Opera 10 Beta 1 erschienen

Kurz vor dem Release von Firefox 3.0.11 und 3.5 Beta 5 werfen die Macher von Opera die erste Betaversion der Version 10 auf den Markt.

opera10Beta1

Wer von euch testen will, der kann hier zwischen den Versionen für Windows, Mac OS X und Linux wählen. Dort könnt ihr auch viel über die Neuerungen der Version 10 erfahren. Ich sage es mal so: Schick schick – und als Alternativbrowser auf dem Mac sympathischer als Safari. Bleibt drauf 🙂

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

55 Kommentare

  1. so also langjähriger Opera User musste ichs natürlich auch gleich probieren, die Thumbnail-Tabs sind cool auf großen monitoren, nur leider funktionieren sie noch nicht auf der seite, sondern nur oben und unten, und naja alzu stabil ist er auch noch nicht.
    aber was klasse ist, ist der turbo mode, wenn man via umts oder an einem wlan hotspot surft

  2. Jau, Opera ist nachwievor ein klasse Browser, keine lahme Bloatware wie der Frickelfox mit seinen vielen Sicherheitslücken. Opera ist seiner Linie immer treu geblieben und damit unabhängig. Bin mal gepspannt wie es damit weitergeht 🙂

  3. clarkkent says:

    gibts schon eine portable Opera 10 Beta 1 ?

  4. Ah, danke für die Nachricht!
    Habe Opera auch parallel auf dem System und würde ihn immer als Alternative zum Fuchs nehmen. An dein Fuchs hat man sich nur schon gewöhnt und einige, kleine Sachen sind noch besser (Addons, z.B. ist NoScript besser als das eingebaute Äquivalentvon Opera etc.).

    Aber mal schauen, was sich noch tut.

  5. @clarkkent: Ja, die portable Beta würde ich auch gerne testen! Weiß jemand was?

  6. clarkkent says:

    @atreiu

    gerade die USBs eignen sich zum testen, müllen nicht die registrie zu…

  7. Ist das jetzt dieses neue „Opera Turbo“ was mal angekündigt wurde ?

  8. Opera Turbo ist ein Feature innerhalb aller Opera 10 Alphas/Betas und später dem RC.

    Für UMTS Surfer oder andere mit geringer Bandbreite interessant, da eine Website nach dem Aufruf erst von opera Servern komprimiert werden und dir von da zugesendet werden.

    Für Ottonormal-User sind andere Sachen des Browsers interessanter.

  9. JürgenHugo says:

    Installiert sich die Beta-Version parallel – oder anstatt (9.64)? Weiß das einer? Danke für´n Tip.

    Ich benutze Opera auch gern nebenbei – die zusätzlichen Features (E-Mail, RSS) aber fast nicht.

  10. Volgecherev says:

    Also ich wollte auch unbedingt die Opera 10 Beta mal portable testen. Gefunden habe ich folgendes (Seite selbst ist wohl eher graue Grenz-Zone; aber die Anwendung ist natürlich OK):
    Opera Turbo 10.00.1551 Beta

  11. Ich nutze Opera als alternativen Browser. Wenn ich einem nicht Informatiker einen Browser empfehlen müsste, währe es eindeutig Opera. Firefox ist ohne PlugIns nicht so toll. Opera dagegen hat mich schon anfangs an überzeugt.
    Ich teste mal die neue (beta) Version.

  12. MysteriousDiary says:

    Gerade im mobilen Einsatz (UMTS) finde ich den Opera 10 wirklich gelungen. Vor allem der Turbo mode weiss zu überzeugen da er bei mir die Ladezeiten und den anfallenden Traffic schon um das 3-4 fache reduziert.

  13. JürgenHugo says:

    @Volgecherev:

    Ooch – ich glaub´ da gibt es „grenzwertigere“ Sites… 😛 Danke für den Tip.

  14. @JürgenHugo: Es wird bei der Installation abgefragt, ob Du in den letzt bekannten Operapfad oder separat installieren möchtest.
    Wir sind ja schließlich hier nicht bei M$ 😀 😀

    Sieht auf den ersten Blick recht nett aus (allerdings Turbo bringt hier auf dem Highspeed-Kabel erwartungsgemäß nichts)

    -DG

  15. JürgenHugo says:

    @SledgeDG:

    Danke, dann brauch ich´s nicht selber zu „probieren“. Ich will das vorher erst mal testen.

