Opera 38: Energiesparmodus und eigene Adblock-Listen

artikel_opera_neuOpera 38 wurde veröffentlicht und er hat eine Funktion im Gepäck, die Nutzer der Developer-Version bereits kennen. Der Energiesparmodus erhält nun auch Einzug in die finale Version und könnte dabei helfen, die Laufzeit Eures Laptop-Akkus zu verlängern. Also noch mehr als Ihr es schon durch Nutzung des Adblockers tun könnt, 40 Prozent mehr Laufzeit sind im Vergleich zu Chrome drin, bei aktiviertem Adblocker sogar 49 Prozent. Sicher ein eher theoretischer Wert, aber er verdeutlicht, dass dies durchaus Auswirkungen auf die Laufzeit Eures Laptops haben kann.

4_powersaver3d

Neben dem Energiesparmodus, der aktiviert werden kann, wenn der Laptop vom Kabel genommen wird (und bei Nichtaktivierung noch einmal bei einem Akkustand von 20 Prozent daran erinnert), gibt es in Opera 38 auch weitere Neuerungen. So können für den integrierten Adblocker nun eigene Listen genutzt werden, hierfür aktiviert man die erweiterten Einstellungen und wählt dann „Custom Block Lists“.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/EJkXvApM750

Verbesserungen gibt es auch bei der Schnellwahl, hier werden nun über ein „…“-Menü zusätzliche Optionen angezeigt, die vorher nur per Kontextmenü zugänglich waren. Außerdem kann man nun ein eigenes Bild verwenden, um Opera nach seinen Vorstellungen einzukleiden. Create Your Theme wurde also an eine besser sichtbare Stelle gebracht. Auch kann man von der Schnellwahl aus nun auch direkt auf die Erweiterungen zugreifen.

Opera hat mittlerweile echt viele Funktionen hinzubekommen, die sehr nützlich zu sein scheinen. Klar, über den integrierten Adblocker kann man streiten, aber dass auch der Energie- und Datenverbrauch beachtet wird, beziehungsweise mit konkreten Mitteln dagegen vorgegangen wird, ist sehr schön. Den Download von Opera für den Desktop (Windows, OS X, Linux) findet Ihr unten im Beitrag von Opera.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Hmm… was ändert sich denn eigentlich so stark am Verhalten, dass es so ein deutliches sparpotenzial ergibt? 🙂

  2. „Klar, über den integrierten Adblocker kann man streiten“
    Allerdings. Ich hatte mir erhofft URLs von Filterlisten eintragen zu können.
    Kommt hoffentlich noch.

  3. @ Thark:

    Wonder how we achieved this cool down and power savings? With several under-the-hood optimizations:

    Reducing activity in background tabs
    Waking CPU less often due to optimal scheduling of JavaScript timers
    Automatically pausing unused plug-ins
    Reducing frame rate to 30 frames per second
    Tuning video-playback parameters and forcing usage of hardware accelerated video codecs
    Pausing animations of browser themes
    Including ad blocker – when enabled, it enables even more battery savings

  4. Eigene URL-Listen zum Adblocken hat´s früher schon gegeben – nannte sich urlfilter.ini (bis Opera 12)

    Die beste Liste konnte man immer hier ziehen:

    https://www.fanboy.co.nz/adblock/opera/

    (Leider ist urlfilter.de down)

  5. Sollte man nun von der Developer-Version auf Opera 38 wechseln oder ist das nicht notwendig, da hier die gleichen Funktionen sind.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.