Onlinespeicher Box mit neuer Android-App

Der Anbieter von Onlinespeicher namens Box hat heute ein umfassendes Update seiner Android-App freigegeben. Der Speicher, der in seiner kostenlosen Variante 5 GB mitbringt und sich durch viele Promotions für viele mittlerweile als 50 GB-Speicher zeigt, hat zum Beispiel einen komplett neuen Navigation Drawer spendiert bekommen. Hier muss man, wie bei den meisten Google Apps mittlerweile auch, einfach innerhalb der App von links swipen.

Box
Box
Entwickler: Box
Preis: Kostenlos
  • Box Screenshot
  • Box Screenshot
  • Box Screenshot
  • Box Screenshot
  • Box Screenshot
  • Box Screenshot
  • Box Screenshot
  • Box Screenshot
  • Box Screenshot
  • Box Screenshot
  • Box Screenshot
  • Box Screenshot
  • Box Screenshot

[werbung]

Ebenfalls gibt es einen Update Feed, der neu visualisiert wurde, hier sieht man zum Beispiel geänderte Dateien oder auch Updates von anderen, sofern man Box zur Teamarbeit nutzt. Ebenfalls wurde das Homescreen-Widget neu gestaltet und ist nun in der Größe editierbar. Ordner in der App können nun nach Dateiname, -größe oder Änderungsdatum sortiert werden. Für Benutzer mehrerer Accounts interessant: der schnelle Switch zwischen den einzelnen Accounts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

4 Kommentare

  1. Oh, warte. Darf ich bevor wieder ein anderer schreibt? Ok.

    Wah! Cloud! PRISM! Unsicher! Skandal! ULULULULULU!!!!!!!!!111

  2. Gibt es denn inzwischen schon einen Sync Client für Linux?

  3. Box ist zumindest für die freie 50GB unglaublich langsam und durch die niedrige Grössenbeschränkung auch schlecht nutzbar. Für mich komplett unbrauchbar.

  4. 50 GB gibt’s auch bei Dropbox als Zugabe zu einigen Samsung-Smartphones.