Anzeige

OnePlus Nord Lite: Potenzielles Smartphone zeigt sich bei Geekbench

Am 21. Juli 2020 wird OnePlus das neue Smartphone OnePlus Nord vorstellen. Einige, technische Daten sind bereits bekannt – etwa der Qualcomm Snapdragon 765G als SoC. Doch nun taucht bei Geekbench ein zweites Modell auf, das mit weniger Leistung eventuell als OnePlus Nord Lite auf den Markt kommen könnte.

So läuft das OnePlus Nord unter der Modellbezeichnung AC2003, während das potenzielle OnePlus Nord Lite als BE2028 bei Geekbench aufgeführt wird. Das Motherboard wird weiterhin als „lito“ bezeichnet, aber es ist offenbar ein schwächerer Chip mit bis zu 1,71 GHz Takt an Bord – möglicherweise der Qualcomm Snapdragon 690. Der RAM fällt mit 6 GByte ebenfalls kleiner aus.

Nun heißt es abwarten, denn aktuell lässt sich nur schwer sagen, was an diesem Gerät dran ist. Mehr wissen wir dann spätestens am 21. Juli 2020.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Techi1409 says:

    Das ist ja Mal interessant. Mal sehen freu mich schon auf das AR Event

  2. Dann wird der Preis aber bestimmt deutlich unter 500€ liegen. Heute habe ich irgendwo gelesen das der Preis knapp bei 300€ liegen soll. Mal sehen was dann tatsächlich kommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.