OpenOffice 3.0.0 RC1 ist verfügbar

Seit Samstag kann sich jedermann den Release Candidate 1 von OpenOffice 3.0.0 herunterladen und installieren – herrlich – standardmäßig kann man nun auch das seltsame *.docx und Co aus Office 2007 von Microsoft bearbeiten. Man muss also nicht wie vorher auf andere Möglichkeiten zurück greifen.

Wer der Meinung ist, dass OpenOffice zu langsam startet, der sollte diesen Tipp beherzigen, den ich vor einiger Zeit gegeben hatte. OpenOffice 3.0.0 RC1 ist auch deutschsprachig verfügbar und knapp 134 Megabyte groß – weitere Sprachen findet ihr hier.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Jürgen Schillbach says:

    Ich benutze OO 3 RC 1 auch schon (obwohl ich nicht sooo gern tippe, aber ganz ohne geht´s halt auch nicht…)

    Besonders der Startbildschirm gefällt mir, den hab´ ich früher vermisst. Nur der Skin und die Icons sind ein bischen „dröge“, da hätte man schon ein wenig aufrüsten können.

    Aber am allerbesten gefällt mir der Link für´s Schnellstarten – den habe ich gleich ausprobiert – 1a!

    Der Start war schon arg langsam bisher, mit den neuen Einstelllungen geht das gleich viel fixer.

    Vielen Dank und mfg, hjs

  2. Rainer Friedrich says:

    Hoffentlich gibt es auch bald die Portableversion 😀

  3. Ist wohl nur bei Finalversionen sinnvoll. Mir persönlich ist OO vom USB-Stick zu lahm.

  4. Rainer Friedrich says:

    Ich lass die immer von der externen USB-HDD laufen 😀

  5. Hm…bei mir hängt sich da nach der Installation beim ersten Start jedesmal der soffice.bin Prozess auf. steht dann bei 50% CPU und 10MB RAM, langsam steigend, und das Dialogfeld zum ersten Start mit der Registrierung reagiert nicht mehr. Ich habs schon 2mal runtergeladen und neu installiert, aber will einfach nicht unter Vista64… 🙁

  6. Komplette Deinstallation und Löschen aller OOo-Ordner, auch in meinem Windowsprofil, hat geholfen. Nun läuft es. Vermutlich irgendeine Altlast von OOo 2.4, die da Zicken machte.

  7. Bietet die 3 spannende Neuerungen?

  8. @Adrenalize: Bei mir ist OOO bei beim Registrieren-Fenster hängen geblieben. Da ich auch schon die letzten fünf OOO Versionen installiert hatte war es wohl ebenfalls eine „Altlast“. Nach dem Löschen der alten OOO-Ordner läuft es problemlos.

  9. Ging mir übrigens auch so. Altlasten scheinbar.

  10. Welche Ordner muss man denn löschen?
    Ich hab die alten OO.org Ordner gelöscht. Allerdings kann ich OO immer noch nicht starten 😐

  11. Gibts Version drei schon wo portable?

  12. Update: RC2 ist draußen.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.