OnePlus: Neue Updates für OnePlus 7, OnePlus 8 und Nord 2

OnePlus hat über die Feiertage einige Updates für seine Geräte aus 2019, 2020 sowie für das OnePlus Nord 2 verteilt. Seid ihr also mit einem Gerät der OnePlus-7- oder der OnePlus-8-Serie unterwegs, dann dürfte da demnächst ein Update eintrudeln. Wie üblich gilt: Die Updates werden in Wellen verteilt, es könnte sich also einige Tage hinziehen, bis das Update auch bei euch um die Ecke biegt. In Kürze wird man seitens OnePlus bereits auch schon das OnePlus 10 Pro zeigen, da darf man gespannt sein, welche Neuerungen jenes mit an Board hat.

Das Update für das OnePlus 7, OnePlus 7 Pro sowie das OnePlus 7T und das OnePlus 7T Pro hört auf die Version OxygenOS 11.0.5.1. Neben dem Android-Sicherheitspatch vom Dezember 2021 und einer verbesserten Systemstabilität adressiert das Update ein Problem beim Senden und Empfangen von Medien über WhatsApp.

Für das OnePlus 8 und das OnePlus 8 Pro spendiert man derzeit OxygenOS 11.0.10.10. Auch hier ist der aktuelle Sicherheitspatch mit von der Partie. Zudem hat man am UI der Einstellungen geschraubt und ein Problem im Setup-Assistenten des Google Assistant und bei Google Pay behoben. Außerdem soll ein Problem der Vergangenheit angehören, welches dafür sorgte, dass in seltenen Fällen WhatsApp abstürzte. Für das OnePlus 8T wird ein Update mit identischem Changelog unter Version „OxygenOS 11.0.12.12“ verteilt.

Zu guter Letzt wird auch noch OxygenOS A.15 für das OnePlus Nord 2 5G verteilt. Einen Testbericht dazu aus dem Sommer gibt es an dieser Stelle nachzulesen. Auch das Nord 2 wird mit dem Android-Sicherheitspatch vom Dezember bedacht. Einige nicht näher benannte Probleme will man ausgeräumt haben und im Allgemeinen gibt man auch an, dass man an der Systemstabilität geschraubt hat – wie immer halt. Behoben hat man ein Problem in Verbindung mit Anrufen und verbundenen Bluetooth-Geräten. Obendrein hatte man wohl Probleme mit der Videostabilität bei angeschaltetem AI-Video-Enhancement. Auch letztgenanntes Problem soll nun der Vergangenheit angehören.

Soviel in Kurzform. Mehr Details gibt es in den verlinkten Foren-Beiträgen teilweise nachzulesen. Dort ist man auch immer dankbar für Nutzer-Feedback.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Wäre ja ein Knaller wenn das Android 12 gewesen wäre. Beim OP3 hatte OnePlus dieses zweimal in KW52 geschafft (A7 2016 /A8 2017).

    • Damals war Oneplus auch noch für gute und schnelle Softwareupdates bekannt. War ne schöne Zeit, aber der Zug ist abgefahren von dem „kleinen Startup“

  2. Der Sicherheitspatch zuvor war der von Oktober 2021. Das ist unhaltbar, wenn man darauf Banking etc. macht. Bleiben wirklich nur Google oder die bisschen treureren Samsung.

    • Ist das nicht vielleicht doch ein wenig zu paranoid? Ein zwei Monate alter Sicherheitspatch ist ein maximales Risiko? Dann müssten quasi alle ZTE und sämtliche Xiaomi direkt entsorgt werden. Im Verhältnis halte ich zu dem Windows für ein deutlich höheres Sicherheitsrisiko als Android (so lange es keine Custom Rom ist).

  3. Direkt per OxygenOS Updater auf meinem OP7T installiert. Alles problemlos. Optisch ist in den Einstellungen „Digital Wellbeing“ und „Google“ wieder grau unterlegt. War vorher falsch dargestellt.

  4. Tetrachromat says:

    Toller Update. Leider wieder kein 5G bei O2 auf dem 8 Pro!!!
    Wenn das OnePlus nicht bald hinbekommt, wird das nächste Handy auch kein OnePlus mehr. Denn eine Funktion bewerben, die nach 2 Jahren immer noch nicht verfügbar, ist ein absolutes „No-Go“!

    • Nach dem Hinweis habe ich gesucht! Vielen Dank. Und echt schwach. Habe schon oft über OnePlus nachgedacht aber immer war irgendwas. Früher gerne kein VoLTE, jetzt kein 5G.

      • Felix Frank says:

        Kein 5G ist so pauschal nicht richtig. Es ist wohl nicht so die feine Art, dass das 8 Pro das nicht bekommt, aber alle aktuellen funken in deutschen 5G-Netzen – auch in jenem von O2 und auch das Nord 2.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.