Outings: Neues Microsoft Garage-Projekt spürt interessante Orte auf (iOS und Android)

Ab und an haben wir bereits über einige Microsoft Garage-Projekte berichten können. Hierbei handelt es sich um Apps aus der Feder eines separaten Entwicklerteams von Microsoft, die ihren Ideen völlig freien Lauf lassen dürfen. Die neueste Kreation des Studios hört auf den Namen „Outings: Discover Beautiful Places“ und erinnert ein wenig an Google Trips. Der Nutzer wählt aus einer Palette diverser Kategorien für Ortschaften aus und bekommt anschließend von der App zahlreiche Suchergebnisse präsentiert, die er einmal bereisen könnte.

Hierbei legt Outings besonderen Wert auf eine ansprechende Präsentation der Orte. Es gibt nützliche Informationen zu lesen und man kann die Einträge in einer eigenen Liste „für später“ speichern. Die Umkreissuche liefert personalisierte Ergebnisse aus einem Umfeld von bis zu 200 Meilen um den Nutzer herum. Meilen ist auch schon das Stichwort: In Kilometern kann man hier leider noch nicht agieren, denn die App ist für deutsche Nutzer offiziell noch nicht nutzbar. Via APK vom APKMirror der Kollegen von Android Police kann man sie zumindest schon einmal starten und testen. Ergebnisse aus dem Umkreis werden aber noch keine präsentiert. Die App wird sowohl für iOS als auch Android verfügbar sein.

(via Outingsapp)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.