OnePlus Nord: Mittelklasse-Smartphone soll Dual-Selfie-Kamera bieten

OnePlus hat angekündigt, eine neue Smartphone-Reihe zu niedrigeren Preisen starten zu wollen. Nun sind ein paar neue Informationen durchgesickert: Die Vorstellung soll am 10. Juli 2020 in Indien erfolgen und offenbar wird das OnePlus Nord das erste Smartphone des Unternehmens mit einer Dual-Selfie-Frontkamera.

Demnach biete die Frontkamera eine Frontkamera mit 32 + 8 Megapixeln. Der zweite Sensor soll für Ultra-Weitwinkel-Aufnahmen zuständig sein. Platzieren will OnePlus die beiden Kameras offenbar links oben in der Ecke des Bildschirms in einem Dual-Punch-Hole. Vorherige Leaks hatten auf eine Single-Frontkamera  gedeutet, bei Android Central will man sich aber zu 100 % sicher sein, dass eine Dual-Frontkamera beim finalen Gerät Verwendung finde.

Das OnePlus Nord soll den Qualcomm Snapdragon 765G als SoC verwenden, einen AMOLED-Bildschirm mit 90 Hz einspannen und könnte in Europa zu einem Preis von möglicherweise 350 Euro starten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. „Nord“ klingt irgendwie doof.. Ansonsten ich mag weder Notch noch diese Löcher, Gerade mit 2 Cams ist das Loch ja größer und noch hässlicher.. Beispiele haben ja schon andere Hersteller geliefert. Da finde ich mein Mi9T schöner oder das Poco F2 pro. Selbst ein Pixel 4 mit durchgehenden Rahmen oben gefällt mir besser.

    Die vorteile einer Notch oder Löcher hab ich bis heute nicht verstanden. Außer einer dadurch kastrierten Statusleiste birng es nix . Doch man gewinnt 2,38 mm an Displayhöhe!! total super dafür viel weniger Symbole und bei den meinsten Apps ist der mist auch noch im Weg!

  2. Bis auf den Namen, Nord finde ich gar nicht schlecht, stimme ich Celli zu. Vielleicht sind wir aber auch gar nicht die richtige Zielgruppe für Frontkameras. So richtige Selfinauten – oder in der Mehrzahl wohl Selfienautinnen – nutzen ihr Handy nun mal, eitel wie sie so sind, den ganzen Tag um sich in Szene zu setzen. Damit der Beautyshot auf Anhieb gelingt, müsste die Kamera eigentlich mittig sitzen, genau in der Mitte der Selbstverliebtheit. Da kann man Punchholes und Notches schon als ziemlichen Kompromiss sehen…

  3. Was interessiert denn ein Name? Und was sol am Nord doof sein? Nennt ea North, danngefällt es euch vielleicht besser.

    BTT: 350 Euro ist jetzt aber nicht günstig, wenn ich es mit Xiami vergleiche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.