    Ich hab nämlich gemerkt, das Opera manchmal ein bißchen heikel bei der eingebauten Bookmark Synchro ist. Xmarks für den Fox ist da deutlich besser. Ich mach zwar ab und an noch ein manuelles Backup (bei einer Neuinstallation würd ich das ja unmittelbar vorher noch mal machen) – is aber ne kleine „Fummelei“ – in die Private Leiste muß ich das dann manuell reinziehen. (Mach ich ´n Screenshot von) – is aber eben umständlicher.

    Oder das komplette Profil kopieren. Beim Fox find ich das einfacher – wenn´s mal crasht.

  16. Portable wäre einen Blick wert.

  17. Hi zusammen und danke für den Hinweis Caschy,

    Ich nutze Opera hin und wieder mal sehr gerne als Alternative.

    Würde den 10er gerne mal testen, aber „nur“ als portable …

    Hat denn schon wer den Tipp von Volgecherev befolgt und sich da die portable runtergeladen ?

  18. Klasse, schon die Alpha lief stabil. Ist halt Opera 8)

  19. Volgecherev says:

    Also ich habe die Version von PortableAppZ ausprobiert und ich bin von der 10er Beta Portable begeistert. Ein echtes Mayor Release mit vielen sinnvollen, neuen Funktionen. Ich kann die Final nicht erwarten!
    Die Version verhält sich übrigens identisch zu jeder anderen Anwendung, wie man sie von PortableApps.com kennt. Keine Auffälligkeiten laut NOD32.
    Portable Sandboxie würde sich ebenfalls zum Testen für Setup oder NoSetup anbieten (englisch):
    Portable Sandboxie

  20. JürgenHugo says:

    @Jasmin Nicoletta:

    Ich hab´ die portable schon drauf – läüft einwandfrei – da gehste kein Risiko ein. 😛

    Ich werde mal ein bißchen probiern und dann evtl. auf die „normale“ (installierte) umsteigen, die Betas von Opera sind eigendlich immer stabil.

    Ich habe nur deswegen gewartet, weil ich einmal so mit der Bookmark Synchro „rumfummeln“ mußte.

  21. auf meinem windows 7 RC läuft die portable leider nicht! auch mit kompatibilitätsmodus nicht ;-( doof!

  22. Auf Win7 RC1 32bit laufen sowohl die portable als auch die installierte Version ohne Macken. ich vermute, das Problem liegt bei dir.

  23. Eine Frage an die Opera Fangemeinde: Gibt es für installierte Opera Versionen (WIN XP) die Möglichkeit analog zu FF und TB mittels Profile Manager o.Ä. ein (und eben nur ein -also ohne das Opera Standard Profil) Profil im Wunschverzeichnis/Partition zu erstellen? Habe gerne Installationen und Daten zwecks Datensicherung auf getrennten Partitionen. Bei Opera schaffe ich es nicht das default Profil komplett auf einen anderen Pfad/Partition umzubiegen und eigentlich will ich nicht das default Profil parallel zu einem zweiten rumliegen haben…

  24. Danke für den Tipp Volgecherev. Yep, PortableAppZ ist schon OK und es startet bei mir schneller wie die portable 9.64.

    Das Teil läuft richtig rund und wie caschy schon geschrieben hatte, schick schick.

    Das verändern der Tableiste, ist schon etwas gewöhnungsbedürftig.
    Jedoch die Schnellwahl auf 5 × 5 Vorschau Pic´s zu erweitern ist klasse.

    @ JürgenHugo: Danke auch Dir „mal wieder“ für die Empfehlung.

  25. JürgenHugo says:

    @Jasmin Nicoletta:

    Ich hab schon weitergemacht – die portable ist schon „entsorgt“ 😛

    Ich habe jetzt die „normale“ 10 Beta installiert (noch) parallel zur „alten“ 9.64

    Auf deutsch hab´ ich schon „hingefummelt“ – Skin, Filterliste, Bookmarks, Wand (Passwörter) auch. Ich muß noch´n bißchen weitermachen – ob sich irgenwas von meinen Änderungen mit neuen Funktionen in 10 „beißt“.

