Anzeige

Oppo A73 5G vorgestellt: Neues Mittelklasse-Smartphone für 299 Euro

Oppo hat mit dem A73 5G ein neues Mittelklasse-Smartphone für den deutschen Markt präsentiert. Es setzt auf einen 5G-SoC von MediaTek und wandert für 299 Euro über die Ladentheke. Bis zum 31. Dezember gibt es da aber bei Expert ein Angebot, das den Preis auf 249 Euro drückt. Verfügbar ist das Oppo A73 5G ab dem 1. Dezember 2020 in den Farben Navy Black und Neon.

Konkret setzt Oppo hier auf den MediaTek Dimensity 720. Für den Akku mit 4.040 gibt der Hersteller an, dass es der schmalste mit dieser Kapazität sei, den Oppo jemals verbaut habe. Ob euch das nun beeindruckt, ist freilich eine andere Frage. Das Gehäuse ist dadurch jedenfalls nur 7,9 mm dick. Auf die Waage bringt das Smartphone 177 g. Das LC-Display mit 6,5 Zoll kommt auf eine Auflösung von FHD+ und operiert mit 90 Hz. An der Rückseite wartet eine Triple-Kamera mit 16 (Weitwinkel) + 8 (Ultra-Weitwinkel) + 2 (Monochrom) Megapixeln. Die Frontkamera kommt auf 8 Megapixel.

Dem erwähnten SoC von MediaTek stehen 8 GByte RAM und 128 GByte Speicherplatz zur Seite. Aufladen lässt sich das Oppo A73 5G im Übrigen mit 18 Watt. Ab Werk dient Android 10 mit dem Überzug ColorOS 7.2 als Betriebssystem. Zusätzlich zum Launch des Oppo A73 5G erinnert Oppo noch an die aktuell laufenden Angebote: Bis zum 23. Dezember sind mehrere Smartphones des Herstellers vergünstigt: Find X2 Pro für 849 EUR, Find X2 Neo für 499 EUR, Find X2 Lite für 349 EUR, Reno4 Pro 5G für 699 EUR, Reno4 5G für 499 EUR und das Reno4 Z 5G für 299 EUR.

Technische Daten des Oppo A73 5G

  • LC-Display mit 6,5 Zoll, 90 Hz und FHD+ (2.400 x 1.080 Pixel), Gorilla Glass 3
  • Betriebssystem: Android 10 mit ColorOS 7.2
  • Prozessor: MediaTek Dimensity 720 mit acht Kernen
  • RAM: 8 GByte LPDDR4X
  • Speicherplatz: 128 GByte UFS 2.1 (nicht erweiterbar)
  • Triple-Kamera: 16 (Weitwinkel, f/2.2) + 8 (Ultra-Weitwinkel, f/2.2) + 2 (Monochrom, f/2.4) Megapixel
  • Frontkamera: 8 (Weitwinkel, f/2.0) Megapixel
  • Akku: 4.040 mAh (18-Watt-Schnellaufladung)
  • Schnittstellen: 4G / 5G LTE, SIM, USB Typ-C (2.0), GPS, 3,5-mm-Audio, Wi-Fi 802.11 ac, Bluetooth 5.1, NFC
  • Besonderheiten: Fingerabdruckscanner an der Seite, Rückseite aus Polycarbonat
  • Maße / Gewicht: 162 x 75 x 7,9 mm / 177 g
  • Farben: Navy Black, Neon
  • Lieferumfang: Smartphone, Netzadapter, USB-Kabel, Headset, Infoheft und Garantiekarte, Schnellstart-Anleitung, SIM-Karten-Nadel und Hülle
  • Preis: 299 Euro

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Warum nur warum nur immer noch Geräte mit der „alten“ Androidversion rausbringen.

    • Die Geräte Entwicklung dauert halt ein paar Wochen. Vielleicht ist die Produktion auch schon vor Android 11 gestartet. Da bringt man das Gerät halt schon raus, bevor es von allen Zulieferern Treiber für die neueste Version gibt und man dann ein Update erarbeiten kann, inkl. zeitaufwändigen Tests.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.