Online Armor Premium Firewall Jahreslizenz kostenlos

Erinnert ihr euch noch an die Version 4.0 der Online Armor Firewall, die ich letztens vorgestellt habe? Bedankt euch bei Chip.de, die haben momentan mit den Entwicklern eine Promo laufen und hauen Jahreslizenzen für die Premium-Variante der Firewall raus. Einfach mit Namen und E-Mail-Adresse registrieren (Trashmail & Co funktionieren).

fw1

Also: grab it while it’s hot. Natürlich nur, wenn ihr die Software benötigt. Solche Angebote muss man ja nicht blind aus Sammelleidenschaft ausnutzen. Vielleicht reicht euch ja auch die kostenlose Variante, einfach den Vergleich in meinem ersten Beitrag mal ansehen. Nachtrag: Nur für Chip-Leser. URL wurde abgeschaltet, Angebot temporär nicht mehr erreichbar. Kleiner Tipp: Wenn das nur bestimmte Menschen erreichen soll, dann druckt die Keys in die Hefte und ballert die Software auf eure CD. Alternativ kann man Tagesaktionen machen.

Falls ihr an der Software interessiert seid: kauft euch die Chip!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

23 Kommentare

  1. stoiberjugend says:

    win7 ultimate x64 firewall reicht voll, zumal:

    # Für Windows XP, Vista und 7 (32-Bit).
    # 64bit Betriebssysteme werden nicht unterstützt.

    somit für professionelle anwender eh überflüssig wie ein kropf.

  2. Ich bin also professioneller Anwender dank 64bit System?
    Auch nicht schlecht…

  3. nippelnuckler says:

    @Toddi: naja manche glauben auch 1000 watt machen guten sound in der anlage…

  4. Sorry, diese Aktion ist für Chip Leser reserviert. Bitte nicht ohne Erlaubnis der Chip im Internet verteilen!

    URL vorläufig abgeschalten.

  5. Und wenn ich die Chip gekauft bzw. abboniert habe? Wie komme ich dann an die Software?

  6. @Emsi, schön dass ihr hier mitlest. Ich frage mich, warum ihr gerade JETZT die URL zumacht? Weil sie auf einer dt. Seite auftaucht?

  7. Der Link ist seit vorgestern auf einigen englischen Seiten unterwegs, daher mußten wir mittlerweile die Nutzung für DE, AT und CH eingrenzen.

    Leser der Chip erhalten die Vollversion nachwievor. Dazu ist aber die Original-DVD aus dem Heft notwendig.

    @Caschy: Leider können die Hefte immer nur pauschal für alle Leser gültige Lizenzcodes oder Registrier-URLs abdrucken. Wenn für jeden User ein eigener Code verwendet würde, wär das mit dem Leaken im Internet bei weitem einfacher zu verhindern.

    Fakt ist, dass Chip sich die Aktion einiges kosten lassen hat und wir auch dafür Sorge tragen müssen, dass der erhoffte Werbeeffekt für das Magazin auch eintritt und es nicht zu viele Trittbrettfahrer gibt.

    Daher: Kauft euch bitte alle das aktuelle Chip Heft! 🙂 Ausgabe 12/2009.

  8. Das ist doch von CHIP eine ausgesprochen naive Sicht der Dinge.

    Als ob das Internet eine Vorstadtsiedlung mit abgegrenzten Grundstücken wäre, Zaun darum und einer Klingel am Eingang 🙂

  9. „Who for the hell is ‚Emsi'“? Es ist ja wirklich schlimm, wenn Marketingaktionen „zu weite Kreise“ ziehen. Hat man wohl nicht mit gerechnet – im Internet? Zu viel Werbung ist auch nicht gut, oder wie oder was? „50% der Werbungskosten sind sinnlos, ich weiß nur nicht, welche 50%“ soll Ford mal gesagt haben. Vielleicht sind ja 100% sinnlos? Kann man nicht VORHER überlegen? Es ist sehr merkwürdig, wie die „Security-“ Softwarebranche in letzter Zeit so mit ihren kostenlosen Lizenzen „um sich wirft“. Der Umsatz ist wohl nicht mehr das, was er einmal war bzw. sein sollte… ?! Vielleicht braucht man derartige Produkte, die man jährlich kostenpflichtig „erneuern“ muss, gar nicht? Jedenfalls ist das Abschalten einer URL eine wirklich „Klasse/Superwerbung“!

  10. @Emsi: der Link war vor 2 Tagen in China zu finden. Meiner Meinung nach als erstes. Das habe ich auch jemandem bei euch mitgeteilt. Schon kurios, dass immer erst zuerst in China die Dinger auftauchen…

    Werde diesen Beitrag nachher entfernen, da eh unnütz. Oder wollt ihr vielleicht eine „Einen Tag gültig für alle-Aktion“ machen?

