Online-Adventskalender Nummer 3

Moinsen zusammen! Ich habe gerade jede Menge E-Mails geschrieben (um die Gewinner der zweiten Adventsverlosung zu benachrichtigen) und war heute auch schon richtig Oldschool „auf dem Land“ um in einer Schonung unseren Tannenbaum auszusuchen und diesen „umsägen“ zu lassen. Für die Verlosung am Heiligen Abend muss ich mir noch einmal ein nettes Rätsel oder so einfallen lassen, zu einfach möchte ich es euch nicht machen 😉 Ich wurde letztens via E-Mail gefragt, was ich mir denn zu Weihnachten wünschen würde. Naja, ne bessere Welt kann man sich leider nicht wünschen, man kann nur versuchen Dinge besser zu machen. Manche Bonzen und Bänker müsste man mal auf gemeinnützige Missionen schicken, damit sie merken was reales Leben in Krisenherden dieser Welt bedeuten kann.

DerGrinch

Materielles wünsche ich mir eigentlich nie, wenn ich etwas zwingend brauche, dann kaufe ich es mir meistens so (ausser einen Monster-Kaffeeautomat, dafür bin ich dann zu geizig). Ich besitze zwar eine Amazon-Wunschliste, aber die dörrt so vor sich hin (mit Ausnahme vorletzter Woche, da bekam ich von einem Leser eine Depeche Mode Live-DVD (wohaaa! Danke!)). Wenn es mir gefällt, dann hole ich mir vielleicht Tickets für das neue Depeche Mode Konzert. Zwei coole Filmposter habe ich noch bei eBay gesehen (Rocky III und Rocky IV) – mal sehen, vielleicht beschenke ich mich damit nach Weihnachten selber 🙂 Aber jetzt seid ihr erst einmal dran beschenkt zu werden! Wie immer gibt es etwas für Windows & Mac OS X.

Anfangen möchte ich heute mit meinem persönlichen Lieblings-Dateimanager unter Windows: dem SpeedCommander. Dieser wurde hier schon im letzten Jahr verlost und in der Zwischenzeit ist die Version 13 erschienen. Ich darf unter euch 5 Lizenzen des SpeedCommanders verlosen 🙂

Bildschirmfoto 2009-12-13 um 15.51.38

Ich denke, zu diesem Stück Software muss man nicht viel sagen, oder? Es gibt halt irgendwie zwei Lager, die einen nehmen den TotalCommander und ich bin vor vielen, vielen Jahren beim SpeedCommander hängen geblieben. Tabs für favorisierte Ordner sind möglich, packen & entpacken (auch 7Zip), Schnellbetrachter, FTP-Client und und und. Wir ich mal im Blog erwähnte: weniger ist oftmals mehr, wenn ich alle Features in einem Programm habe, dann brauche ich keinen anderen überflüssigen Ballast auf mein System lassen. Der SpeedCommander lässt sich auch durch Addins erweitern. Einfach mal ausprobieren, kann man ja ohne Verpflichtungen 60 Tage nutzen. Übrigens auch für die 64bittigen unter euch 🙂

Der nächste Gewinn ist Drive Snapshot. Tom Ehlert hat mir fünf Lizenzen von Drive Snapshot für diese Verlosung zur Verfügung gestellt. Die professionelle schlanke Software zum Sichern eurer Festplatten / Partitionen. Läuft portabel und ohne Installation. Ich hatte es ja bereits vor langer Zeit vorgestellt (in Verbindung mit meinem Asus Eee 1000H). Die Software lässt sich grafisch als auch über die Kommandozeile bedienen.

Bildschirmfoto 2009-12-13 um 16.15.14

Viele befreundete Freaks und Kenner der Materie setzen Drive Snapshot zur Sicherung von Workstations & Servern ein. Schon erstaunlich was alles in nicht einmal 250 Kilobyte passt. Könnt ihr gerne mal ausprobieren. Ist ja portabel und benötigt keine Installation. Alternativ lassen sich die Sicherungen auch via BartPE erstellen oder wieder einspielen.

