Onlinedienst Box führt Dienst für Notizen und gemeinsames Arbeiten an

Box ist einer der ältesten Cloudspeicher, der in den letzten Monaten auch ordentlich Gas gegeben hat, dennoch im Schatten von Dropbox und Co steht. Heute hat man eine neue Funktion vorgestellt, die auf den Namen Box Notes hört. Der Name lässt es erahnen: es geht um Notizen. Wahrscheinlich will sich Box vom Onlinespeicher zum Kollaborations-Tool mausern. So kann man nun Dokumente erstellen und diese in Echtzeit mit anderen teilen. Wer vielleicht eh ein Box-Benutzer ist, der kann sich das Ganze ja einmal anschauen, momentan ist Box Notes in die private Beta gestartet, hier kann man sich anmelden.

box_notes_hilites_736x368

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Box tut mir fast ein wenig leid, die strampeln sich ab wo sie können, aber keiner will es so richtig. Sind die server denn immer noch so langsam?

  2. @neurox, ich hatte nie Probleme mit der Geschwindigkeit bei meinem Free-Account, ka ob ich da nur lucky bin.

    Kann mich persönlich nicht über den Dienst beschweren, 50gb free (danke Sony) und mit zwei kleinen Scripten und FUSE läuft die Verschlüsselung und File-Splitting bei mir automatisiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.