  11. Im Internet wird es immer Mittel und Wege geben, verschiedenste Beschränkungen zu umgehen – keine Frage.

    Die Frage ist eher, ob es für irgendjemanden zielführent ist, das ständig bis ins Extrem auszureizen?

    Wenn wir 5000 unberechtigte User oder mehr innerhalb von 2 Tagen zählen, hat das unweigerlich zur Konsequenz, dass:

    1. wir die Aktion abbrechen müssen,

    2. die Chip auf uns sauer ist weil die eigenen Leser Sturm laufen, da das Angebot nicht mehr verfügbar ist,

    3. es keine weiteren solchen Aktionen mehr geben wird.

    Woraus letztlich für uns als Hersteller, wie auch für die Abonennten der Zeitschrift, ein Schaden entsteht. Imagemäßig und finanziell.

    Es ist ja nicht so, dass wir im Internet nicht wachsen wollen. Aber dafür machen wir eigenständige online Aktionen, wie z.B. die 24h gratis Aktion von a-squared Anti-Malware am 11.11.

    Nur zum gratis Verteilen wollen wir uns ehrlichgesagt ungern zwingen lassen. 😉

  12. Emsi ich wünsch dir viel Erfolg bei der Sache. Auch wenn ich den arg bezweifel.

    – Die Software ist mit dem Key für chip in den Tauschbörsen
    – Es gibt digitalisierte Fassungen der Chip-Hefte mit dem Key

    Ihr kämpft gegen Windmühlen, was aber auch passiert wäre wenn ihr individuelle Keys oder Weblinks genutzt hättet. Im Grunde hätte auch Chip die URL dynamisch auswerten können via Flashfrontend, dann wäre es nur so absurd einfach gewesen an das Programm zu kommen.
    Wie erwähnt, viel Glück bei eurem Vorhaben.

  13. @Caschy: Eine kurzfristige Entscheidung für eine gratis Aktion kann ich leider nicht anbieten, da ich das zuerst mit Tall Emu abklären muß (da erreiche ich im Moment niemanden – Nacht).

    Wie du weißt, sind wir aber immer wieder für überraschende Promo Aktionen zu haben und finden Dein Engagement für die Online User bemerkenswert! 🙂

  14. phantomaniac says:

    Tja, ich würd mal sagen, man macht es sich sehr einfach. Nicht, dass ich das Produkt brauchen würde (davon abgesehen, dass es noch keine 64bit Version gibt). Aber wenn man es per INET freigibt, passiert sowas.
    Frag mich jedesmal wieder, warum man nicht eine spezielle Version auf die DVD packt. Wenn die dann im Internet landet, ist´s ne Raubkopie.
    Aber denk mir sowieso, dass Chip eine pauschale bezahlt hat, und somit eher jemand anders daran gelegen ist, das jetzt einzuschränken….

  15. Das war auch nicht als Aufforderung gemeint! 😉 Gerade euch wünsche ich alles Gute und viel Umsatz, da eure Firma (Mitarbeiter) mehr als alle anderen sich mit den Usern connected und so Transparenz schafft. Des Weiteren habt ihr ja sogar meine Weihnachtsverlosung unterstützt. Für das nächste Mal: vielleicht stellt ihr ne feste Menge KEys zur Verfügung. Ist natürlich nur sinnvoll, sofern die Zeitung schon raus ist und vorher keine „Lecks“ aufgetreten sind.

  16. 5000 unberechtigte User aka Stoiberjugend says:

    hey caschy spielt mir meine von jugenddemenz geplagte erinnerung einen streich oder ist es nicht auch so, dass das hier genannte magazin sich auch oft deiner beiträge (vorallem hinsichtlich bewegungsunabhäniger weichwaren) annimmt? weiterhin, und das habe ich oben schon festgestellt, funktioniert diese weichwaren feuerwand sowieso nur auf 32bit systemen die von professionellen benutzern nicht mehr verwendet werden. das hier überhaupt diese weichware erwähnt wird ist mir schleierhaft.

  17. @Emsi:
    „da erreiche ich im Moment niemanden – Nacht“
    Wo leben wir eigentlich? Wird nicht von den Arbeitnehmern totale Flexibilität gefordert (von der Mobilität rede ich jetzt mal nicht)? Und dann ist jemand aus der Softwarebranche NICHT erreichbar, weil bei ihm NACHT ist?!
    Wie alt sind denn solche Organisationsstrukturen (Kompetenzen)? Ist so etwas noch zeitgemäß?
    Wenn man eine Aktion mit einer Zeitschrift macht, dann macht man das über deren – kostenlos mitgelieferter – CD oder DVD. Wenn man aber gleichzeitig (E-Mail-)Adressen abgreifen will (kostenlose Online-Registrierung), um Kunden direkt mit Werbung (Spam) bombardieren zu können (dann wollten die ja Spam), dann muss man sich doch nicht wundern… Das sind Aktionen, die von vorne herein zum Scheitern verurteilt sind, wenn man sie begrenzt halten wollte. VORHER denken und den Markt analysieren! Auch mal auf unkonventionellem Wege surfen und schauen, was dort los ist. Die Szene kennen…. Ist das so schwierig – kostet Zeit und Köpfchen (Qualifikation)? Keiner bekommt UMSONST sein Geld (Umsatz). Man muss schon was dafür tun…

  18. warum so feindselig friddes?

