Opera 9.62 – für den USB-Stick

Die Veröffentlichung von Opera in Version 9.62 werden wohl die meisten mitbekommen haben. Mittlerweile ist auch die Opera@USB-Version auf diesem Stand angekommen und steht in allen möglichen Sprachen zum Download bereit. Wer also den flotten Browser aus Norwegen auch unterwegs auf dem USB-Stick benutzen will, der ist mit der Opera@USB –Version bestens versorgt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

5 Kommentare

  1. Manche Leute benützten ja er das Opera2go um Opera Portable zu benützten und nicht das Opera@USB was ist daran denn besser bzw. schlechter?

    Opera2Go ist ja mehr oder weniger nur ein Loader für Opera oder?

  2. Fritz Walter says:

    Opera 9.63 wurde veröffentlicht. Die portable Version lässt bestimmt auch nicht lange auf sich warten. Freu.

  3. äh auf servern läuft das ding nicht?

  4. Fritz Walter says:

    Opera 9.64 wurde veröffentlicht. Die portable Version lässt bestimmt auch nicht lange auf sich warten. Freu.

  5. Fritz Walter says:

    Die portable Version 9.64 ist nun auch da. Ich freue mich schon jetzt auf die 10.0 final, die ich dann öfter zu nutzen vor habe.