Opera 9.6 Final erschienen

Was soll man über eine Firma denken, die ihre finale Browserversion exklusiv einen Tag vor der eigentlichen Veröffentlichung einer Computerzeitschrift als Download zur Verfügung stellt und Infomails an Blogger verschickt? Entweder kommt eine finale Version an einem Tag überall raus oder gar nicht – oder? Unsympathischer Schachzug der Opera-Macher – meiner Meinung nach – denn Opera ist wirklich ein guter Browser, sollte aber wie bereits erwähnt für alle überall verfügbar sein.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

20 Kommentare

  1. dann berichte doch nicht drüber 😉

  2. Eine neue Version ist für alle Nutzer interessant – mich regt nur das verschwörerische „NUR HIER“ auf – zumal nicht einmal die offizielle Seite die neue Version anpreist. Damit werden Nutzer vor den Kopf gestoßen. Wo kommt man denn bitte hin, wenn Releases für bestimmte Seiten „geblockt“ werden?

  3. Wir kommen zu Bargeld?!?! 😀

  4. Dann hätte es ein Bezahlbrowser bleiben sollen.

  5. Jürgen Schillbach says:

    Gegenüber dem, was sich andere Software-Hersteller manchmal so einfallen lassen (z.B. M$ in Redmond), sind das doch „Peanuts“ – und zwar mikroskopisch kleine…

    Gönnen wir den Norwegern doch die evtl. Kohle – die werden sie zum Überleben bitter nötig haben.

    Im übrigen war das ja nicht gerade eine Geheim-Operation – jeder, der auf die Chip-Seite kommt (und das tun sicher auch viele Opera-User) konnte es groß und breit lesen.

    Außerdem, wer die Opera´s unsympatisch findet, der hat doch im ach so sympatischen IE7/8 eine geradezu hervorragende Alternative – ein schöner Browser von netten Leuten – oder?

    (Der letzte Absatz ist natürlich ironisch gemeint – nicht das jemand denkt, das sei meine wahre Meinung)

  6. Was mich auch grad sehr nervt: Jeglicher 9.52 Download für Opera Ger ist nicht mehr vorhanden…

    http://artfiles.org/opera.com/win/

  7. Ich bin Opera Fanboy. Und muss hier ausnahmsweise mal zustimmen: richtig sympathisch finde ich das auch nicht. Ok, ein Exklusivdeal mag ein bisschen dringend benötigtes Geld in die Kasse spülen. Und ein paar Topblogger anzuschreiben und so nach dem Chrome-Fieber und FF3 Hysterie ein bisschen Morgenluft zu schnuppern, ist nachvollziehbar – wenn auch ungewohnt. Aber zumindest einen Hinweis vom Desktopteam o.ä. (von mir aus mit Verweis auf den Chipdownload) hätt ich mir schon gewünscht. Denn als Opera-Fan hab ich nicht den Chip-Feed abonniert. Sondern beziehe meine News beim Hersteller.

  8. @sascha
    Unter diesem Link den Du angibst sind gar keine Versionen mehr zu finden. Alle Ordner enden im Nirvana…. jedenfalls bei mir.

  9. Ich bin fürs Abwarten! Diesen Exclusiv-Download bei Chip ignorieren und etwas später regulär bei Opera laden. Diese Chip-Kamapgnie unterstütze iich nicht!!

  10. wie um himmels willen kann ein closed source browser gut sein ??

  11. http://opera-info.de/forum/thread.php?threadid=19531

    „…Hinweis in eigener Sache:
    Die Version entspricht dem RC 2 vom 4.10.2008. Windows Build 10447
    Es ist nur ein Update der vorhandenen Version (letzten installierten Version) möglich, wenn die MSI-Version des RC2 zum Installieren in ein separates Verzeichnis benutzt wurde.
    Im Einzelnen: Wer unter Windows die RC2-Version installiert hat, bekommt nur ein Update der letzten installierten Version angeboten, da es sich um die identische Version handelt.

    Wer ein Update seiner normalen Version vornehmen will, muss, wenn die RC2 in einem anderen Verzeichnis installiert wurde, erst die RC2 deinstallieren, damit ein neues Verzeichnis ausgewählt werden kann.“

  12. Merkwürdiger Zug von Opera, da man nicht einmal ein offizielles Statement darüber im Opera Forum liest.
    Vielleicht ist das wieder nur eine merkwürde Aktion von Chip.
    @Sascha: ftp://ftp.opera.com/pub/opera/win/

  13. Es dauert doch keine 15 Minuten und jemand hat das File auf einen anderen Server hochgeladen. Da kann ich immer nur drüber lachen, von wegen exklusiv! Aber lassen wir CHIP doch 15 Minuten Ruhm. Ach da kommt mir gerade den Song „15 min. of fame“ von Thomas D in den Sinn…

    Hier ist der Download doch über Opera möglich: ftp://ftp.opera.com/pub/opera/win/960/int/

  14. Hat jemand mal wahrgenommen, WARUM Opera Software das gemacht hat? Steht auch im weiter oben verlinkten Eintrag bei Opera-Info.de:

    Darüber hinaus möchte sich Opera für
    die jahrelange Unterstützung aus
    Deutschland bedanken, indem Opera 9.6
    bereits einem Tag vor der offiziellen
    Einführung für deutsche Benutzer auf C
    H I P zur Verfügung gestellt wird.

    Alles klar? Nix Verschwörung mit Geld und so …

  15. Jo, da wird wohl kein Geld geflossen sein. Weder in die eine noch in die andere Richtung. Das war ’ne gut gemeinte Geste. Ich find’s eigentlich auch halb so wild, nur ich hätte nicht gerade CHIP ausgewählt.

  16. Mich würde eher ne Portable-Version /Opera@USB-Version interessieren. Bei der 9.50-Beta gabs sogar für die Beta 1 und 2 USB-Versionen.
    Würdest Du, caschy Opera in Dein Programm aufnehmen? So könnte ich gleich beide Firefox und Opera von einer Seite/RSS laden.
    Danke

  17. Unter 1http://my.opera.com/desktopteam/blog/ hatte ich die neuesten Versionen für Linux und Windows
    schon zwei Tage vor der „Chip“-Veröffentlichung heruntergeladen.
    Bisher stürzte mir noch keine Version ab, die dort zum Download freigegeben wurde. Fröhliches Download demnächst, allerseits!

  18. Endlich läuft die linux version auch wieder stabil bei flashinhalten, toll 🙂