  19. Nabend

    Ich weiss, nachher ist man immer schlauer. Aber CHIP hätte vielleicht auch daran denken können, das es vielleicht auch schief geht…. 😉
    Trotzdem, danke für den Tip. Ich teste mal die freie Version des Firewalls.

  20. @Sera
    Wieso feindselig? Ich mag es nicht, wenn ich offensichtlich „auf den Arm genommen werde“. Ich mag ja falsch liegen, na und? Als potentieller Kunde lasse ich mich ja gerne vom Gegenteil überzeugen. Aber da ich weiss, dass es auch anders geht (Antworten, Support, Hilfen innerhalb von einem halben Tag – und das „grenzübergreifend“ (weltweit)), sind es „faule Ausreden“ für mich, wenn man z.B. heutzutage sich damit herausredet, „es sei Nacht…“. Ich habe für solche Ausreden (selbst wenn sie im realen Fall wirklich wahr sein sollten) kein Verständnis, da ich erfahren musste, dass dies immer in irgendeiner Weise auf meine Kosten geht. Und es reicht doch, wenn ich kaufe, d.h. eine Ware bezahle, oder nicht? Sinn einer Werbemaßnahme ist doch immer, egal wie sie gestaltet ist, mich als Kunde zum Kaufen zu bringen. Als Kunde sollte ich das aber nicht merken, daher muss ich mich als Verkäufer eben anstrengen und darf es mir nicht so einfach machen (Link abschalten).

  21. kann ich nicht nachvollziehen.
    oder bist du schon mal nachts zum elektronikfachhandel um die ecke gegangen, um etwas zu reklamieren?
    war da tatsächlich jemand vor ort??

  22. @FreakyNo1
    wir reden hier doch nicht von der Hardware, sondern von der Software. Aber ich bin überzeugt davon, dass ich – sofern ich bereit bin, jeden Preis zu bezahlen – auch Deinen Fall positiv abhaken könnte. Mir ging es im wesentlichen darum, dass es bei mir wie „eine faule Ausrede“ angekommen ist, sich hinter einer derartigen Schutzbehauptung zu verstecken (so etwas wird gesellschaftlich ja toleriert). Wer einen Link sperren kann, sollte doch auch in der Lage sein, auf konkrete Vorschläge konkret antworten zu können. Eine derartige Antwort hätte ja lauten können „Wir überlegen uns Deinen konstruktiven Vorschlag, bei Eurem Blog eine Sonderaktion zu starten noch und melden uns.“ Hört sich doch irgendwie anders an, oder nicht? Aber sei’s drum. Ist nicht so wichtig. Hier sind doch genügend Strategien aufgezählt worden, wie wir derartigen Werbestrategien begegnen, angefangen von der Trashmailerwähnung über Tauschbörsen bis hin zur digitalisierten Zeitschrift. ;-))

  23. Nachdem ich bis jetzt lediglich stiller Mitleser war, muss ich mich einmal zu Wort melden. Erst einmal großen Dank an Caschy für seinen Blog. Dieser gehört zu meiner Pflichtlektüre jeden Tag auf dem Weg zur Arbeit (1h Hin- sowie Rückfahrt mit der Berliner S-Bahn) – die Probleme sollten jawohl hinreichend bekannt sein aus Funk und Fernsehen.

    Die gute RSS-Feed-Anbindung von WordPress erleichtert das Lesen auf dem Handy ungemein.

    So, nun aber zu meinen Adventswünschen:

    Auf Platz 1 steht dort eindeutig F-Secure Internet Security 2010 für mich. Während die Suite mir vor einem Jahr mehr oder weniger unbekannt war, hat diese sich in der vergangenen Zeit einen guten Namen gemacht und sehr gute Ergebnisse erzielt.

    Platz 2. CyberGhost VPN Premium soll – falls diese Software es wird – meine alte Client-Software ablösen.

    Da dies meine primären Wünsche wären, überlasse ich meinen dritten Wunsch einem anderen als erhöhte Chance auf einen Gewinn.

    Caschy mach weiter so und steh etwas früher auf, damit ich immer was zu lesen habe am Morgen ;).

    Viele Grüße
    Mario

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.