Opera 10 Final erschienen

Wenn man bei Opera genau so arbeitet wie bei Mozilla, dann dürfte vor wenigen Stunden die finale Version 10 erschienen sein. Auf den Seiten ist bisher nichts zu sehen und auch das Changelog ist noch nicht aktualisiert.

op10f

Auf den Servern ist zumindest die finale Version 10 zu finden – ohne irgendwelchen Beisätze von Beta oder RC. Wer sich selbst überzeugen möchte: FTP für Windows, Mac OS X und Linux. Wer noch etwas über die Neuerungen wissen will, der sollte sich diesen Artikel zu Gemüte führen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

47 Kommentare

  1. Mhhh, bin mir nicht so sicher aber nach der Installation (habe die int-Version installiert) bekomme ich als erstes eine Seite auf der folgendes steht: Welcome to the Opera browser 10 Release Candidate.

    Klingt für mich ja noch nicht ganz so final. 😉

    Sehe auch gerade, dass das Build bei mir 1750 ist.

  2. Fürr mich ist Opera der beste Browser, den es gibt. Immer innovativ und gut bedienbar.

  3. Hm, es ist bei Opera wirklich schon vorgekommen, dass eine solche Version auf den FTPs lag, dann nochmal zurückgezogen, aktualisiert und dann erst wirklich veröffentlicht wurde, weil sich noch ein kleiner Fauxpas eingeschlichen hatte. Also mal immer schön den Ball flach halten. Opera 10 ist erschienen, wenn es auf der Webseite steht, nicht eher.

    Ich verstehe natürlich, dass man, um Quote bzw. Google-Treffer zu machen, so zeitig wie möglich mit der Nachricht da sein muss 😉

  4. Also wenn ich mir das (oder den?) Blog des Desktop Teams von Opera anschaue, dann stimmt das schon:
    http://my.opera.com/desktopteam/blog/opera-10-goes-final
    Ich installiers gerade noch und mal schauen, was mir für eine Build angezeigt wird.

    Nachtrag: Bei mir steht Version 10.00 ohne Zusatz.

  5. Opera.com wurde auch aktualisiert, als auch der Trailer online gestellt: http://www.youtube.com/watch?v=qHKGQ6sGauk

  6. Ich ebenfalls, allerdings bin ich noch bei Version 8.54 hängen geblieben. Sicherlich fehlen da eine ganze Latte an Neuerungen und Verbesserungen, aber mir gefiel die Tastenbelegung ab Version 9 nicht mit dem Strg+T statt Strg+N für einen neuen Tab und Strg+D wurde durch Strg+Umsch+V ersetzt. Natürlich habe ich dann auch mal die Kombos verändert, aber fand ich nicht prickelnd das ganze.
    Gibt es noch das wechseln der Tabs mittels Tastatur und damit meine ich nicht Strg+Tab, sondern in Version 8 konnte man mit einem Druck auf die 1 einen Tab nach links und mit der 2 einen nach rechts gehen. Bei einer Vielzahl an Tabs war das sehr angenehem. Das vermisste ich nämlich am meisten.

  7. Auf der Startseite wird seit eben auch Opera 10 „beworben“, werde später mal aktualisieren…

  8. @rob

    … der beste Browser, den es gibt.

    Mein eigener Build als portabler Browser Firefox 3.7a1pre kompiliert mit Visual Studio 2008 C++ und zusätzlich SSE2, fp:fast, Oxs gegen Deinen Opera Browser.:

    Benchmark 1

    Total: 924.0ms

    Benchmark 2 (Run all tests.)

    Average time: 30ms

    Wie schnell ist Dein Opera Browser mit „Turbo“?

  9. @usul: Das hat nix mit Google zu tun sondern einfach mit meinem eigenen Interesse an diesem Thema.

  10. Hab den Opera 10 Browser mit Turbo installiert und beide Benchmarks laufen lassen.:

    Benchmark 1

    Total: 2381.8ms

    Benchmark 2

    Average time: 168ms

    Wenn das Turbo ist, was ist dann mein eigner Build?

    🙂

  11. @Trackback: kicher mein Chrome hier braucht für den ersten Test 618.4ms und beim zweiten 20ms. Wer hat noch nen längeren ;O)

  12. @trackback: Weil Opera Turbo ja auch was mit JS-Geschwindigkeit zu tun hat … aber Hauptsache mal den e-penis raushängen lassen.

    http://www.opera.com/portal/turbo/

    ~

  13. Da hat Meow leider recht.

    @Konsti: Waage ruig den Umstieg, denn du kannst deine Tastaturbelegung einfach übernehmen aus der alten Version oder neu einstellen. (dazu rate ich eher)

    Hier steht eine Anleitung dazu. Such auf der Seite nach Keyboard.

