Oppo Find N2 Flip: Klapp-Smartphone soll auch in Europa erscheinen

Das Oppo Find N2 Flip hat nicht nur den Namen mit Samsungs Foldable gemein. Auch in Sachen Design ist man da bei der BBK-Tochter ähnlich unterwegs. Laut Leaker „Snoopytech“ dürfte das Modell zum MWC 2023 auch nach Europa kommen. Deutschland ist da aufgrund der Patent-Streitigkeiten mit Nokia wohl weiter außen vor.

Das Oppo Find N2 Flip ist ein Klapp-Smartphone wie etwa das Samsung Galaxy Z Flip4 oder das Motorola Moto razr. Neben dem Hauptbildschirm von 6,8 Zoll (ca. 17 cm) gibt es im zugeklappten Zustand ein weiteres Display mit 3,62 Zoll (ca. 9 cm) für Benachrichtigungen und Co. Wie beim China-Modell soll man hier auf den Dimensity 9000+ von MediaTek als SoC setzen.

Hierzulande soll das Find N2 Flip in den Farben Astral Black sowie Moonlit Purple erscheinen.

Transparenz: In diesem Artikel sind Partnerlinks enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Partnerlinks haben keinerlei Einfluss auf unsere Berichterstattung.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Avatar-Foto

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Lehrer. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.