    Bei der Schnellwahl hab ich so´n Verdacht – ich wollte auch auf mehr als 3×3 einstellen – im Moment geht das nicht. Ich geb´ aber nicht auf.

  26. JürgenHugo says:

    Update:

    Mein „Verdacht“ war richtig – die Schnellwahl auf Deutsch konfigurieren geht „nich“ – der Button fehlt ja in der deutschen Sprachdatei (ich hab einfach die von 9.64 genommen). Wenn man auf englisch „zurückstellt“ klappts – man kann dann ruhig wieder zu Deutsch wechseln – Opera behält die geänderte Einstellung.

    Ich bleib der Einfachheit halber aber erstmal auf Englisch – da wird schon eine angepaßte Sprachdatei kommen.

  27. Peter Schmoeding says:

    Deutsche Sprachdateien für alphas/betas/weeklies findet man im Opera-Info forum:
    http://opera-info.de/forum/thread.php?threadid=20142

  28. JürgenHugo says:

    @Peter Schmoeding

    Dank dir für den Link – ich habe im Forum sogar einen Account – ich geh´ da aber sehr selten hin.

    Da war/ist? so´n „überschlauer“ Admin der alles weiß… 😛 So nach der Art: Opera ist gut, Opera ist (fast) fehlerlos – wenn was nicht klappt – dann hat der User was falsch gemacht. Und nur der…

    Sowas nervt mich. Und als er dann einen anderen Forumsteilnehmer wie einen dummen Schulbuben abgekanzelt hat – nur weil dessen Frage vielleicht 5 mm neben dem Thema lag – da hats mir gereicht. Ich bin nicht mehr dahin gegangen. Weihnachten 2007 kamen dann Grüße vom Forum – unterzeichnet von diesem lieben Menschen…

    Da hab´ ich mich erinnert – und ihm eine E-Mail geschrieben, seine Adresse hab´ ich schon rausgekriegt… Wer mich ´n bißchen kennt, weiß, das ich ganz gut formulieren kann – wenn ich will. Und da habe ich gewollt. Dieser E-Mail hat an Deutlichkeit nichts gefehlt. Ich habe natürlich keine Antwort erwartet (und auch keine bekommen).

    Diese Mail hab´ ich der Fairnis halber natürlich nicht anonym, sondern unter meinem Klarnamen geschrieben – auch mit meiner eigentlich „ersten“ Mailadresse. Auch meinen Wohnort habe ich hingeschrieben – er hätte sich also jederzeit bei mir beschweren können – hat er aber nich…

    @Caschy: Entschuldige bitte meinen absolut OT-Beitrag. Deswegen gehe ich ja auch so gern hier hin – weil du eben nicht den „Oberlehrer“ rauskehrst!

    PS: Wenn ich auf den Link klicke, kommt als erstes ein Bildchen von meinem „Freund“…

  29. @JürgenHugo:

    Mach doch was du willst – gehörst doch schon fast zum lebenden Inventar 😉 – bist ja auf bestem Wege zum 1000sten Kommentar (das war dein 878er).

  30. JürgenHugo says:

    @Caschy:

    Danke für die Info – ich werde mir jetzt auf einem mittelgroßen Zettel jeden Kommentar abhaken! Das ist der 879. – zum 1000. lass ich mir was einfallen! Vielleicht schreib ich den mal „richtich“ – als normalen Brief an dich – mal sehen.

    So ganz mach ich nich was ich will, manchmal halte ich mich doch etwas zurück – schließlich ist das ja dein Blog – nich meiner!

    Was sachliches hab´ich aber auch noch: Ich habe die oben vom Peter erwähnte Sprachdatei (german100.lng) mal getestet, funktionieren tut die – aber nicht viel besser als ´ne normale aus 9.64. Man kann damit zwar auch Speed-Dial auf Deutsch eingestellt konfigurieren – aber nicht so gut/komplett. Zum Beispiel „Stretch“ für das Background-Image fehlt.

