Opera Mobile 11.1 erschienen

Bereits gestern erschien die neue Version von Opera Mobile für Android. Die Version 11.1 bringt einen ganzen Schwung Neuerungen mit, wie zum Beispiel der Suchfunktion direkt aus der Adresszeile heraus, Google Auto Complete und vieles mehr. Alle Neuerungen findet ihr im Opera Mobile Blog.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. Mhm, irgendwie konnt ich auf Android noch nie was mit Opera anfangen, da der Standard Brower schnell genug ist wie ich finde.
    Zumindest aufm meinem Desire HD…ich weiß ja nicht wie sich das auf anderen Androiden verhält oder Tablets…
    Und da er auch am besten ins System integriert ist, bleib ich auch dabei ^^

  2. So nach jahrelangem mitlesen, heute mal meiner erster Comment ;).

    Eigentlich nutze ich Opera Mobile sehr gerne auf meinem Androiden, ich finde den sehr aufgeräumt und schön schnell. Allerdings wurmt mich seit einiger Zeit, dass die einzelnen Google Services über Opera mit dem standard Mobile-Theme angezeigt werden und nicht wie über den Android-Browser in dem neuen mobilen Design, dass du hier ja auch schon vorgestellt hast in den letzten Tagen. Außerdem hat die mobile Website von Facebook einige macken in der Anzeige bei Opera.

    Beides waren für mich Gründe wieder umzuswitchen auf den Standard-Browser von Android. Leider.

  3. Das der Firefox für den Androiden der schnellste ist – ist klar oder?
    Siehe hier:
    http://stadt-bremerhaven.de/firefox-5-auch-mobile-version-final#comment-175137

  4. .. mal ne blöde Frage: gibts denn eigentlich nicht Chrome für Android? Das ist doch wie Topf und Deckel, oder? Dann ginge ja auch Lesezeichen-Sync etc…

  5. @Herr SoUndSo

    Firefox mag javascript am schnellsten ausführen, dennoch dauert der Browserstart mehr als doppelt solange, sodass „mal eben schnell nachgucken“ zu einer Geduldsprobe wird.
    Abgesehen davon, kann man bei langsamer Verbindung, auf „Opera Turbo“ schalten und der Seitenaufbau gelingt definitiv schneller als mit dem Firefox.

  6. Keine Version für das Maemo. Dabei wäre das dringend von nöten.

  7. @Macheath

    Der Browserstart ist sicherlich ein Manko. Und ich gebe zu – ich bin um schnell was zu schauen mit dem Android-Browser unterwegs. Ansonsten finde ich das schnelle skalieren im FF recht gelungen.

    Was auch sehr gelungen ist:

    Zieht man die Webansicht mit dem Finger nach rechts, zeigt sich auf der linken Seite die Liste der gerade offenen Tabs – und natürlich die Möglichkeit neue Tabs anzulegen. Bei einer Bewegung in die umgekehrte Richtung offenbart sich der Zugriff auf die Navigation sowie die Möglichkeit eine Seite rasch zu den Favoriten hinzuzufügen oder Einstellungen vorzunehmen.

    Quelle:
    http://derstandard.at/1301874187355/WebStandard-Test-Die-verlockende-Welt-der-Android-Browser

  8. Leider funktionieren sowohl der neue Opera Mini als auch Opera Mobile bei mir nicht mehr. na ja, mag daran liegen das ich immer noch ein G1 hab. So langsam werd ich mir wohl doch ein neues zulegen müssen. Schade eigentlich. Zumindest hier ist Opera wesentlich schneller als der Standartbrowser. Gott sei dank gibts ja Backups und ich werd die alte Version wohl noch ein paar Tage behalten.

  9. Wie geht denn die Suchfunktion direkt aus der Adresszeile heraus? Bei mir sucht er da nix und hat defaultmäßig auch immer noch das www. da stehen, das erst gelöscht werden muss.

    Vermutlich zu dämlich oder RTFM…

    Cheers, Chantal

  10. Kann mir n Androiduser sagen, wie ich bei Dolphin anpassen kann, dass er die Seite automatisch auf Bildschirmgrösse skaliert und warum Seiten erst nach 2,3 mal hin und zurück zoombar sind? Verwirrt mich 😀

  11. Bisher habe ich immer als Alternative zum normalen Adroid-Browser den Dolphin HD genommen. Opera Mobile habe ich auf Android noch keine Chance gegeben, nur damals auf S60 – vielleicht lag es einfach am OS, dass der Browser zu der Zeit so extrem langsam war.

    Ich werde diese Version jetzt umgehend testen. Die Neuerungen sind wirklich interessant..

  12. Sven Jakob says:

    Mit der neuen Opera Version funktioniert auch endlich Flash auf Android 3.x Tabletts. Da man in Opera im gegensatz zum Android Standardbrowser den UserAgent auf Desktop umstellen kann und man ihn außerdem mit einer urlfilter.ini Werbefrei machen kann bin ich auf meinem Acer Iconia A500 jetzt auf Opera umgestiegen.

  13. 3lektrolurch says:

    Der Opera mini macht doch nur wirklich Sinn, wenn man keine Flatrate hat und/oder mit e+ unterwegs ist, weil der Mini ja nur wenige Daten hin+her schiebt. Den Bookmarksync mache ich lieber mit Gmarks, weil das allen Androidbrowsern zuspielt. Passwortsync lasse ich lieber ganz weg 😉

  14. DancingBallmer says:

    Tolles Update. Endlich sind die Knöpfe auch viel kompakter. Nutze den Opera Mobile auf meinem Archos 70. Firefox kommt da überhaupt nicht in Frage, da der Archos leider nicht ausreichend Ram hat. Das sind eben die Nebenseiten eines günstigen Tablets. Opera Link hatte ich bei der alten Version auch ausprobiert, aber das funktionierte nicht immer ganz sauber. Da ich aber am Desktop hauptsächlich Firefox nutze, reicht mir eine html-Datei der Bookmarks aus.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.