Nun zur ersten Gewinnmöglichkeit für die Benutzer eines Apfel-Computers mit Mac OS X als Betriebssystem. Hier freue ich mich, euch meine Allzweckwaffe als Gewinn anbieten zu können. Ich darf hier fünf Lizenzen von ForkLift verlosen. ForkLift ist quasi der SpeedCommander auf meinem Mac. Ein Dateimanager, ein FTP-Client, ein Ordner-synchronisieren-Gedöns – einfach alles:

Bildschirmfoto 2009-12-13 um 16.24.57

Eine etwas ausführlichere Review über Forklift hatte ich ja bereits geschrieben. Die Jungs haben gerade eine Weihnachtsaktion am laufen. Forklift gibt es fast geschenkt, nicht einmal 10 Dollar. Ich habe damit bereits ein paar Mac-Neulinge begeistern können, die auch zufriedene Nutzer sind 🙂

Weiter geht es: ich habe noch für euch zwei Lizenzen für TuneUp 2010 hier auf meiner Festplatte. Zu dieser Software brauche ich eigentlich auch nichts mehr sagen, oder?

Dock2

Falls jemand überhaupt nichts damit anzufangen weiss, ich hatte zum Erscheinen von TuneUp 2010 einen kleinen Beitrag geschrieben, da ich seit zwei Jahren auch am Webcast (neue Features blablabla) teilnehme.

So, das letzte Geschenk für heute: zwei Mal das Buch Werkzeuge fürs Web. Das Buch ist für alle Webworker, Blogger, Online-Redakteure und wurde von niemand anderem geschrieben als dem von mir echt geschätzten Vlad (den die meisten wohl als Blogger auf seinem Blog Peruns Weblog kennen). Ich komme übrigens auch im Buch vor 😉

WFW

Vlad hat mich nach meinen Lieblings-Tools gefragt, die ich so nutze. Klar, das würde auch schon ein ganzes Buch füllen – aber ich habe mich kurz gehalten (obwohl mich Vlad als Full-Time-Web-Junkie tituliert).

Buchmensch

Ok, nun kommt ihr ins Spiel. Wie könnt ihr teilnehmen? Wie immer durch einen Kommentar.  Schreibt einfach folgendes rein: was wollt ihr gewinnen (nur eine Nennung). Des Weiteren interessiert es mich, welche Themen euch hier im Blog interessieren und welche gar nicht. Was würdet ihr ändern, wenn ihr hier schreiben würdet? Welche Themen gehen uns bald im Netz alle an?

Ohne in die Zukunft schauen zu können: ich denke dass 2010 Themen wie Streaming (lokal und global) im Kommen sein werden. Ich selber nutze fast nur noch Musik-Streaming via Internetradio, Spotify und Last.fm, selbst auf meine Hardware streame ich. Des Weiteren werden werden Geo-Beschränkungen ein dickes Thema sein. Ich soll im Netz global handeln und denken, muss mich aber aufgrund irgendwelcher mülligen Gesetze über einen Proxy irgendwo einwählen um Musik zu hören. Wer kennt das nicht: man will sich ein YouTube-Video anschauen und die lapidare Meldung ist: „Dieses Video kann aufgrund von Urheberrechtsbestimmungen nicht in Deutschland gezeigt werden“. Fuck you. Auch werden so genannte Cloud-Dienste größere Aufmerksamkeit bekommen. Denke ich zumindest. Vielleicht irre ich ja auch 😉

Ach ja, was von euch schon einmal nicht als Wunschthema genannt werden muss: das Private. Hier im Blog bin ich in den Beiträgen zwar ab und an privat, aber privat only blogge ich auf Posterous. Da gibt es meine Privatausgabe, die sich nur mit meinem Gedöns im privaten Sinne beschäftigt.

Ich wünsche euch allen viel Glück bei der Verlosung hier. Die Gewinner informiere ich wieder nächsten Sonntag, wenn auch der Online-Adventskalender zum vierten Advent startet.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

244 Kommentare

  1. Das Interview wäre fein… 😀 Also mit den anderen Seiten drumrum… 😉

  2. Ich habe 2 Dinge gefunden die mich absolut interessieren:
    1.Werkzeuge fürs Web, mich interessiert das eigentlich schon immer wie die Blogger das alles machen und hatte schon länger vor mir so etwas mal selbst an zu geignen.
    Das Buch wäre ja perfekt 😉
    2.Speedcommander, einfach göttlich wenn ich den hätte.
    Das kopieren beim Explorer dauert einfach ewig.

