Opera 11.50: (Password) Swordfish synchronisiert nun auch Passwörter

Neue Beta aus dem Hause Opera, sie hört auf den Namen Swordfish und trägt die Versionsnummer 11.50b1. Kaum der Rede wert, würde ich nicht wissen, dass ich einige beinharte Opera-Benutzer unter meinen Lesern habe. Die 11.50 Beta bringt ein Feature mit, welches zu den wohl gefragtesten in Sachen Opera Link gehörte: die Synchronisation der Passwörter. Jau, jetzt können nicht nur Lesezeichen & Co, sondern auch Passwörter via Opera synchronisiert werden. Was noch neu ist (und die Downloadmöglichkeit) erfahrt ihr im Opera Blog. Danke Torsten!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

13 Kommentare

  1. Angekündigt war es ja schon… nun ist es endlich da…
    Ich hoffe das wird auch mitn Android synchronisiert.
    Ist halt immer nervig aufn Handy die Passwörter einzugeben.

    Bekome ich die Beta eigentlich auch aufs Handy?

    Und ja… ich bin ein beinharter Opera User 😉

  2. Schön … – und schön gefährlich, so deucht mich.

    sagt ein alter Opera-Fan und -Nutzer

  3. Grimmyst says:

    Hmmm… benutze auch Opera, aber LastPass is find ich besser weil „sicherer“, da is das ganze wenigstens noch Passwort-geschützt (wobei ich eh sowas wie paypal da nie eingeben würde)

  4. ich find ja Link total praktisch, aber never ever werde ich das für Passwörter benutzen, allerdings auch nicht Lastpass o.ä.

  5. Bin ja auch Operauser seit Jahren und habe mir auch immer so gedacht, Paßwortsyncro währe noch gut. Aber es ist schon eine Sicherheitsfrage. Zumal ja es auch mittlerweile easy ist die Wand.dat auszulesen.

    Muss mal drüber nachgrübeln.

  6. ich bin grade auf einen Artikel bzgl. Passwortverschlüsselung/Opera Link aufmerksam geworden, dort wird das ganze erklärt
    http://my.opera.com/operalink/blog/2011/05/03/security-of-synchronized-passwords-with-opera-link

  7. Demnach sind auch Firefox Updates nicht der Rede wert…
    Leute, stellt Opera nicht immer so negativ da. Und wenn Opera mal eine Webseite falsch darstellt, liegt das an den Fehlern der Webseitenprogrammierung, da ist Opera nun mal knallhart.

    MfG

  8. Beinhart – genau ;-))

  9. Bei der Kombi „Passwörter“ und „online ablegen“ kriechts mir irgendwie eklig den Rücken hinauf…
    … an irgendwas erinnert mich das.
    Nee, Spaß beiseite, auch wenn ich Opera nen riesigen Vertrauensvorschub gegenüber diesem anderen, armen Opferunternehmen gewähre… das ist mir noch zu heikel. Und zwar genausolange, bis mir jemand glaubhaft versichern kann, „Das Internetz sei sicher“ 🙂

  10. Ich nutzt, nach einem zeitweisen Abstecher zu Chrome, auch wieder Opera als produktiven Browser – und bin zufrieden.
    Auch die neue 11.50er Version hat wieder einige Verbesserungen, auch in Sachen Stabilität und Kompatibilität.
    Die Überarbeitungen am Speed Dial sagen mir nicht so wirklich zu, und die Passwörter bei Opera abzulegen habe ich mich auch noch nicht so richtig getraut 😉

  11. Ich bin zwar auch seit ewigen Zeiten Opera-Nutzer, aber meine Passwörter vertraue ich keiner Online-Ablage an.

  12. Gibt es whatsapp für den iPod Touch 4g!!!???