  14. Cool ich freu mich, dass die Final draussen ist. Nach Firefox der beste Browser und daher auch öfter mal als Ersatz am Start. Ziemlich gute Funktionen, ich hoffe in der Final wurden die paar Kinderkrankheiten, die ich in der Beta3 noch bemängeln konnte, ausgebessert. Mal sehen.

  15. Ich bleib bei FF, wieso „Fremd gehen“, wenn mit FF alles super läuft.
    Ich brauche nur einen Browser.

  16. Danke markus das schaue ich mir doch mal an.

  17. Nett, wäre auch eine neue Version von Chrome-Portable.

  18. und das angeblich so sichere unite ist noch nicht enthalten, was ja eigentlich der hauotgrund für die 10er version hätte sein sollen. soll mit opera 10.10 kommen nur wen intressiert das? echt tolle final version…

  19. Ich nutze gerne Opera als Zweitbrowser. Dafür nehme ich aber die portable Version.

  20. @Meow

    I am pwnd! Sorry – ich dachte Turbo bezieht sich auf ajax-lastige Inhalte. 🙂

    @hitzi

    Krass! – LoL – Die letzte, portable Google Chrome Version von Caschy erreicht bei mir sogar Spitzenwerte.:

    Benchmark 1

    Total: 373ms

    Benchmark 2

    Average time: 14ms

    Damit ist Google Chrome mit Abstand der schnellste Browser. Kennt jemand nen Browser Benchmark mit Tests der Gesamtleistung?

    Aarrgghh – bin enttäuscht von Mozilla – das Google Chrome doppelt bis dreimal so schnell wie FF ist find ich fies … 🙂

  21. Opera ist ein sehr sympathisches und durchdachtes Projekt, allerdings ohne die Funktionen, der folgenden Firefox Addons, kommt es für mich nicht in Frage.

    CustomizeGoogle
    EasyDragToGo
    GooglePreview
    AdblockPlus
    BetterPrivacy
    FEBE
    TinyMenu

    Gegen die geballte Masse der Firefox-Extensions-Entwickler, kommt Opera niemals an, eigentlich kämpfen die auf verlorenem Terrain. Das zeigt auch die Verbreitung: über 1 Prozent kam Opera niemals wirklich hinaus. Schade!

  22. Mal so ein Vermutung:
    Wenn ein Manager von VW eine Auto von VW und Audi bewerten müsste, meint Ihr nicht auch, das er die nur die Vorteile von VW herausstellen würde und die nachteile verschweigen würde und somit VW besser abschneiden würde wie Audi.

    Wie aussagekräftig ist daher ein benchmark auf webkit.org wenn es dort auch eine entsprechenden Browser gibt auf den auch chrome aufbaut ??????

    Naja, Test 1 1463, Test 2 48 Firefox 3.5

  23. Dass der Marktanteil von Opera nach wie vor so klein ist, liegt meines Erachtens zu einem verdammt guten Stück an der schweren Erweiterbarkeit. Würde man endlich eine Schnittstelle für Addons verwirklichen und diese auch entsprechend bewerben, käme die Sache schon ins Rollen. Aber alleine die Installation eines Wörterbuchs ist schon eine Prozedur! BTW: Eine portable Version gibt’s ebenfalls schon (u.a. auch in meinem Downloadbereich).

  24. Internet Explorer 8 64-bit

    Benchmark 1

    Total: 3888ms

    Benchmark 2

    Average time: 182ms

    Javascript Speed Ranking 2009 September –

    1.) Google Chrome (letzte Portable Caschy) – 373ms / 14ms

    2.) Mozilla Firefox 3.7 – 924.0ms / 30ms

    3.) Opera 10 – 2381ms / 168ms

    4.) Internet Explorer 8 (64-bit) – 3888ms / 182ms

  25. @k0k0: Aber alleine die Installation eines Wörterbuchs ist schon eine Prozedur!

    Das ist mittlerweile wesentlich vereinfacht worden. Einfach mal hier unten im Commentfeld die Rechte-Maus-Taste betätigen, letzter Eintrag im sich öffnenden Contextmenu: ‚Wörterbuch / Dictionary‘ … hoffe die nächsten Schritte sind selbsterklärend.

