Opera 58 für Android: Neue Handhabung der Benachrichtigungen und mehr

Opera bringt seinen Browser in Version 58 auf Android-Geräte und hat eine Handvoll Neuerungen im Gepäck: Neben einer verbesserten Kurzwahl bringt das Update auch eine einfachere Handhabung von Benachrichtigungen und neue Formularelemente mit.

Zieht man in der Kurzwahl-Übersicht im Opera-Browser für Android ein Symbol über ein anderes, so wird ein Ordner erstellt – das Vorgehen ist hier recht ähnlich, wie es in vielen Android-Launchern auf dem Homescreen der Fall ist. Hier hat man die Optik wohl im Vergleich zur Version davor etwas aufgemotzt.

Neu dabei ist nun die Möglichkeit mit einem langen Tippen ein Kontextmenü zu öffnen welches eine Bearbeitungs- und Löschfunktion bietet – jene waren davor als schwebende Schaltflächen vorhanden. Durch das Wegfallen der Schaltflächen soll die Oberfläche nun aufgeräumter wirken.

Auch die Ansicht von Formularen hat man mit dem neuen Update überarbeitet. Hier hält man sich nun in puncto Optik an die Android-Guidelines von Google und verspricht eine bessere Benutzerfreundlichkeit.

In der Vergangenheit erhielt Opera wohl viele Beschwerden zu Benachrichtigungen von Webseiten, sodass man sich dieser im aktuellen Update annahm. Festgestellt hatte man, dass aufgrund der Wortwahl viele Nutzer Benachrichtigungen leichtfertig zuließen, was zu einer Vielzahl an unerwünschten Benachrichtigungen führte. Mit dem neuen Update sind Benachrichtigungen nun standardmäßig deaktiviert, ein Pop-Up macht darauf aufmerksam und lässt die Wahl die Einstellung je nach Webseite entsprechend anzupassen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Student auf Lehramt. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Egal, welche Features Opera hat – mit Nervender In-Browser-Werbung spielt das alles keine Rolle.

  2. mit den vielen Trackern kann man den eh nicht wirklich empfehlen
    https://reports.exodus-privacy.eu.org/en/reports/com.opera.browser/latest/

Schreibe einen Kommentar zu Torsten Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.