Oppo zeigt faltbares Smartphone

Smartphones von Oppo kennt ihr vielleicht schon, sie sind mittlerweile auch in Europa zu haben. Wie auch Vivo und OnePlus gehört Oppo zum BBK-Konzern. Oppo machte erst dieser Tage Schlagzeilen als man einen 10-fach-Zoom für Smartphones vorstellte.

Doch das ist nicht das einzige, was man zeigt. Nachdem Samsung, Huawei, TCL und Xiaomi ihre faltbaren Smartphones zeigten (nur Samsung und Huawei sprechen auch von fertigen Geräten), hat auch Oppo etwas parat. Allerdings nutzt man dafür keine große Bühne, sondern das chinesische Netzwerk Weibo.

Allerdings wird hier deutlich, dass man die Geräteklasse als noch nicht final ansieht. Man wolle auch kein Prototyp-Gerät ausliefern. Erst wenn die Nachfrage stimme, werde man sich überlegen, ob sich eine Massenproduktion lohnt, so Brian Shen von Oppo.

Momentan ist es so: Ich glaube derzeit nicht, dass die Geräte in der ersten Generation abheben werden, das kann man fast schon für sich entscheiden, wenn man in Präsentationen der faltbaren Smartphones darauf achtet, wie der Bereich aussieht, an dem das Display gefaltet wird. Das sieht nicht wie etwas aus, was ich persönlich mit dem Finger bearbeiten wollen würde.

Auch zum Thema:

TCL: Faltbare Smartphones mit Dragon Hinge erst 2020

Xiaomi: Das ist das faltbare Smartphone

Huawei Mate X: Die chinesische Antwort auf das Samsung Galaxy Fold

Samsung Galaxy Fold: Diese Technik steckt drin

Royole FlexPai: Verbogene Zukunft auf der CES 2019

via weibo

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Knud Aagaard says:

    Oppo und Huawei X sind sehr ähnlich.

  2. Wie sieht denn der Bereich aus, in dem das Display gefaltet wird? Ich versuchte das auch immer auf Videos zu sehen, aber irgendwie habe ich noch kein Video gefunden, in dem man den Bereich gut sieht… Ist da ne falte, ein Schlitz oder ähnliches?!

  3. Ein drahtloser, faltbarer und mindestens 10 Zoll großer (mit vernünftigem Seitenverhältnis) externer Touchscreen wär cool. Den könnte ich mit dem Smartphone koppeln oder auch mit dem Notebook, wenn ich unterwegs einen Zweitbildschirm brauche.
    Ein aufklappbares Quadrat als Smartphone brauch ich nicht.

    • Karsten Meyer says:

      Das wird dann sicher so enden wie mit dem Tablet, das ich derzeit ja auch habe: Immer, wenn ich es unterwegs gern hätte, liegt es zu Hause. Insofern finde ich die Entwicklung faltbarer Smartphones schon zukunftsweisend, zumal wenn sie zugeklappt kaum größer sind als ein heutiges Smartphone.

  4. Das sieht irgendwie sehr ähnlich aus wie das Huawei Mate X

  5. Sieht wirklich verdammt ähnlich aus wie das Huawei Mate X

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.