    Euch dann allen noch einen schönen dritten Advent.

  3. @Seppel und Chris – du hast bestimmt nicht gelesen wie man teilnimmt…. 😉

  4. Ich bin mit deiner Seite und dem Inhalt rundum zufieden 😉 Ich denke eine Sache sie immer mehr im Netz kommt und uns alle imme rmehr beschäftigen wird ist das „Live Internet“ (Twitter und Co., die neue Google Suche ect.)
    Das Buch wäre ne tolle Sache 😉

  5. das Buch Werkzeuge fürs Web, weil ich mich dadurch weiter entwickeln kann.

    Danke Carsten

  6. Das wird ja immer besser – Danke mal vorab. Also ich habe wieder was entdeckt….. und

    das wäre

    SpeedCommander

    Zu den Themen – Du machst das vollkommen richtig-bleib der Linie treu – das ist klasse so.
    Allen hier eine schöne Advents- u. Weihnachtszeit – bei uns hier im Süden schneit es leicht…

  7. Ich würde mich über Speed Commander freuen
    Die Themen hier sind übrigens gut, also ändere nichts 😀

  8. Ui, Forklift für 9,95$. Da will ich Glücksgöttin Fortuna nicht nochmal strapazieren nachdem ich heute gewonnen habe, danke, und war da mal shoppen…

  9. Hallo,

    Werkzeuge fürs Web klingt sehr gut da das WordPress Praxis Buch schon sehr gut war bzw. natürlich immer noch ist.

    Was man/du hier auf deinem Blog ändern könnte? Sehr schwere Frage da du meiner bescheidenen Meinung nach, eine sehr gesunde Mischung bietest.

    2010 werden wohl immer mehr Geräte über Wlan laufen um sich, für Ihre Funktion benötigten, Daten aus dem Weltweiten Netz zu besorgen oder einfach um Daten vom Heimischen Rechner zu beziehen. Kaffeebestellung wenn die Dose Senseo mal wieder leer ist wäre mein Wunsch 🙂

    Schönen dritten Advent an dich und deine Leser sagt der Markus aus dem Kaffeepott öhm Ruhrpott natürlich…

  10. gibt’s auch ein special preis für denjeniegen, der den Fehler im letzten Bild findet? 😀

  11. hallo,

    falls ich gezogen werde, wünsche ich mir den SpeedCommander!
    Dort gibt es eine Webdav schnittstelle. Das hätte ich total gerne.

    Mich interessieren besonders Windows Themen, vor allem Backup, Sync, Online-Speicher und andere nette Tools, die ich ohne diesen Blog nicht kennen würde 🙂

    was mich nicht interessiert? Mac, da ich keinen habe.

    Zukunft: Online! (Musik, Streaming, Einkaufen, alles!), Windows 7, Office 2010

    schöne Grüße
    dasacom

  12. ForkLift – Ich möchte gerne weniger Windows und mehr Mac Software/Hardware/Tools/ Empfehlungen

  13. Ich würde gerne eine der ForkLift Lizenzen gewinnen.

  14. @Jörg. Wirst du aber nicht. Teilnahmebedingung ftw! 😉

  15. Und wieder ein nettes Gewinnspiel – Vielen Dank!

    Also ich würde mich in erster Linie über das Buch „Werkzeuge fürs Web“ freuen.

    Die Beiträge und Themenwahl hier finde ich generell sehr interessant, weshalb ich jetzt spontan nichts nennen kann, was mich überhaupt nicht interessiert.

