OpenOffice 3.0 Beta 2 deutsch verfügbar

Mit großen Schritten kommt OpenOffice in Version 3 auf uns zu. Für jedermann zu haben ist momentan die Betaversion 2. OpenOffice 3.0 Beta 2 steht zum Download für Windows, Linux und Mac OS X zur Verfügung. Benutzer von Windows XP / Vista können zur Variante ohne Java greifen, da dieses auf den Systemen verfügbar sein sollte. Sind übrigens fluffige 122 Megabyte.

Was mich allerdings immer noch stört ist der quälend langsame Start. Logisch, dass OpenOffice langsamer startet als Microsoft Office – denn Microsoft Office ist tiefer im System verwurzelt. Ich hatte allerdings mal einen Tipp gegeben, welcher OpenOffice schneller starten lässt. Dieser funktioniert auch noch in OpenOffice 3.0 Beta 2. Bei 2048 Megabyte Arbeitsspeicher startet mein OpenOffice (ohne Schnellstarter!) nun wie folgt:

Wer sich fragt, warum ich ein anderes Startlogo habe – dies hatte ich mal hier beschrieben.

Ich behaupte, dass mehr Menschen OpenOffice nutzen würden, wenn die Oberfläche ein bisschen aufpoliert würde, oder?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Marcus W. says:

    jaja, starte erstmal deinen PC neu und nimm es dann auf. 😀

  2. Ich habe den PC neu gestartet, weil das nach der Installation sogar Pflicht ist *bätsch* 😉

  3. SonicHedgehog says:

    Jo, ein Design-Lifting könnte die Oberfläche schon vertragen 🙂

    PS: Und ne Live-Vorschau und ein paar Schrifttemplates oder wie man das nennt wie bei Micromurks Office 2007 wär gut 🙂

  4. Hmmm…. ob sie diesmal schaffen, inkrementelle Updates zu implementieren?

  5. Sieht schon mal gut aus, die Version.
    Ist es bei euch aber auch so, dass man die Rechtschreibprüfungssprache nicht umstellen kann?
    Ich kann sie auf Deutsch stellen, aber wenn ich was schreibe, wird sie wieder auf Englisch gestellt.

    Hab die Variante ohne Java.

  6. Hi Garve, nutze auch mit „ohne Java“. Habe diese Erweiterung zur Rechtschreibprüfung. Funktioniert auch nach Neustart.

  7. Danke, hab’s mal probiert, klappt aber leider trotzdem nicht :/
    Der stellt das immer wieder auf Englisch (USA) um, sobald ich etwas schreibe. Alle anderen Wörterbücher zu deaktivieren hat auch nichts gebracht, der will immer zu Englisch. und wenn das nicht aktiviert ist, dann prüft er gar nicht (obwohl unten in der Statusleiste dann wieder Englisch (USA) steht).

  8. Ja, das Interface könnte wirklich überarbeitet werden. Ich finde, dass Office XP/2003 schon nicht doll aussehen, aber OpenOffice ist wirklich nicht schön. Besonders die Auswahl und zu Ordnung von Farben in der Farbpalette ist grauenvoll. Schade, dass es in der Version 3 nicht für ein neues Interface gereicht hat.

  9. Ich habe da ein kleines Problem, was ich einfach wundert: Anscheinend schnappt sich die Beta die Dateien nicht, die mir ihr geöffnet werden können. Ich habe gerade meinen Rechner formatiert, Windows neu drauf, OpenOffice 3 Beta 2 dazu, und die odt-Dateien usw. haben keine Zuordnung.
    Haben auch andere dieses Problem? Ist das gewollt, weil es eben eine Beta-Version ist?
    Nachdem ich die Dateien dann von Hand auf scalc.exe, swriter.exe etc. umgeleitet habe, funktioniert natürlich das Öffnen per Doppelklick, aber es wird mir keine Vorschau mehr in den Symbolen im Win-Explorer gegeben. Das war bei der zweiten Version von OOo noch möglich.
    Ich hoffe, die veröffentlichen bald die Final, dann ist sowas hoffentlich vorbei^^.

  10. Moin,

    ich suche das Programm als Portable. Kann mir jemand helfen?

    Bis denn

    ich

  11. @SonicHedgehog

    Danke schön: Aber ich suche die OOo 3.0 Beta 2 portable. Hast Du dafür auch einen Link? Bei portableapps hatte ich schon zuvor geschaut.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.