    ~

  26. @TrackBack: Wäre es möglich, dass du deine selber gebaute FF Version veröffentlichst?

    Nix gegen die Portable Version von Cashy aber die hat ja leider kein Plugin ala Adblock bzw. Adblock Plus.

    Und ja, ich weis es gibt Methoden Chrome mit einem Adblocker auszurüsten. Und nochmals ja, ich weis es gibt Iron (samt Adblocker, was aber nicht wirklich das Wahre ist).

  27. Safari 4.0.3

    Benchmark 1

    Total: 564ms

    Benchmark 2

    Average time: 42ms

    Safari verdrängt FF auf Platz 3. Basiert, wie Google Chrome, auf der WebKit Engine.

  28. @Kingston

    http://www.fileshaker.com/ff37-sse2

    Win32 C++ Compiler VC9 mit den Flags arch:sse2, fp:fast, Ox, MP.

    Crashreporter, Behindertenhilfe, ATL Code (ActiveX) deaktiviert.

    Roh – nicht von mir gestartet – 40 Minuten kompiliert – der aktuellste Entwicklungsstand (Trunk). Achtung – hab Branding aktiviert, es wird also kein Minefeld angezeigt sondern normale Icons, Logos wie beim offiziellen Release.

    Du darfst diese Version nicht bewerben – nur Eigengebrauch. Lauffähig auf XP, Vista, Win7.

    Ich kann Dich unabhängig machen und ein Microtutorial hier schreiben wie man FF unter Win7 selbst kompiliert.

  29. Safari verdrängt FF auf Platz 3.
    Basiert, wie Google Chrome, auf der
    WebKit Engine.

    diese pösen nachmacher puben von apbel zu poten mit ihnen.
    ymmd 😉

  30. Opera 10 Final for USB is available !!

    http://www.opera-usb.com

  31. Die Benchmarkergebnisse sind nichts wert, solange sie nicht unter den gleichen Bedingungen, sprich auf gleichen Rechner ausgeführt wurden!

  32. Ein kurzer Tipp für Linux-User: Für Linux gibt es eine Qt3 und eine Qt4 Version, über die Webseite wird aber nur die Qt3-Version angeboten. Über den FTP kann man sich aber auch die Version mit Qt4-Oberfläche nehmen, sieht wesentlich besser aus, vorallem unter GNOME. Jetzt frag ich mich, warum Opera mit beiden Toolkits entwickelt und Qt4 versteckt, schließlich ist es doch wesentlich moderner als Qt3?

  33. @Yves

    Das hast Du jetzt schon öfters hier vorgetragen. Jeder Firefox startet bei mir seit Version 2.0 auch in einer Sekunde. Da ist irgendwo ein Hardwaredefekt oder der PC ist zu alt.

    Bist Du Overclocker? Alte oder zu billige Hardware?

    ;;;;;

    Der Eindruck täuscht – dadurch, dass Mozilla sämtliche Vulnerabilitys bekannt gibt, wikrt es so als wäre Firefox unsicher.

    ;;;;;

    Wie oft denn noch? Siehe Vulnerability MFSA 2009-35 – die Angriffe laufen in Zukunft verstärkt über Multimedia. Der Adobe Flash Player ist überall gleich – egal ob sich dahinter Opera, IE, Firefox befindet.

    ;;;;;

    Logik – Du wechselst also Deine Automarke und fährst nen Fiat Panda weil den niemand klauen will?

  34. Hallo,
    vor einigen Jahren habe ich auch Opera benutzt und nun durch diesen Beitrag habe ich mir gedacht, ich könnte mir Opera ja nochmals ansehen.

    Vom Design und der Schnelligkeit bin ich wirklich zufrieden. Macht alles einen guten Eindruck.

    Aber wie verdammt, kann ich es ausstellen das der Verlauf, also wenn ich in die Adresszeile eine Adresse eingebe, das diese nicht gespeichert bleibt?

    Ich kann nichts finden, und unter Einstelleungen habe ich alles was mit verlauf zu tun hat deaktiviert!

    Vielleicht kann mir ja jemand helfen. 🙂

    Gruß

  35. TrackBack sagt @Yves
    Das hast Du jetzt schon öfters hier vorgetragen. Jeder Firefox startet bei mir seit Version 2.0 auch in einer Sekunde. Da ist irgendwo ein Hardwaredefekt oder der PC ist zu alt.
    Bist Du Overclocker? Alte oder zu billige Hardware?

