchen Tool gesucht…

    …bin Schlussendlich bei gSncit hängen geblieben.

    Verbindungsunterbrechungen habe ich keine. Lasse gSyncit stündlich sncronisieren (oder bei Outlook beenden/starten).

  5. Danke! Was ist wichtig, Outlook4Gmail ist anwenderfreundlich und kostenlos!

  6. CaptainCannnabis says:

    Hab auch ne gSyncit Lizenz – nutze den ganzen Kram aber seit Exchange nicht mehr.

  7. word! TGIF =D

  8. Bei mir wird der Kalender mit „Google Calendar Sync“ (kostenlos) synchronisiert und die Kontakte mit „Soocial“ (ebenfalls kostenlos, da mir 250 Kontakte reichen). Funktioniert seit mehr als einem Jahr problemlos, daher verspüre ich wenig Lust umzusteigen.

  9. Jau, genau das haben wir gesucht. Vielen Dank für den Tipp. Hat super funktioniert.

  10. warum nicht einfach google sync benutzen? Ist der Exchange-Server von Google: http://www.google.de/mobile/sync/

  11. Vielleicht weil es um Outlook und Google ging? 🙂

  12. Das ganze funktioniert nicht nur mit Smartphones… Ist ein normaler Exchangeserver.

  13. @Andyy2k3: Wie hast Du dafür Outlook genau konfiguriert?

  14. shashank chinchli says:

    Great tip brother! this sunday morning gonna do this sync!

  15. @Max Ich benutze Thunderbird. Man müsste in Outlook einfach einen Exchangeserver mit den Daten von Google Sync erstellen können.

  16. @Andyy2k3
    Bist du dir da sicher? – Bei mir klappt das leider nicht. Auf dem Google-Sync-Server sind auch nur die ActiveSync-Ports offen, die mit dem ActiveSync-Protokoll antworten. Mit MAPI ist da nichts los. (Kann ich mir ehrlich gesagt auch nicht so recht vorstellen.)
    Kannst du da mal noch ein paar mehr Worte darüber verlieren, vielleicht auch mal wie du das in Thunderbird nutzt?

    Danke
    smileyman

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.