Outlook: Smarte Karten für Mail und Kalender

artikel_outlookNeues bei den Nutzern von Outlook auf allen Plattformen: Ähnlich Gmail oder Google Inbox bekommt der Nutzer nämlich nun Karten zu sehen, wenn in einer Mail beispielsweise Reisedaten in Form eines Flugtickets o.ä. gefunden wurden. Seit längerer Zeit kann der Dienst automatisch aus den Mails extrahierte Termine in den Kalender übernehmen, sodass die jetzige, neue Visualisierung ein nachvollziehbarer Schritt ist. Laut Microsoft tauchen nicht nur Tickets auf, auch Paketsendeinformationen könnten in Form einer Karte dargestellt werden. Die Funktion wird zuerst für Outlook im Web und auf macOS verteilt, Windows, iOS, Android und die Windows 10-Apps sollen „bald“ folgen.

Travel-with-outlook-3b

Bildschirmfoto 2016-06-28 um 18.25.59

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Interessant. Wie genau wird das realisiert? Wahrscheinlich nur über deren Server, oder? Das war einer der Gründe, der App bisher kritisch gegenüber zu stehen. Oder soll die Outlook Desktop App diese Funktion auch bekommen?

  2. Noch ein interessantes Detail: „These experiences will be available for users with Office 365 subscriptions that include Exchange Online and those users with new or upgraded Outlook.com accounts.“

    Wer also z.B. Office 2016 Home & Business oder Professional nutzt, schaut mal wieder in die Röhre (wie z.B. auch bei der Wunderlist Integration).

  3. Wolfgang Denda says:

    So wird man bestraft, wenn man kein Zwangsabo für eine Desktop Anwendung abschließt. Oder für welche Outlook-Versionen gilt die Funktionserweiterung?

  4. sunworker says:

    Ich zahle satte 2,50 Euro im Monat und habe das komplette Office Paket. Gekauft bei Notebooksbilliger für 29,95 (Jahreslizenz) inklusive Gdata Antivirenpaket (das habe ich weggeschmissen). Wenn irgendwo so eine Aktion kommt, kaufe ich das sofort und habe ein Jahr mehr. Funktioniert idiotensicher.

    Dazu Exchange Online für 3,40 Euro im Monat:
    https://products.office.com/de-de/exchange/exchange-online

    Wer sowas Office 2016 teuer kauft ist doch selber Schuld !

  5. sunworker says:

    @Wolfgang Denda
    Zwangsabo? Das gibt es nicht, du kannst die automatische Verlängerung im Office365 Account abschalten und das habe ich genau einmal gemacht. Als ich den Account eingerichtet habe. Das war es. Wo ist da ein Problem?

  6. Wolfgang Denda says:

    @sunworker
    Kannst du das Officepaket auch nach Ende des Abos weiterhin nutzen?

  7. sunworker says:

    @Wolfgang Denda
    Seltsame Frage. Warum sollte ich das beenden wollen?

    Für deinen Kaufpreis (um die 130 Euro) kann ich Office 365 Personal viele Jahre mieten… bei Kosten von etwa 30 Euro pro Jahr mehr als 4 Jahre lang!

    Und dann habe ich nach jeweils 3 Jahren auch wieder die neueste Version, völlig ohne Mehrkosten.

    Dazu habe ich im Gegensatz zu Home & Business die volle Office Version.

    Und 1 TB Speicher beiOnedrive ist auch noch dabei, das kostet bei Dropbox alleine schon 99 Euro im Jahr.

    Das ist einfach die intelligente und preiswerte Variante.

  8. @sunworker
    Vollkommener Quatsch was du erzählst. Der Name alleine besagt schon das die Personal Version nur für eine einzige Person ist. Mehrere PC`s / Mac`s damit zu versorgen ist schon mal nicht. Wer mehr braucht muss schon die Home Variante wählen. Vielleicht magst du dich erst einmal kundig was die einzelne Versionen lalles können bevor du so einen Mist erzählst. Bei einen Vergleich wirst du nämlich feststellen das die Personal die schlechteste aller 365 Varianten ist.

  9. sunworker says:

    @ShyAngel
    Du bist ja ein lustiger Hansel. Oh Mann. Selten so einen dämlichen Kommentar gelesen-

    >>“Wer mehr braucht muss schon die Home Variante wählen.“

    Aha, Das ist mir echt neu. Ich habe 1 PC. Warum sollte ich die Variante für 5 Familienmitglieder wählen? Damit ich die 5 mal installieren kann, so nacheinander?

    >> „Bei einen Vergleich wirst du nämlich feststellen das die Personal die schlechteste aller 365 Varianten ist.“

    Was für ein Blödsinn. Ich habe einen PC, also ist die Personal die beste Variante. Was soll ich bitte mit einer Version für 5 PCs? Das wäre die dümmste 365 Variante von allen.

