Oppo Find X2 & Find X2 Pro: Bilder, Daten und der Preis

Das ging flott. In diesem Beitrag sprachen wir davon, dass Oppo eine Smartphone-Vorstellung streamen wird. In Zeiten, in denen man sicherlich nicht gerne viel und vor allem weit reist, um in einem Pulk mit Menschen zu sein, ist so ein Stream eine feine Sache. Vielleicht kann man sich auch die Zeit des Streams sparen, wenn man nur an nackten Daten interessiert ist, denn es gibt sowohl Bilder als auch Daten zum kommenden Oppo X2 und dem X2 Pro. Sollten die Preise so stimmen, die Kollege Quandt von WinFuture in Erfahrung bringen konnte, dann steigt Oppo hier nicht zum Sparpreis ein.

oppo find x2

Das nackte Datenblatt:

Oppo Find X2 Find X2 Pro
Betriebssystem Android 10
Display 6,7 Zoll, 120 Hz, 3168 x 1440 Pixel, Quad HD+, 513 ppi, Seitenverhältnis 20:9, Gorilla Glass 6
CPU Qualcomm Snapdragon 865 Octacore, 1x 2,84 GHz, 3x 2,4 GHz, 4x 1,8 GHz
RAM 12 Gigabyte (LPDDR5)
Speicher 256 Gigabyte (UFS 3.0) 512 Gigabyte (UFS 3.0)
Schnittstellen USB Typ-C, Bluetooth 5.0, NFC, WLAN
Sensoren Gyroskop, E-Kompass, Fingerabdrucksensor
Verbindungen 3G (UMTS), 4G (LTE), 5G
Hauptkamera Triple-Cam, 48 + 12 + 13 Megapixel, 3x optischer Zoom, 20x digitaler Zoom, 3D-Zoom, Bildstabilisierung, Autofokus, Gesichtserkennung, 4K-Video Triple-Cam, 48 + 48 + 13 Megapixel, 5x optischer Zoom, 60x digitaler Zoom, 3D-Zoom, Bildstabilisierung, Autofokus, Gesichtserkennung, 4K-Video
Kamera 32 Megapixel
Farben Schwarz, Blau Schwarz (Keramik), Orange (Leder)
Stromversorgung 4200 mAh
Schnellladefunktion 38 Minuten, 65 Watt, Super VOOC 2.0
4260 mAh
Schnellladefunktion 38 Minuten. 65 Watt, Super VOOC 2.0
Maße 74,5 x 164,9 x 8 mm 74,4 x 165,2 x 8,8/9,5 mm
Gewicht 196 Gramm 200/207 Gramm
Besonderheiten IP 54, 3D-Glas, Corning Gorilla Glass 6 IP 65, 3D-Glas, Rückseite aus Keramik oder Leder
Preise 999 Euro 1199 Euro

oppo find x2 pro

Unterscheidungen gibt es laut vorliegender Informationen auch beim Sensor, so soll die Pro-Version des Oppo Find X2 auf den IMX689 setzen, welcher über 1/1,43″ und 1,12 Mikrometer Pixelkantenlänge verfügt. Das normale Oppo Find X2 setzt auf einen Sony IMX586, ein gerne genutzter Klassiker, der Ende 2018 schon vorgestellt wurde.

Klar, in den Android-10-Geräten ist alles drin. Schneller Prozessor, RAM und Speicher. Aber diese Preise sind meistens nur bei den wenigen „Etablierten“ am Markt zu finden – ob der Neuling da das Vertrauen bekommt? Was sagt ihr?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Für den Preis? Kann ich mir nicht vorstellen. Schade.

  2. Für den Preis nee Oppo so wird das nix.Auch wenn se sehr gut ausgestattet sind. Aber den Ram braucht man doch

  3. Dann kommt es auf die Software an. Clean und schnell wie bei OnePlus und 2-3 Jahre Updates (regelmäßig), dann kann man überlegen.

  4. Teurer als OnePlus?! Wieviel Jahre Software-Support garantiert mir Oppo denn bei diesem Kurs? Müssen dann auf jeden Fall mindestens 5 Jahre sein!

  5. Scheinbar sind die Zeiten der günstigen Oppo Smartphones vorbei…….

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.