Opera Mobile 12 ist da: läuft gut!

Schau an, schau an. Sitze gerade bei Intel und konnte das neue Intel-Smartphone antesten, welches tatsächlich bei Orange in Frankreich mit dem Referenz-Design verkauft wird. Auf dem Gerät: Opera Mobile 12 für Android, frisch erschienen. Kurzeindruck: rockt! Läuft richtig, richtig gut – wobei man mit Chrome für Android natürlich auch einen weiteren guten Browser nutzen könnte. Wer gerne ausprobiert oder mit anderen mobilen Browsern für Android unzufrieden ist: gebt Opera Mobile 12 mal eine Chance (bringt sogar Flash-Support für Ice Cream Sandwich mit). Wer kein Android Smartphone hat, für den steht auch die Java-Variante Opera Next zur Verfügung. Mehr Infos im Opera Blog.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

12 Kommentare

  1. „Wer kein Android Smartphone hat, für den steht auch die Java-Variante Opera Next zur Verfügung. Mehr Infos im Opera Blog.“
    Nicht so ganz korrekt.
    Opera Mobile 12 (Final) steht für Android und Symbian zur Verfügung.
    Für iOS gibt es Opera Mini 7 (Final) im AppStore.
    Opera Mini Next ist quasi eine Vorabversion (keine Final!) und steht für Java, Blackberry und S60 zur Verfügung (herunterladbar über m.opera.com/next).

  2. Ich muss ma möppern…
    Klar, der 12er is schon top – vor allem in der Hinsicht, dass mehr als 9 SpeedDials möglich sind – ABER:
    Da ich aber als alter Dinosaurier und weil mir mein E71 noch reicht, muss ich monieren, dass wenn ich mich beispielsweise bei facebook einloggen will(die java-app von fb is kacke), und drücke auf die mittlere cursor-taste bzw auf [return] weil volltasta, will der mich schon einloggen, obwohl ich gerade erst meien Email-adresse eingegeben habe… G+-Login analog.

  3. Update für „Opera Mobile web browser“ konnte aufgrund eines Fehlers nicht heruntergeladen werden(404).
    da kommt bei meinem Galaxy Note und mir „große“ Freude auf, zu deutsch ich könnt kotzen.

  4. @ Harry
    Hat bei mir ohne Probleme geklappt über den Market.
    (Milestone mit CM7)

    404 deutet auch eher auf einen nicht erreichbaren Server hin.

  5. @Harry:
    Galaxy Note mit Rocket Rom v15 – Läuft ohne Probleme !

  6. Ich muß ja sagen, da Haben die Jungs sich aber mal
    angestrengt.
    Läuft bis jetzt Super auf dem SGSII mit CheckromV6
    Selbst die voher (bei mir) praktisch unladbare Seite
    „derwesten“ rennt prima

    Mal sehen wie sich das Update im Laufe der Zeit
    so darstellt.

  7. Bin auf meinem Smartphone schon sehr lange mit dem Opera Browser unterwegs. Über diese neue Version freue ich mich natürlich. Werde sie jetzt gleich mal herunterladen. Vielen Dank für die tolle Information.

  8. Hmm und der Browser unterstützt auch noch flash unter ics…
    wenn er wirklich flüssig läuft, kann er den stock browser gern ablösen.. wober der unter ics auf meinem i9100 schon recht gut läuft 🙂

  9. Da komm ich mir mit meinem K800i ja richtig altmodisch vor …. aber hey was solls, solang es Opera Mini auch dafür gibt, brauch ich nix anderes 😀

    Ich brauch mein Handy hauptsächlich zum telefonieren, zum mobilen surfen hab ich gar keine Zeit.

  10. Ich muss mich leider Braini anschließen, für non-Touch Devices (nutze aus beruflichen Gründen neben dem Droiden auch noch ein altes E71) macht das Update den Browser unbenutzbar.
    Statt „ok“, was lediglich die Texteingabe abgeschlossen hat, gibt es jetzt nur noch „go“ im Kontextmenü, was direkt das Formular wegschickt.

    Gefühlt ist es auf der alten Hardware auch deutlich langsamer, läßt sich aber schwer sagen, da man ohne Loginmöglichkeit nicht sehr weit kommt.

  11. Ich finde das Update ist rundum gelungen. 🙂