    Ich bleib´ erstmal bei Englisch – da tu ich mich leichter. Außerdem habe ich noch eine Frage:

    Wie kann man den Hintergrund der einzelnen Bildchen in Speed-Dial verändern? Nich das große Bild – das weiß ich – ich meine den normalerweise mausgrauen Rahmen. Die Sache mit dem Background anpassen find ich klasse – Bilder hab ich genug. Nur der graue Rahmen passt halt nicht so dazu – wenn man den transparent oder so…

    Vieleicht weß ja einer was – und sagt es mir… 😛

  31. clarkkent says:

    als die portable 10er version ist schon klasse. bin begeistert aber meine 10er USBversion hat irgendwie probleme mit gmx..die seite läd unglaublich langsam.

    ist noch wer hier, welcher das selbe problem hat?

    mein dsl kanns nicht sein, da FF-USB 3.5b4 richtig flutscht 😉

  32. als die portable 10er version ist schon klasse. bin begeistert aber meine 10er USBversion hat irgendwie probleme mit gmx..die seite läd unglaublich langsam.

    Also bei mir baut sich die Seite flott auf, ist eher eine der schnelleren. Dauert bei mir vielleicht 1 Sekunde (bei DSL 16k).

  33. JürgenHugo says:

    @markus:

    Danke schön – da hab´ ich ordentlich was zu „fummeln“ – sowas mach ich gerne.

    Ich werde erstmal nach deinen Tips arbeiten und mir die entsprechenden .jpgs angucken. Ich selber hab ja auch ne Menge, die ich evtl. in der Größe beschneiden kann – da sind auch viele Farben möglich. Das mit der Transparenz find ich schon irgendwie raus.

    Mir gings erstmal darum, wie das geht – und wo ich das finde, ohne mich dämlich zu suchen.

  34. @nikone

    gib in einem neuen Tab opera:config ein und du kannst alle Pfade entsprechend anpassen. Neustart von Opera ist danach natürlich nötig

  35. JürgenHugo says:

    @markus:

    Ich hab mir das mit den Speed-Dial Skins schon mal angeguckt – in dem entsprechenden Ordner sind allerdings nur .pngs – keine .jpgs. Hast du dich da verschrieben?

  36. ja. Sind natürlich .PNGs, an denen man rumschnitzt

  37. hier gibt es nun auch die portable Version (ohne Werbebanner!) http://my.opera.com/community/forums/topic.dml?id=278087
    schönen Gruß

  38. @Dirtsa:

    Sauber, das ist auch der richtige Macher. Danke!

  39. Ja die Alpha lief wirklich sehr gut(von Anfang an), in der Beta wurden wohl Dinge wieder rausgenommen (Alpha war 8,4MB groß Beta 6,6MB).

    @JürgenHugo
    Wie recht du hast! ^^ Ich habe mich sozusagen schon einigemale mit dem angelegt, nicht mein Typ so ein Oberschlaumeier, der andere unerfahrerene User vergrault.

    @caschy
    Suppi, das du Opera mal erwähnst! Findet anscheinen auch richtig Anklang hier, bei sovielen Kommentaren.

  40. JürgenHugo says:

    @Praefix:

    Immerhin schreibt er sein Lieblingszitat (das von Mark Twain) jetzt in Englisch – er hatte da nämlich früher nicht die beste Übersetzung – und ich hab´ ihn darauf „hingewiesen“… 😛

    Er ist also noch lernfähig – das Opera-Forum ist mir allerdings verleidet. Ich habe keine Lust, mich von jemand, den ich für ein „naja“… halte, zensieren zu lassen.

    Zu deiner Anmerkung: ich hab´ auch so´ne leichte Schwäche für Opera – wenn die noch die „Erinnerungsfunktion“ für den Zoom hätten – der fehlt mir echt ein bißchen. Aber auch so benutz ich den ganz gerne. Muß ja nicht heißen: FF oder Opera, sondern FF und Opera.

  41. die beta ist wegen optimierungen und weniger debug code kleiner, nicht wegen weniger funktionen

  42. clarkkent says:

    wie krieg ich denn den FlashBlocker and Graphikblocker in die 10er USB-Version rein?

    das fand ich immer an der usb9.54 genial

  43. @JürgenHugo:

    Ich korrigier mal fix meinen eigenen Unsinn.
    Um die Transparenz im Speed Dial zu erreichen, muss lediglich 1 Bild mit Paint.NET oder ähnlichem bearbeiten, und zwar eine andere als oben von mir beschrieben.

    Im Opera 10 Beta 1 folgende Datei kopieren

    portable: \App\Opera10\skin\standart_skin.zip
    installiert: C:\Program Files\Opera 10\skin\standart_skin.zip

    in das jeweilige Profil-Verzeichnis und bennenne es um z.B. in MySkin. Damit alles nach einem Update noch da ist.

