Retro-Alarm! OpenEmu 1.0 für OS X erschienen: Emulator für diverse Videospiele

Retro-Fans wird jetzt das Herz aufgehen: Das Projekt OpenEmu hat die Version 1.0 des Emulators an den Start gebracht, der von der Pike auf für OS X entwickelt wurde. OpenEmu kann eine Vielzahl an Konsolen und Spielesystemen emulieren, was sich als nützlich erweisen kann, sofern ihr die diversen ROM-Dateien noch in eurem Besitz habt. Kleine Auswahl? Sega Master System, Nintendo DS, Gameboy, Sega Nemesis, Super Nintendo oder GameGear. Jede dieser Konsolen kann in Bezug auf die Steuerung von euch konfiguriert werden.

Coverflow Recently Added

Richtig gut gelungen ist die Darstellung der Spiele, also der eigenen Library. Hier hat man sich nicht nur Gedanken gemacht, einen Emulator für OS X hinzufrickeln, hier hat man eine potente Lösung gebaut, die dazu noch wirklich gut aussieht! Ihr könnt mit der Tastatur spielen, allerdings lässt sich auch eine Vielzahl von Controllern mit dem System koppeln. Wer erst einmal schauen will, der findet auf der Homepage übrigens auch noch ein Starter-Pack, über welches ihr erste Spiele einmal anzocken könnt. Hier noch einmal ein paar Screenshots der absolut großartigen Arbeit des OpenEmu-Teams:

Gameboy Controller Preferences Nintendo (NES) Library Popout Gameplay Window Recently Added Collection Game Boy Library

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Und das bitte für Windows *_*

  2. Holger Schreiber says:

    Cool 🙂

    Fehlt nur noch: GameCube, Amiga, C-64 & vielleicht PS2, dann hätte ich alles abgedeckt 😀

  3. Cool, hab hier aber noch zwei funktionierende GameBoy Classic rumliegen. Dafür bräuchte ich den dann nicht 😉

  4. Ich glaube hier wird zuviele Urheberrechte verletzt.
    Konsolendesign, Cover, ROMs bzw. Konsolen OS.

  5. Wo gibt es denn die Spiele aus den Screenshots? Das Startetpack ist ja relativ dünn ausgestattet 🙁 Wäre natürlich cool, wenn es noch die „Klassiker“ wie Super Mario, Mariokart etc… gäbe! Trotzdem sehr gute Arbeit ^^

  6. Holger Schreiber says:

    @Jens: Googlen will gelernt sein, oder wie? 😉

  7. Der sieht echt gut aus. Nur leider fürs falsche OS. Kennt jemand einen ähnlichen Emulator für Windows? Also auch sämtliche Systeme und Coveranzeige?

  8. Sehr sehr cool und alles mit super einfachen und gut gemachten Einstellungsmöglichkeiten. Kein Vergleich zu dem Gefummel mit Snes9x und co.
    Gleich mal Zelda angespielt. 🙂

  9. Die folgenden Emulatoren folgen nach diesem 1.0 release:
    Atari 2600
    Atari 5200
    Atari 7800
    Atari Lynx
    ColecoVision
    Commodore 64
    Famicom Disk System
    MAME
    Nintendo 64
    PC-FX
    PlayStation
    PSP
    Sega CD
    Sega Saturn
    SG-1000
    TurboGrafx-CD/PC Engine CD
    Vectrex
    WonderSwan

    PS2, Dreamcast, Gamecube und Wii hat der Entwickler in die Wunschliste aufgenommen. 🙂

    XBox 360 Kontroller anschließen und ab geht die Post. 😉

  10. Namenlos, weil Cookies gelöscht... says:

    Für Windows jibbert doch MAME in ca. 34654643905435435 Verschiedenen Ausführungen und Geschmacksrichtungen.
    Menschen, die fragen, ob es „dies oder das“ auch für „ihr“ System gibt, sind in 200% der Fälle ihres Fragens einfach nur zu schusselig das eigene Hirn anzuschmeissen und creativ Suchbegriffe zu erfinden. Diese Art der Menschen wird es aber bald nicht mehr geben, denn wo nur noch 1 System, da keine Nachfrage nach anderen Systemen.

  11. @ Namenlos

    Glaube mir, selbst mit nur noch einem System sind manche noch überfordert. Wenn du einen Beweis willst, schicke ich dir gerne einen Kollegen aus meinen Bekanntenkreis vorbei.

  12. Es geht nix über einen deftigen Puster in die Cartridge, um die Streifen aus dem Nintendoschriftzug zu bekommen. 🙂

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.