  16. Ich mag nix gewinnen, finde es aber sehr schön von Dir, dass Du so ein Gewinnspiel machst.

    PS: Wehe Dir, wenn ich was gewinne 😉

  17. Ich interessiere mich für das Buch „Werkzeuge fürs Web“.
    Die Inhalte deines Blog gefallen mir richtig gut. Ich lese gerne die HowTos, Tipps&Tricks und die Tool-Vorstellungen für Windoof und Apfelcomputer. Ich hätte gerne mehr in Richtung „Tools für das Web“ klasse sind natürlich auch die Gewinnspiele 🙂 Weiter so.

  18. Mich würde das Buch „Werkzeuge fürs Web“ interessieren. Einfach um den Horizont zu erweitern 🙂

    Was die Themen fürs nächste Jahr betrifft, stimm ich Dir zu. Eigenes Streaming von Musik/Video nach außen (Mobile Device) ist heute schon ohne weiteres möglich. Aber ergänzen kann man es noch um zig Sachen. Und die ganzen Cloud-Geschichten werden sicher weitere Artikel fördern. In dem Zusammenhang wird es aber sicher auch weiterhin viele Diskussionen rund ums Thema Datenschutz geben… Ich bin sehr gespannt, was uns nächstes Jahr für Technologien erwarten.

    eBooks werden vielleicht auch noch ein Hoch bekommen, wenn die Readerauswahl größer ist, die Preise gesunken sind und damit die Vorteile noch mehr in der Hand liegen…

    In diesem Sinne Dir und Deinen Lesern noch einen schönen 3. Advent!
    Lasse

  19. Gewinnen möchte ich diesmal nichts, aber zu den anderen angesprochenen Themen darf ich doch bestimmt trotzdem was sagen!?

    Also an Themen im Blog interessieren mich vor allem die OpenSource-Programme im Windowsbereich. Bin einfach bekennender OpenSource-Fan und wenn sich da irgendwas auch nur minimal nützliches anbietet, probiere ich es in der Regel aus.

    Was mich gar nicht interessiert, ist das Mac-, bzw. Apple-Gedöns. Ich besitze kein Gerät, auf dem die Programme laufen und werde auch in naher Zukunft keins besitzen. Interesse ist schon vorhanden, aber Geld nicht (bin ein armer Schüler^^).

    Dein Schreibstil und deine Themenwahl gefällt mir aber im Großen und Ganzen, sonst würde ich schließlich nicht mitlesen. Also immer fleißig so weiterbloggen!

    Dass Streaming 2010 weiter publik gemacht wird, glaube ich nicht. Sicher, die vorhandenen Dienste werden sich verbessern, es werden neue Dienste entstehen. Aber mehr User werden sich diesem Segment nicht zuwenden, dazu ist das Breitbandinternet einfach noch nicht genug ausgebaut.
    Ebenso verhält es sich mit den Cloud-Diensten, wobei ich hier jedoch vermute, dass die ein wenig mehr Aufmerksamkeit geschenkt bekommen. Zum Einen stecken die noch ziemlich in Kinderschuhen und zum anderen wird es für viele Leute interessanter werden, Daten im Internet zu speichern, um von verschiedenen Quellen daran zu gelangen.

    Der ganze Geo-Mist wird nützliche nützliche Umgehungschancen zur Folge haben (sodass du dann auch deine gesperrten Videos sehen kannst ;-)). Auf der anderen Seite werden die vorhandenen Chancen aber so gut wie möglich abgedichtet. Gesetzliche Vorgaben schieben dem Ganzen eben einen Riegel hervor – eine internationale Einigung betreffend Internetgesetzen muss her. Die gibt es aber 2010 ganz sicher noch nicht.

    Aber inhaltlich gerne weiter so – gerne mit Online-Services und Windowskram… 🙂

  20. Ich interessiere mich für „Werkzeuge fürs Web“. Damit könnte ich wohlmöglich mein Bloggen verbessern und effektiver machen. Manche Dinge sind mir sogar nach einem Jahr Blogpraxis immer noch ein Rätsel.

    Natürlich interessieren mich hier auf dem Blog gerade die Mac-Themen. Neue Software kann man immer gebrauchen und kleine interessante Tools muss man ansonsten manchmal lange suchen. Sehr interessant finde ich aber auch Tipps für gute und neue Webangebote.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.