OnePlus: Nutzer berichten von Kreditkartenbetrug

Update vom 16.1 unten. Text vom 15.1: Bei OnePlus oder dem angeschlossenen Zahlungsdiensteleister könnte etwas schiefgelaufen sein. Mittlerweile gibt es zahlreiche Beiträge von Nutzern in den OnePlus-Foren oder bei Reddit und Twitter, deren Inhalt eine ungewöhnliche Kreditkarten-Belastung ist. Nun könnte man vermuten, dass die Daten vielleicht aus einem anderen Kreditkarten-Leak stammen, doch Nutzer behaupten, dass sie Kreditkarten eingesetzt haben, die einzig nur für diesen Vorgang bei OnePlus genutzt wurden.

Schaut man in die Foren, so wird man feststellen, dass die meisten Nutzer ein OnePlus 5T im Zeitraum November 2017  bis Januar 2018 mittels Kreditkarte gekauft haben. Nutzer teilen mit, dass sie selber ihre Kreditkarten überprüft und betrügerische Kreditkartenaktivitäten bemerkt haben, in vielen Fällen informierte auch das Bankinstitut. Der Support von OnePlus teilte mit, dass man das Problem untersuche. Wir werden bei neuer Kenntnislage noch einmal informieren.

Update: Man ermittelt weiter und informiert.

Update 16.1, 16:30 Uhr Man teilt mit, dass die Möglichkeit der Kreditkartenzahlung deaktiviert wurde und man weiter ermittelt: 

This is a serious issue and we are investigating around the clock.

As a precaution, we are temporarily disabling credit card payments at oneplus.net. PayPal is still available, and we are exploring alternative secure payment options with our service providers.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

24 Kommentare

  1. Achso: Eure positiven Erfahrung mit dem Support sind doch schön, viele extreme Negativbeispiele, auch hier in den Kommentaren von Besitzern der Geräte, gibt es allerdings leider auch.

    Jedem Unternehmen unterlaufen auch Fehler, wenn sie halt geballt auftreten, gerade bei einem Hersteller, der sich als Alleinstellungsmerkmal die Kundennähe und das Vertrauen ausgesucht hat, ist es doch verständlich, dass man angesäuert ist, weil dann kann man auch einfach wieder zu einem beliebigen anderen Hersteller wechseln, der einfach noch mehr Leistung fürs Geld bietet..

  2. Was hat ein Problem mit dem Zahlungsabwickler von OnePlus mit dem Support des Unternehmens zu tun?

  3. Kleiner Tipp: Bei Revolut kann man kostenlos und ohne Schufa eine Prepaid-Mastercard anlegen, die ist dann nur virtuell vorhanden und kann gezielt nur online genutzt werden. Man kann sie also zB gezielt für den Kauf bei x aufladen, aktiveren, und nach dem Kauf bei x sofort wieder für jede Nutzung deaktivieren bis man sie wieder braucht. Mache ich so, wenn ich beim Chinesen was bestelle. Vorteil Revolut: Man kann die Karte in allen gängigen Währungen führen.
    (Und deren physische Mastercard kann so konfiguriert werden, dass a) keine Online-Zahlungen damit möglich sind und b) der Magstripe, der sehr einfach zu skimmen ist, deaktiviert wird.)

  4. Paypal mit aktivierter Handy-PIN ist mE immer die erste Wahl, weil man keine Zahlungsdaten auf irgendwelchen schlecht abgesicherten Websites eingeben muss.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.