Outbank: macOS- und iOS-Version unterstützen nun Verwaltung von Daueraufträgen


Warning: in_array() expects parameter 2 to be array, null given in /var/www/stadt-bremerhaven.de/wp-content/plugins/wp-appbox/inc/getappinfo.class.php on line 1000

Die Outbank-App ist unter iOS und macOS in einer neuen Version verfügbar. Diese bringt auch neue Funktionen, so lassen sich mit den Apps nun auch Daueraufträge und terminierte Überweisungen bearbeiten oder löschen. Diese Funktion ist allerdings ein wenig von der genutzten Bank abhängig, im Idealfall können die Aufträge eben sowohl bearbeitet als auch gelöscht werden. Sollte das mit der eigenen Bank nicht funktionieren, möchte man sich bitte an die Bank wenden, teilt Outbank mit.

Die Bearbeitung erfolgt wie man es erwartet, ein Klick in die Umsatzdetails eines solchen Dauerauftrags und man kann die einzelnen Felder bearbeiten. Ebenso einfach lässt sich natürlich auch ein neuer Dauerauftrag einrichten, man muss nur entsprechendes Häkchen bei der Überweisungserfassung setzen.

Version 1.70 von Outbank für iOS und macOS mit den neuen Funktionen zur Erstellung und Verwaltung von Daueraufträgen und Terminüberweisungen steht ab sofort im App Store zur Verfügung. Das Update umfasst außerdem noch kleinere Fehlerbehebungen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

2 Kommentare

  1. Wow…was für eine Banking-App
    Jetzt neu: Outbank kann Kontostände abfragen und Überweisungen tätigen.
    ••Ironie Ende••

  2. Ich bin ja der Meinung, dass Stoeger die App deshalb nur nach und nach mit eigentlich grundsätzlichen Funktionen ausstattet, weil sie dafür jedes Mal einen neuen Artikel in den einschlägigen News-Portalen bekommen…..die sollten ihren Marketingmitarbeiter, der diese Strategie vorgeschlagen hat, mal lieber wieder zurück in den Kindergarten schicken.

    Zur App selbst….die habe ich damals gelöscht, als auf das Abomodell umgestellt wurde und meine einmalige Investition in eine vollwertige App, die nicht mehr weiterentwickelt wird, wertlos wurde. Seit dem nutze ich sehr erfolgreich Banking4i.

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.