OnePlus Nord CE 5G: Neues Smartphone angekündigt

Überraschung! Nicht nur Xiaomi kann Smartphones auf den Markt werfen, auch OnePlus ist dazu in der Lage. Pete Lau, CEO von OnePlus, hat heute schon einmal Kommendes angekündigt. Letztes Jahr habe man die neue Produktlinie OnePlus Nord mit dem Ziel auf den Markt gebracht, das OnePlus-Erlebnis für Nutzer weltweit zugänglicher zu machen. In Europa und Indien erreichte das OnePlus Nord das höchste Verkaufsvolumen am ersten Verkaufstag in der OnePlus-Geschichte und war zudem das meistvorbestellte Produkt aller Zeiten auf Amazon. In Nordamerika markierte die Markteinführung des OnePlus Nord N10 5G und N100 zudem den ersten Vorstoß in den Prepaid-Markt – beide Produkte wurden sehr gut aufgenommen und unter den besten erschwinglichen 5G-Smartphones eingestuft.

Heute freue man sich, eine neue Ergänzung der Nord-Produktlinie anzukündigen, das OnePlus Nord CE 5G, das für Nutzer in Europa und Indien verfügbar sein wird, und das nächste Produkt der N-Serie, das OnePlus Nord N200 5G für Nordamerika. Das ‚CE‘ im OnePlus Nord CE 5G stehe für ‚Core Edition‘. Man habe das ursprüngliche Nord auf seine Kernelemente reduziert und ein paar zusätzliche Funktionen hinzugefügt, um Nutzern ein Smartphone zu bieten, das etwas mehr ist, als erwarte wird, und das zu einem noch günstigeren Preis. Alle Details wolle man zum Launch am 10. Juni teilen.

Das OnePlus Nord erschien im Juli 2020. Das Modell mit 8 GB RAM und 128 GB Speicher kostete 399 Euro – mit dem Snapdragon 765G 5G von Qualcomm kam man da ums Eck. Brauchbares Gerät, das im Test gut abschnitt. Mal schauen, was wirklich weniger, also ein Core, kann. Ob da ein günstigerer Preis wirklich förderlich ist.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Wenn Oneplus als Alternative auch kleine Geräte (unter 150mm Höhe) anbieten würde, würde ich definitiv zuschlagen.

  2. Allesmögliche says:

    Ich befürchte, das ist wieder so ein Kernschrott, das höchstens ein größeres Update bekommt. Sollte nicht erlaubt sein sowas zu produzieren. Das Nord selbst und die andern OP sind ja eigentlich top Geräte.

  3. Ich fand den Preis von 399€ als UVP eigentlich pefekt, nach einigen Monaten sinkt dieser ohnehin und landet irgendwo bei 300-350€. Das ist für mich ein guter Preis für ein solides Smartphone. Ich hätte mir daher eher gewünscht wenn der Preis gleich geblieben, dafür aber in mehr Leistung und Qualität investiert würde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.