OS X Yosemite: Screensharing per iMessage möglich

Jüngst ist die neue Ausgabe der Betaversion von OS X Yosemite erschienen. Sie schaltet erstmals eine neue Funktion frei, die wir auch in der finalen Version von OS X Yosemite sehen werden. So lassen sich zukünftig Bildschirminhalte teilen – nichts weltbewegendes mehr im Jahre 2014, denn dies war auch schon vorher möglich – neu ist halt die direkte Nutzungsmöglichkeit via iMessage.

remote

So kann man zum Beispiel über die in OS X verbaute Nachrichten-App direkt auf den Rechner meiner Frau zugreifen, sofern ich ihr bei irgend etwas helfen soll, Voraussetzung ist hier der iMessage / Apple ID-Account. Apple gibt bei Anfragen die Möglichkeit vor, den Nutzer zu blocken, das Remote-Gesuch abzulehnen oder zu erlauben. Eine Info zeigt an, dass ein Nutzer derzeit den Bildschirm sieht, zudem kann mittels Sprache kommuniziert, das Screen Sharing aber auch deaktiviert werden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

2 Kommentare

  1. Ging mit iChat ja damals auch 🙂

  2. Das geht schon seit Jahren. Die eigentliche Nachricht ist aber dass man keinen Account bei AIM, Jabber, Google Talk etc braucht.