Anzeige

Opera 10.60 Alpha 1 veröffentlicht

Gute Kunde für alle Early Adopter, die sich gerne mit Browsern beschäftigen. Das Opera Desktop Team hat heute die erste Alpha von Opera 10.60 veröffentlicht. Hauptaugenmerk: schick aussehen, schnell sein und natürlich Fehler beheben 🙂 Opera 10.60 bekommt ihr natürlich für Linux, Mac OS X und Windows.

Neben Firefox und Google Chrome ist Opera wirklich ein Browser, den ich empfehlen kann – und nicht nur ich finde den flotten Norweger knorke, auch hier unter den Lesern gibt es einige Fans. Kleiner Werbeblocker-Tipp für Opera Nutzer: Adblock für Opera. Fröhliches Surfen und eine wunderbare Woche!

Download

  • Windows MSI / Windows Classic
  • Macintosh (Universal) / Macintosh (Intel-only)
  • Unix/Linux

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

40 Kommentare

  1. @Basian
    Dieser Screen komt leider nur beim „Classic Installer“ beim normalen MSI-Installer aber nicht.
    Man kann es aber auch leicht nach der Installation Portable machen, in der „operaprefs_default.ini“ den Wert „Multi User=1“ auf „0“ stellen.

  2. @danker
    Das habe ich weggelassen weil es ja die Classic Version automatisch macht. Das es bei der MSI nicht kommt wußte ich nicht. Aber ok.

  3. Opera ist eigentlich ein sehr schöner Browser, vielleicht der Schönste unter Windows. Auch die Geschwindigkeit und ganz allgemein das „Feeleing“ sind bei ihm erste Klasse. Was Opera, zumindest für mich, so schwierig macht, ist, dass bei der der Bedienung (auch bei Kleinigkeiten) zu oft von anderen Browsern abgewichen wird. Das ist im Prinzip nicht schlimm, aber die meisten Leute haben einfach keine Lust, sich beim Ausprobieren so sehr in die Materie einzuarbeiten.

  4. Wahnsinn, diese Version hat sogar die aktuelle Chromium Version mit 12874 Punkten überholt.

  5. @Martin: eingebauter adblocker plus fertige url-fliter.ini, Synkronisation ist von Haus aus dabei (Opera Link), Benutzerdefinierte Stylesheets gehen ebenso ohne addon (genau wie userjavascript), was tab utilities tolles kann, weis ich leider nicht 😀

  6. @NewsShit: wenns weiter nichts ist: https://addons.mozilla.org/en-US/firefox/addon/46463/

  7. JürgenHugo says:

    Soo´n Ärger – da könnt ich mir glatt in den Hintern beißen! :mrgreen:

    Auch in 10.60 funzt das mit der Sidebar nicht so wie früher. Sobald ich die Panels an habe, klappt jedesmal bei einem Neustart von Opera die Sidebar mit auf, alles wegklicken bei geöffnetem Opera hilf da nix.

    Man müßte die „Norweger-Dödel“ hauen, damit die das endlich merken. Dauernd muß ich mich echauffieren über diesen Bug. Herrjeh, ihr Opera-Männers – macht hinne! 😛

  8. @Martin
    Ein bisschen weiter oben steht wie du sie Portabel bekommst.

    @JürgenHugo
    Was meinst du denn mit der Sidebar. Haste mal nen Foto?

  9. cox_orange says:

    Hallo Caschy

    dein Opera 10.6 screenshot ist auf deutsch. Kannst du mir verraten wo es das deutsche Sprachpaket gibt?

    Vielen Dank im voraus!

  10. Ist doch oben verlinkt

  11. JürgenHugo says:

    @cox orange:

    Guck doch mal bei Einstellungen/Allgemein, da muß unten Sprache stehen. Dann auf Details oder erweitert – da kann man das ganz oben normalerweise einstellen.

    PS: Wenn du denkst, ich bin doof, weil ich nicht weiß ob da „Details“ oder „erweitert“ steht: ich hab Opera immer auf englisch laufen und hatte keine Lust umzustellen. Bißchen was mußte ja auch selber tun. 😛

  12. cox_orange says:

    @caschy

    Also unter deinem Link gibts bei mir nur ne englische Version. Das Language File der 10.5 möchte ich natürlich ungern verwenden.

    @JürgenHugo

    Die Einträge kenne ich. Aber dort kann ich halt deutsch nicht auswählen bzw. opera sagt mir, dass das deutsche User-Interface noch nicht verfügbar ist.

    Das Ganze ist zwar nicht sooo schlimm, aber ich habs nun mal hier auf deutsch gesehen, d.h. es muss gehen!

    Danke an euch beide für die schnellen Antworten!

  13. JürgenHugo says:

    @cox orange:

    Ich hab natürlich die installierte 10.60 aber das deutsche Language File is da drin! Und zwar in

    „C:Program FilesOperalocaledede.lng“.

    Ich hab da (jetzt) nix extra hingeschoben. Ich kann dir aber aus einer gewissen Erfahrung sagen: wenn das bei dir nicht so sein sollte (warum auch immer), dann schieb das 10.5 ruhig rein. Im Normalfall funzt das.

    Vorher das Profil backen, wenn du Sorge hast – und ab dafür… 😛

    Ich habs extra mal auf deutsch gestellt, ums zu probieren – hoffentlich schaff ichs jetzt zurück auf Englisch. grins!

  14. cox_orange says:

    @JürgenHugo

    Im locale Ordner hatte ich schon geschaut – nur en. Naja hab jetzt deinen Tipp mit der 10.5 beherzigt und siehe da: Der Herr (JürgenHugo) sprach es werde deutsch und es wurde deutsch 😉

    Danke nochmal!

  15. Wenn ich mich nicht täusche ist im Classic-Installer nur Englisch und nur der MSI-Installer ist multilingual.
    Selber hatte ich auch den Classic verwendet und dadurch no german language files.

  16. JürgenHugo says:

    @danker:

    Ich hab auch den Classic genommen, hab allerdings über ne „10.53“ int drüber installiert – wenn ich in den Classic Installer reinguck, seh ich allerdings auch nur die „en“. Obwohl in der txt. Datei alle Sprachcodes angegeben sind.

    Hauptsache, alle haben Opera 10.60 jetzt in ihrer Lieblingssprache – wie auch immer! 😛

  17. Nach dem ich hier schon paar mal hier über den Opera gelesen habe, wollte ich ihn auch endlich testen.

    Ich habe mir die die Version 10.53 portable runter geladen. +
    Der Browser gefällt mir wirklich gut aber ein großes Problem habe ich. Obwohl ich eingestellt habe, dass Opera den Verlauf beim Beenden löschen soll, tut er es nicht 🙁
    Jemand eine Idee?

  18. @S. C.
    Du meinst schon Verlauf und nicht Cache?

    Beim Verlauf (Strg+F12 > Erweitert > Verlauf) Addressen auf „0“ stellen und dann auch „Inhalt der besuchten Seiten merken“ abwählen.

  19. Vielen Dank, dass war es wirklich 🙂

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.