    Öffne diese und navigier in den Unterordner „backgrounds“.
    Ersetz die Datei „speeddial-selected.png“ durch diese hier. Es gehen natürlich auch eigene Bilder.

  44. JürgenHugo says:

    @markus:

    Danke Markus – werd ich alles so machen. Ich hab´noch gar nicht richtig angefangen. Ich habe nämlich bis heute nachmittag noch „nie nich “ was gezippt – immer nur entzippt. Deswegen muß ich noch ein klein bisschen üben, um was (richtig) von dem einen ZIP in den anderen ZIP zu kriegen! 😛

    Ob deiner Tips bin ich aber guten Mutes – wenn ich gar nicht mehr weiter weiß, werd ich bei einem „Schlauen“ Wissen abzapfen. 😛

    Und nach einem Update? Solche hochwichtigen Dinge wie Wallpaper, Icons, Skins usw. – die back ich immer 2-mal ab – daaa bin ich jetzt ganz vorsichtig. Oktober 07 ist mir Win mal total gecrasht – ohne Backup…Das passiert mir nich noch mal – ich backe jetzt auf einer anderen Partition und ´ner externen HDD ab.

  45. turkish porn says:

    Und nach einem Update? Solche hochwichtigen Dinge wie Wallpaper, Icons, Skins usw. – die back ich immer 2-mal ab – daaa bin ich jetzt ganz vorsichtig. Oktober 07 ist mir Win mal total gecrasht – ohne Backup…Das passiert mir nich noch mal – ich backe jetzt auf einer anderen Partition und ´ner externen HDD ab.

  46. JürgenHugo says:

    @turkish porn:

    Du bist eben genauso vorsichtig wie ich… 😛

  47. JürgenHugo says:

    @markus:

    Dank dir nochmal. Ich hab dich (und du mich) nur etwas falsch verstanden. Ich benutze ja nicht das Standard-Theme – sondern ein ganz anderes. Deswegen geht das nicht ganz so einfach.

    Ich hab´ aber nich aufgegeben -immer wieder hab ich gefummelt und probiert. Auch das mit den Zip-Archiven – wieder und wieder. Und es hat geholfen! Is zwar noch nicht perfekt, aber immerhin. Ich habe jetzt mein Theme geändert, und um die Thumbnails im SpeedDial gar keinen Rand mehr. Die Schrift ist jetzt hell. Sieht auf jeden Fall besser aus als vorher, und mit dem Hintergrundbild harmoniert das auch besser.

    Jetzt, wo ich weiß, wie das prinzipiell geht, mach ich erstmal eine kreative Pause. Ich werde mir noch ein paar andere Skins anschauen und evtl. etwas übernehmen. Heut´ aber nich mehr… 😛

  48. Ist schon strange. Der rc1 scheint in beta5 umgewandelt zu sein. Auf den Servern kursiert aber beta99. Die rede ist von Firefox 3.5.

  49. jetzt gibt es auch als Download die portable Version mit dem anscheinend sehr beliebten Grafik und Flash Blocker 😉 my.Opera-usb Forum

  50. Nun gibt es auch Flash und Graphiblocker für Opera@USB 10

    Download Opera10@USB

  51. Torroxcosta says:

    Wie den neuen Opera 10.0 auf deutsch umstellen ????
    Wäre für ein Anleitung dankbar..

  52. JürgenHugo says:

    @Torroxcosta:

    Sprachdatei von der Vorversion (9.64) nehmen und reinziehen – originale Sprachdatei einfach umbenennen (z.B. nur 2 Zahlen dahinter)

    Der Originalordner ist bei der installierten Version in“lokale“ Das muß dann so aussehen Ori-ordner en neuer de = Opera spricht englisch – Ori-ordner en12 neuer de = Opera spricht deutsch.

    Achtung:einige Einstellungen z.B. Konfigurieren von Speed-Dial gehen nur auf Englisch. Die bleiben aber, wenn du auf Deutsch zurückgehst.

  53. Hi,
    Opera 10 beta 2 ist erschienen.

  54. http://opera10.opera-usb.com
    Sorry Link gibt’s hier schon zweimal… bitte löschen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.