    Hardwaredefekt? WC (Wohl Caum). Auch kein overclocker. Der pc ist ein Athlon 2083 MHz aus 2006 und mit drei jahren laufzeit somit steinalt.
    Aber selbst wenn dem so wäre, würde sich das doch auch auf den superschnellen Opera USB 10.00.1750 auswirken?
    Zudem sind in meinem lahmen Mozilla Firefox portable 3.5.2 gerade mal 9 aktive Add-ons.
    Die älteren Firefox-portable-versionen waren noch langsamer, da sind 22 sekunden schon „schnell“.

  36. Seit heute befindet sich Mozilla Firefox portable 3.5.2 deshalb nicht mehr in der schnellstartleiste. Ich habe ihn dort ersetzt durch SR Ware Iron portable 3.0.197.0.22047.

  37. goaly099 fragt am 3. September 2009 um 20:11: Aber wie verdammt, kann ich es ausstellen dass der Verlauf, also wenn ich in die Adresszeile eine Adresse eingebe, dass diese nicht gespeichert bleibt?
    @ goaly099: Opera USB 10.00.1750 – Extras – Einstellungen… – Erweitert – Verlauf – Anzahl der besuchten adressen für verlauf und autovervollständigung. – Adressen – [….] – Löschen
    [ ] Inhalt der besuchten seiten merken
    OK

  38. @Yves

    Nimm mal testweise ein Build (an verschiedene Prozessoren angepasst) von Pigfoot.

    Nen P1 oder P2 Build aber nicht P3. Schreib mal zurück ob mit nem P1, P2 Build alles rund und schnell läuft.

    Das ist aussergewöhnlich, dass FF für den Start 22 Sekunden braucht. Versuch mal alle Hardwareangaben zu posten. Das „riecht“ nach einer defekten Hardware. Kannst Du denselben Firefox an einem anderen PC testen?

    Hier stehen 2 PC’s – alles 2007 bis 2009 Hardware.

    Intel Core2Duo E6420 und Intel Core2Duo E8400. Bei beiden PC’s startet FF in 1 Sekunde.

  39. @ Yves:
    Das bringt leider nichts. Wenn ich dann auf die Adressleiste gehe, stehen dort immer noch die eingegebenen Links / Domains.

    🙁

  40. @goaly099

    Benutz doch 2 Browser?

    Meinen portablen Anfox oder Caschys portablen Google Chrome mit Incognito Loader.

    Opera für alles Gewöhnliche und Anofox oder Caschys Chrome Incognito für …DumDiDeiDiDum.

  41. Mir stellt sich grad eine wichtige Frage an den Experten caschy hier:

    Ich hab die neuste Version von Opera auf dem Stick als Browser, weil kleiner als FF. Gibt es ja auf der Homepage von Opera direkt, die portable Version.

    Wie sieht es da aus, wenn er ein Update meldet? Darf man die programm-eigene Routine zun Update nehmen und es bleibt portable? Oder muss ich manuell ran?

  42. Matthias fragt am 20. September 2009 um 13:43
    „Mir stellt sich grad eine wichtige Frage …
    Wie sieht es da aus, wenn er ein Update meldet? Darf man die programm-eigene Routine zun Update nehmen und es bleibt portable? Oder muss ich manuell ran?“
    >> Ma darf. Opera portable bleibt portable, bereits bei den 9er versionen so gemacht, blieb immer portable.

  43. Matthias fragt am 20. September 2009 um 13:43
    „Mir stellt sich grad eine wichtige Frage …
    Wie sieht es da aus, wenn er ein Update meldet? Darf man die programm-eigene Routine zun Update nehmen und es bleibt portable? Oder muss ich manuell ran?“
    >> Man darf. Opera portable bleibt portable, bereits bei den 9er versionen so gemacht, blieb immer portable.
    (Pardon, edit-taste nicht gefunden)

  44. Opera 10.10 ist ab sofort verfügbar. Jetzt auch mit Unite. Download und Windows Opera 10.10 Funktionen. Die portable Version dürfte nicht lange auf sich warten lassen. Viel Spaß damit.

  45. Der Zweite Link führt zu den Funktionen und nicht zu Windows. Sorry, die Kommentar-Bearbeitungsfunktion wird mir leider nicht angezeigt. Sonst hätte ich es korrigiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.