OnePlus One ab sofort ohne Einladung verfügbar, OnePlus 2 erhält erneut Invite-System

Vor knapp einem Jahr, am 23. April 2014, wurde der Flagship-Killer One von OnePlus vorgestellt. Das Smartphone kam generell gut an, auch wenn das Marketing von OnePlus ziemlich schnell eher nervig wurde. Über ein Einladungs-System war es anfangs recht schwierig an ein OnePlus One zu kommen, später wurde dann jeden Dienstag ohne Einladung verkauft. Ab sofort kann man bei Interesse die beiden Versionen des Smartphones direkt kaufen. Ohne Einladung, ohne speziellen Tag.

OPO_NoInvites

Beim OnePlus 2 wird allerdings erneut auf das Invite-System gesetzt, auch das gibt OnePlus bekannt. OnePlus arbeitet mit sehr geringen Margen und minimiert auf diese Weise das Risiko, auf nicht verkauften Geräten sitzen zu bleiben. Einerseits verständlich, auf der anderen Seite aber auch wieder nervig für potentielle Käufer. Aber es ist gut möglich, dass es im zweiten Anlauf nicht mehr ganz so schlimm aussieht wie noch vor einem Jahr.

Gleichzeitig hat OnePlus auch noch das Zubehör preislich reduziert. Allerdings nur für 24 Stunden, hier müsst Ihr Euch eventuell beeilen, falls Ihr Bedarf habt. Die 16 GB Version in Silk White gibt es bereits für 299 Euro, die 64 GB Version in Sandstone Black kostet 349 Euro. Fündig werdet Ihr im OnePlus Online-Shop, unsere Tests zum One findet Ihr hier und hier. (Danke Paul!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

16 Kommentare

  1. Mir würde es schon reichen, wenn sie endlich mal das OTA-Update auf 5.0 rausrücken würden. Das habe ich bis heute nicht erhalten.

  2. Ich habe es auch noch nicht per OTA bekommen )-:

  3. @Thomas. Flash doch einfach das File drüber. Ist signiert und somit musst du auch nicht rooten o.ä. Daten bleiben alle erhalten (Backup trotzdem machen).

  4. Der für das 64er ging von 299 auf 349 hoch.

  5. ist schon eine Weile nur für 349€ erhältlich. Ist wohl wegen dem schwachen Euro eine Preisanpassung erfolgt.

  6. Kauft echt noch jemand die Geräte? Gefühlt ist das Interesse ganz deutlich gesunken. Selbst gebraucht finden OPOs nur schwer Käufer…

  7. ohne alle deutschen LTE-Bänder! Ohne mich 😉

  8. @Flo: Hmm? EINES der deutschen LTE-Bänder wird nicht unterstützt, die anderen sehr wohl.

    @akismet-c4fc8ee3e22637f974be6ae70d4b9a1c: M.W. klappt das nicht, wenn man die Verschlüsselung des Gerätes aktiviert und die Original-Recovery drauf hat (also kein TWRP).
    Deswegen warte ich auch noch auf das OTA.

  9. Alteisen76 says:

    Hallo Sascha – es gibt „nur“ die Flip Covers & die Premium Screen Protectors mit 75% Nachlass. Das Bamboo Style Swap ist nun ohne invite erhältlich.

  10. Also in der City hab ich mit dem OPO LTE, und da das OPO einen ausgezeichneten Empfang hat, bleibt der Geschwindigkeitsunterschied sehr gering, weil das LTE Band auf 800Mhz nur 8 mbit oder so schneller ist. Da sind vermutlich manche Handys trotz LTE langsamer als das Oneplus mit HSDPA+, weil die Empfangsqualität einfach besser ist.

    Für das 2. Gerät wäre aber das 800Mht Band natürlich wünschenswert. Bleibt für mich auf jedenfall das beste Smartphone und dank nightlies hat man auch schon Android 5.1.

  11. Ich warte auch immer noch auf das OTA Update, ich mag nix flashen.. so lange muss ich einfach noch Geduld haben 🙂

    Ich hätte das Bambus-Cover auch mit Invite haben können aber das macht das Gerät dann dicker und dann passt meine Hülle nicht mehr und so hab ich mich zu Schluss dagegen entschieden.

  12. I'm not a Superhero™ says:

    Ich werd‘ mit wahrscheinlich das zweite holen.

  13. Schade, dass man über das zweite nichts weiß. Ich tippe aber mal, dass der Preis jenseits der 400€ liegen wird wenn das one schon über ein Jahr lang nicht im Preis gesunken ist.

  14. Wegwerfsmartphone weil Wiederverkaufswert=0, kein hiesiger Support, für mich wichtige LTE-Frequenzen fehlen, diverse Hardwaremätzchen. Man, bin ich froh, es fast verlustfrei wieder verkauft zu haben, so lange der Hype noch funktionierte.

  15. Ich bin auch nach Netzwelt vorgegangen, für mich ist das kein Flash sondern einfach das OTA selbst vorziehen. Funktioniert alles prima, kein Stress, kein Aufwand und auch nicht das übliche geflashe, einfach downloaden und installieren.

  16. War das denn die große Ankündigung von OPO heute?