Outlook.com: Keine Möglichkeit mehr, neue Konten zu verbinden

Vermutlich bei vielen unter dem Radar lief eine „Neuerung“ bei Microsofts E-Mail-Angebot Outlook.com. Microsoft entfernte nämlich die Funktion, neue Konten mit Outlook.com zu verbinden. Diese Beschneidung gilt seit dem 10. Mai 2021. Konten, die vor dem 10. Mai 2021 verbunden waren, werden weiterhin wie gewohnt synchronisiert, so das Unternehmen. Entfernt ihr aber das Konto, dann war es das. Um dann Mails aus anderen Konten zu sehen, müsste man die Mails eines anderen Kontos an Outlook.com weiterleiten. Wer die Apps von Microsoft nutzt, der kann aber weiterhin Konten anbinden, die Neuerung betrifft nur Outlook.com.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Gilt seit dem 10. Mai? Und ich dachte schon, ich sei zu blöd ein Konto einzubinden, was vorher kein Problem war. Hatte es versucht wie immer, ging aber nicht.

    • Christian says:

      Richtig die Synchronisation erfolgte einfach nicht. Seit längerer Zeit löscht auch trotz IMAP Outlook keine Mails mehr bei Yahoo…man wird quasi in die Arme von Google Mail getrieben.

      • Ich geb doch meine Mailkonten Passwörter keinen anderen Dienst! Ich leite alle meine Mail Konten weiter.

        • Fritz Mukula says:

          Wo genau liegt jetzt der Unterschied, ob man die Mails weiterleitet, oder sie direkt vom Postfach abruft? Abgesehen natürlich davon, dass man für ein solches Postfach natürlich nicht dasselbe Passwort benutzt, wie für einen anderen Dienst.

          • Was? Ich gebe einem anderen meine Logindaten! Wo liegt der Unterschied? Ja genau!

            • Fritz Mukula says:

              OK, dann vielleicht so:

              Fall 1: Ich leere meinen Briefkasten und gebe alle Briefe meinem Nachbar
              Fall 2: Ich gebe meinem Nachbarn den Briefkastenschlüssel, damit er sie direkt selbst holen kann

              Wo genau ist jetzt der Unterschied, bzw. was kann im Fall 2 schlimmeres passieren, als im Fall 1?

  2. Wie? Kann man jetzt keine neuen Konten z. B. eines. von GMail Outlook hinzufügen? :/
    Ich habe aktuell 2 Konten in meinem Outlook X@firma.de und Y@firma.de. Wenn ich da jetzt was entferne kann ich die nicht neu hinzufügen?

  3. Der Aufruf Outlook.com mit bereits eingebunden Gmail Konto erfordert bei mir jedes Mal eine einmalige Freigabe von Google Konto. Ist das bei auch so?

  4. Oliver Müller says:

    Warum sollte man einer Webseite wie outlook.com die Zugangsdaten zu externen E-Mail-Accounts geben wollen? Microsoft müsste für den Zugriff auf externe Konten dessen Zugangsdaten im Klartext(!) speichern. Insofern ist die Entscheidung von Microsoft nur richtig, das Feature abzuschalten.

  5. Keine externen Konten mehr einbinden? Ist recht, stört mich nicht.

    Was mich aber stört und ganz konkret der Grund dafür ist dass ich nicht umsteige ist die Art wie „custom domain“ umgesetzt ist:

    1) Externe Domains müssen bei GoDaddy registriert sein – da kostet eine .de aber das zehnfache
    2) viel schlimmer: man kann auf seiner Domain aussliesslich EINE mail-adresse pro Office-User anlegen. Keine Aliase, kein catch-all, keine zusätzlichen Weiterleitungen etc.
    Das macht es in der Praxis einfach unbrauchbar.

    Schade, ich wäre auf der Stelle gewechselt, aber so… nicht.

  6. Och ne,oder? Damit kann ich auch nicht mehr über einen anderen Mailserver (unter dem Namen meiner eigenen Domain) verschicken, oder?

  7. Öh also ich habe noch 2 Konten unter „E-Mail synchroniseren“ und könnte auch noch neue anlegen. Oder ist das ein anderes Feature??

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.