    Das ist eine echt einfache Rechnung, die versteht gewöhnlich ein 4 Jahre altes Kind.

    Ich habe nur von mir gesprochen, vielleicht solltest du erst mal lesen und dann kommentieren? Wenn du damit Probleme hast: lass es dir vorlesen.

    Nochmal für die ganz Blöden: ich habe von mir gesprochen und ich habe 1 PC.

  10. Wolfgang Denda says:

    @sunworker
    Seltsame Ansicht – warum sollte ich jedes Jahr was bezahlen (deine Schönrechnerei lassen wir mal außen vor), wenn mir selbst das 100€ Office 2007 HuS von anno dazumal völlig ausreicht?

    Und das brauche ich eigentlich nur, weil irgendwelche Nasen ihre MS-Office-Kompatibilität nicht richtig einstellen wollen oder können. LibreOffice und Textmaker sind vorhanden und funktionieren einwandfrei, den Rest vom Abo brauche ich auch nicht. Also?

  11. sunworker says:

    @Wolfgang Denda

    Was du mit Schönrechnerei meinst, ist mir schleierhaft. Ich habe 29 Euro bezahlt durch 12 Monate = 2,42 Euro im Monat. Das ist eigentlich eine recht einfache Rechnung… und da war sogar noch eine Internet Security Software von GData dabei als Jahreslizenz.

    Diese rund 2,50 Euro im Monat gebe ich gerne aus für die beste Office Software auf dem Stand von 2016. Das wäre mir auch schon Outlook alleine wert. Den Retst nehme ich gerne dazu.

    Textmaker oder Libreofftce ist Schrott dagegen und MS Office 2007 ist halt steinalt. Die Bedienung ist Lichtjahre besser mit 2016.

  12. @sunworker
    Du bist richtiger Vollpfosten der keinerlei Ahnung hast. In deinen posting hast du vollgendes behauptet: „Dazu habe ich im Gegensatz zu Home & Business die volle Office Version“. Du bahuptest allen ernstens nur die Personal Version eine vollwertige Office Version ist. Schaukelst wohl täglich an die Hauswand damit man auf so einen hohlen Mist kommt.

  13. sunworker says:

    @ShyAngel
    Als Ober-Dumpfbacke mit null Ahnung könntest du Google fragen oder einen Freund der weiss wie man Google nutzt.

    Mit deiner „Office 365 Home Version“ hat die „Home & Business“ absolut NICHTS zu tun… GAR NICHTS. Das ist nämlich die Kaufversion von Office für Leute die gerne viel Geld ausgeben.

    Wenn du nicht weisst was die „Office Home & Business“ Version ist, schau einfach nach bei Google oder Amazon.

    So jetzt lass ich dich mit deiner grenzenlosen Unkenntnis alleine. Das muss ein echt hartes Leben sein

  14. @sunworker
    Dir hat wohl die Sonne zu tief in die hohle sunworker Platte geschienen. Bei dir gibt nur drei Wörter, dumm, dümmer, am dümmsten. Weitere Kommentare sind da überflüssig und nun arbeite bitte weiter mit deinen Personal, halte aber bitte ansonsten die pappen wenn du schon keine Ahnung hast.

  15. sunworker says:

    @ShyAngel

    ich helfe dir gern, das Thema war die Office Home & Business 2016 Version:

    https://www.amazon.de/Microsoft-Office-Business-Product-Datenträger/dp/B01EA1WYS0

    Einfach auf den Link klicken, das klappt bestimmt. Und von genau dieser Home & Business Version hat Wolfgang Denda gesprochen, deshalb habe ich die Office 365 Personal damit verglichen.

    Das sind nämlich beides Versionen für 1 User.

    Beide haben mit deiner „Office 365 Home“ Version für 5 User absolut nichts zu tun.

    Ich verate dir sogar warum: weil niemand der eine 1 User Office Version braucht eine für 5 User kaufen wird. Jedenfalls keiner der bei Verstand ist.

    Ietzt hast du die Chance etwas dazuzulernen… tu doch einfach mal das was du sonst nie tust: Informiere dich.

    Das ist eigentlich ganz einfach.

    Es ist ja auch nicht schlimm wenn man völlig ahnungslos ist, dann informiert man sich halt.

    Aber ok, das dazulernen wird in diesem Fall wohl eher nicht klappen, oder?

    Ich hoffe das ich dir helfen konnte. Aber große Hoffnung habe ich nicht. Und jetzt verabschiede ich mich von dir (war echt spassig) gehe ich an den Strand.

  16. @sunworker
    Nochmal und jeder wo ein bisschen bei Verstand ist erzählt nicht so einen Mist daher, aber das verpufft bei dir darum lassen wir es. Es ist halt schwer bei jemand wo nur Vakuum voranden ist sinnvolles zu implementieren.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.